Autor Thema: Vorstellung und Fragen nach Kauf  (Gelesen 15825 mal)

Offline pascalts

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 423
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:Vorstellung und Fragen nach Kauf
« Antwort #45 am: Januar 29, 2017, 20:08:13 pm »
Eine Frage habe ich noch bezüglich des Bades. Ich hatte ja nie eine originale Innenausstattung drin, deshalb: Wie ist der Abfluss des Wassers geregelt? Das Abwasser geht sicher in den Tank hinten links - wie auch das Spülwasser. Der Abfluss-Eingang ist ebenfalls hinten links - ist es da mit einem T-Stück gelöst? Da bliebe ja nicht viel Gefälle... maximal ein oder zwei Zentimeter. Dementsprechend muss die Duschwanne ja relativ hoch sein...
Hymermobil 521 Bj '78 (Untergestellt '77), 79 PS Benziner, 2,3 l

Online ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1209
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Vorstellung und Fragen nach Kauf
« Antwort #46 am: Februar 01, 2017, 19:52:39 pm »
Da gehen 2 Rohr nach den Abwassertank, eine vom Waschbecken und eine vom Duschwanne,
den mit den roten Schlauch.
Es gibt sehr flache Wasserschlosse, damit den Duschwanne nur wenige Centimeter hoch kommt.

Ben.
Jetzt bin Ich Garelli KL 50

Offline pascalts

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 423
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:Vorstellung und Fragen nach Kauf
« Antwort #47 am: Februar 05, 2017, 19:01:57 pm »
Vielen Dank, daran werde ich mich orientieren.

Kurze Frage: Wo ist normalerweise der Behälter für Scheibenwischwasser im Hymer (bzw. im Bedord)? Mein Wischwasserbehäter ist im Innenraum links vom Fahrer über den Batterien. Ich bin sicher, dass das nicht immer so war.........  :d050:

Ich vermute, das sich der Originale auf der Beifahrerseite unter der "Motorhaube" befand, dort befindet sich eine Befestigung.
Hymermobil 521 Bj '78 (Untergestellt '77), 79 PS Benziner, 2,3 l

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Vorstellung und Fragen nach Kauf
« Antwort #48 am: Februar 05, 2017, 19:55:01 pm »
Der Bedford hat einen Wassersack und kein Behälter. Der sitz Fahrerseite unter der Haube an dem Hauben meschanismuß, mit zwei Harcken, die Pumpe an der Stirnwand.

Rüdiger

Offline Hans-Hermann

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 127
  • Oldschool Vorzelt
Antw:Vorstellung und Fragen nach Kauf
« Antwort #49 am: Februar 05, 2017, 20:12:04 pm »
Da scheint es beim Hymer aber mehrere Varianten zu geben. Bei meinem 581 ist an der Stirnwand im Motoraum auf der Fahrerseite eine Halterung angebracht in der ein Wasserbehälter steckt. Die Pumpe ist von oben in den Behälter gesteckt. Das sieht ziemlich Original aus.
Natürlich kann da in den 40 Jahren auch mal einer gebastelt haben  :c024:

Gruß

Hans-Hermann

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Vorstellung und Fragen nach Kauf
« Antwort #50 am: Februar 05, 2017, 20:17:50 pm »
Nein, hatten alle den Wassersack, bis Bj.81, erst dann gab es einen Plastikbehälter.

Rüdiger

Offline pascalts

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 423
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:Vorstellung und Fragen nach Kauf
« Antwort #51 am: Februar 06, 2017, 10:27:21 am »
Okay, ich glaube dann lege ich mir wieder einen zu. Das Ding im Fahrerraum sieht nicht nur dumm aus, ist auch eher suboptimal.

