Autor Thema: Hilfe! Frontscheibe hat einen Riss  (Gelesen 430 mal)

Offline Julian

  • Bedford Fahrer
  • Beiträge: 8
Hilfe! Frontscheibe hat einen Riss
« am: Juli 29, 2020, 20:26:33 pm »
Liebe Bedford-Freunde.

Ich brauche eure Hilfe und eure Erfahrungswerte.
Unser geliebter Woody (siehe mein Profilbild) hat einen Sprung in der Frontscheibe, der sich komplett von unten nach oben ausgebreitet hat. Carglass kann mir nicht weiterhelfen, da sie für dieses Modell nichts mehr beschaffen können.
Könnt ihr mir weiterhelfen?
Gibt es eine Möglichkeit die Frontscheibe zu ersetzen und wenn ja, wie?

Schon einmal vielen Dank im Voraus für eure Hilfe und ich hoffe, ich kann mich revanchieren.

Liebe Grüße aus Augsburg - Julian

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5972
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Hilfe! Frontscheibe hat einen Riss
« Antwort #1 am: Juli 29, 2020, 20:44:30 pm »
beim gutem autoglaser eine schneiden lassen, carglas können sowas nicht, da die ja plan ist, gibt es da meterware, die kann man schneiden, hab ich bei kundschaft öfter machen lassen, war so bei 400 € mit einbau, nicht selbst probieren, geht aber nur wenn auch euer rahmen noch ok ist, sonst kann man da keine mehr einbauen

Offline Dr. der Schraubologie

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 76
alle Kassen

Offline ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1289
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Hilfe! Frontscheibe hat einen Riss
« Antwort #3 am: Juli 29, 2020, 21:05:29 pm »
Ich habe vor 5 Wochen eine neu Scheibe schneiden lassen bei ein Gläserei für Innenausbau,
Hat € 250 gekostet.
5 mm wie original ist nicht mehr lieferbar, jetzt 6 mm stark, deswegen habe Ich an die Kunststoff Ecken oben etwas raus gefräst
und die Scheibe 4 mm kleiner schneiden lassen.
Gummi  komplet mit Keder drum und eingezogen mit eine Seil und sehr viel Seife.

Ben.
Jetzt bin Ich Garelli KL 50

Offline High Speed Traveler

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 243
Antw:Hilfe! Frontscheibe hat einen Riss
« Antwort #4 am: Juli 31, 2020, 07:19:09 am »
Hallo Julian,

wichtig ist auch ein neuer Dichtungsgummi für die Scheibe!
Gibt es beim Bedford Teileshop:

https://bedford-ersatzteile.de/Windschutzscheibendichtung-Hymer

Wenn die Möglichkeit besteht und du das Fahrzeug unterstellen kannst, solltest du einplanen den hoffentlich noch vorhandenen Scheibenrahmen zu entrosten und konservieren.
Ich habe vor 10 Jahren die Scheibe von eine Autoglaserei aus Darmstadt wechseln lassen. Die kamen, haben die Scheibe ausgebaut und sind mit der neuen Scheibe und Dichtung nach 5Tagen zur Montage zum Fahrzeug gekommen.
In der Zwischenzeit konnte ich den Rahmen entrosten und lackieren. Auch das Styropor(war mit Wasser vollgesogen) über der Scheibe konnte ich gegen Amaflex tauschen.

Gruß
Bernd

Offline ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1289
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Hilfe! Frontscheibe hat einen Riss
« Antwort #5 am: Juli 31, 2020, 15:39:01 pm »
Wenn Ich vor 7 Jahre mein Hymer überholt habe mit ganz und gar neue Aluhaut war gar kein Rahmen mehr vorhanden.
Ich habe mir selber eine hergestellt.
Bei meine Hymer ist in 1998 eine neu Fenstergummi verbaut worden und ist jetzt immer noch so weich das
Ich ihm wieder verwendet könnt obwohl ich mich eine neu bei Wolgang besorgt habe.
Und nach einbau mit Sika 221 abgedichtet.

Ben.
Jetzt bin Ich Garelli KL 50

Offline Julian

  • Bedford Fahrer
  • Beiträge: 8
Antw:Hilfe! Frontscheibe hat einen Riss
« Antwort #6 am: August 03, 2020, 08:34:44 am »
Danke euch allen schon mal für die vielen Tipps. Waren alle sehr hilfreich.
Habe heute einen Termin bei einem Autoglaser in Augsburg. Bin mal gespannt, was der sagt.
Auch schon mal gut zu wissen, dass man die Dichtung noch nachbestellen kann.

Liebe Grüße - Julian