Ich denke, dieser wird funktionieren: https://www.auto-teile-zubehoer.net/detail/B01G8L94YM/79899031.html
Hymermobil 521 Bj '78 (Untergestellt '77), 79 PS Benziner, 2,3 l

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6724
Antw:Vorstellung und Fragen nach Kauf
« Antwort #52 am: Februar 06, 2017, 11:10:32 am »
ich glaube, dass du den sack wohl irgendwie unterbringen könntest, würde aber an deiner stelle mal rüdiger fragen, ob er nicht noch einen originalen und die dazugehörende pumpe hat. das paßt dann mit sicherheit.
gruß klaus....wilk
.
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Vorstellung und Fragen nach Kauf
« Antwort #53 am: Februar 06, 2017, 11:39:43 am »
Das schaut doch gar nicht so schlecht aus, Klaus, fast so wie das Originale. OK die Pumpe ist etwas komplizierter zu montieren, aber für den Preis finde ich das OK.

Rüdiger

Offline pascalts

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 423
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:Vorstellung und Fragen nach Kauf
« Antwort #54 am: Februar 06, 2017, 16:17:43 pm »
Also ich habe den Beutel jetzt auf Verdacht bestellt. Ein Fehlkauf wäre sicher kein Finanzieller Schaden... Ich Berichte!
Hymermobil 521 Bj '78 (Untergestellt '77), 79 PS Benziner, 2,3 l

Offline pascalts

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 423
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:Vorstellung und Fragen nach Kauf
« Antwort #55 am: Februar 18, 2017, 07:54:59 am »
Feedback zu dem Beutel: er passt in die originale Halterung! Ein Träumchen sag ich euch. Die Pumpe ist (relativ) stark und leise. Ich kann eine klare Empfehlung aussprechen!  :c011:

Im Lieferumfang sind auch Schläuche, ein T-Stück und DÜSEN  :tumb: - damit kann man sein komplettes System erneuern.
Hymermobil 521 Bj '78 (Untergestellt '77), 79 PS Benziner, 2,3 l

Offline OpelBettyfan

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 168
  • Mein Betty
Antw:Vorstellung und Fragen nach Kauf
« Antwort #56 am: Februar 18, 2017, 09:23:52 am »
Danke fürs Feedback habe heute auch gleich mal eine gekauft über Amazon bin mal gespannt

Offline pascalts

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 423
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:Vorstellung und Fragen nach Kauf
« Antwort #57 am: Februar 26, 2017, 13:19:45 pm »
So - ein kleiner Bericht, wie es weiter geht:
1) Die Kardanwelle wird getauscht. Hier mehr dazu
2) Wir verlegen gerade den neuen Fußboden. Endlich kann auch meine Freundin mitarbeiten, denn bei Klick-Laminat ist Teamwork gefragt. Mal sehen, wie weit wir heute kommen (Stress haben wir ja nicht, dafür Bier), vielleicht gibt es schon ein sehenswertes Bild.
Hymermobil 521 Bj '78 (Untergestellt '77), 79 PS Benziner, 2,3 l

Offline pascalts

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 423
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:Vorstellung und Fragen nach Kauf
« Antwort #58 am: Februar 26, 2017, 16:36:38 pm »
So! Der Boden ist zum großen Teil drin  :bier2: (Siehe Bild!) Natürlich ist besonders an den Schränken noch was zu machen. Zum weißen Spalt rechts unten: Da kommt das Bad hin.

Zusätzlich habe ich den Schalldämpfer abgedichtet. Wahnsinn, wie "leise" der Motor sein kann  :tumb:

Hymermobil 521 Bj '78 (Untergestellt '77), 79 PS Benziner, 2,3 l

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6724
Antw:Vorstellung und Fragen nach Kauf
« Antwort #59 am: Februar 26, 2017, 20:48:44 pm »
sieht auf dem 1. blick alles sehr gut und sauber aus.
für mich persönlich aber zu sauber. ich vermisse den an und für sich ringsum empfohlenen spalt von ca. 1cm, der als dehnfuge gedacht ist.
ich wünsche dir, dass du deswegen nicht nachträglich noch unnötigen ärger bekommst.
gruß klaus....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.