Autor Thema: Klingeldraht in der Fuge der Aluleisten am Hymer ! Was hat das ........  (Gelesen 4159 mal)

Offline Sandmänchen

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 37
Hallo ,

bin bei neu abdichten und tauschen der Blechschrauben.
Dabei ist mir aufgefallen daß in die oberen Aluprofile ein Klingeldraht eingeklebt ist.
Dieser geht einmal außenherum und an der Frontscheibe A-Säule runter .

Was hat das auf sich ?

ist das gegen Oxidation ??

Gruß

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6981
Antw:Klingeldraht in der Fuge der Aluleisten am Hymer ! Was hat das ........
« Antwort #1 am: Februar 11, 2019, 18:38:17 pm »
von wo nach wo?
gruß klaus...wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Sandmänchen

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 37
Antw:Klingeldraht in der Fuge der Aluleisten am Hymer ! Was hat das ........
« Antwort #2 am: Februar 11, 2019, 18:44:11 pm »
von A Säule aufs Dach oben einmal komplett herum und auf der anderen Seite zu A-Säule wieder runter .


Wobei A - Säule wohl nicht richtig ist .
Sagen wir mal Scheibenrahmen. rechts und links.

wie es da weitergeht weiß ich nicht.


Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3384
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Klingeldraht in der Fuge der Aluleisten am Hymer ! Was hat das ........
« Antwort #3 am: Februar 11, 2019, 20:51:13 pm »
als radioantenne dann zum fuß der stabantenne an der rechten "a-säule"?

(oder einfach nur ne ergänzung zum aluhut fes vorbesitzers...)
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Sandmänchen

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 37
Antw:Klingeldraht in der Fuge der Aluleisten am Hymer ! Was hat das ........
« Antwort #4 am: Februar 11, 2019, 21:42:45 pm »
eine 15 meter Ukw Antenne macht net viel Sinn.
bei MW und LW müsste ich mal nachsehen.

Ich denke daß seit der Herstellung ich der erste bin der dieses abgeschraubt hat.
Somit gehe ich davon aus daß es vom Werk ist.


Wenn ich herausgefunden hab wo die Kabel hingehen
dann meld ich mich noch mal .

Gruß


Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6981
Antw:Klingeldraht in der Fuge der Aluleisten am Hymer ! Was hat das ........
« Antwort #5 am: Februar 11, 2019, 22:37:12 pm »
da denkst du leider falsch. es gibt einige hier im forum, die sogar schon die komplette aluhaut runter hatten. von einem versteckten  klingeldraht, hat aber noch keiner von ihnen berichtet.
gruß klaus...wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Sandmänchen

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 37
Antw:Klingeldraht in der Fuge der Aluleisten am Hymer ! Was hat das ........
« Antwort #6 am: Februar 12, 2019, 05:31:05 am »
nun ja ,

und das ist der Grund weshalb es nicht sein kann ?


klingt absolut plausibel !?

Gruß

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3384
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Klingeldraht in der Fuge der Aluleisten am Hymer ! Was hat das ........
« Antwort #7 am: Februar 12, 2019, 05:54:48 am »
klaus, ich habe sandmann so verstanden, dass bei SEINEM fahrzeug seit werk erstmalig die leisten runter sind (?).

sandmann, nach sinnhaftigkeit hattest du nicht gefragt! wer weiß, welche frequenzen die marsianer so verwenden ....   ;-)

oder es ist DAS versuchsfahrzeug gewesen: nächtliches parken unter der strassenbahnoberleitung, induktives laden der bordakkus ....

oder ein depp bei hymer wollte so geklautes kabel aus der firma bringen


gib bitte "bescheid" wenn du was rausbekommen hast!
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Sandmänchen

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 37
Antw:Klingeldraht in der Fuge der Aluleisten am Hymer ! Was hat das ........
« Antwort #8 am: Februar 12, 2019, 06:23:11 am »
Interessante Ansätze , danke !

hätte da mehr an Rostschutz gedacht wie bei Schiffen so mit Zinkmäusen oder so .

Da man bei Unterschiedlichen Materialien elektolytische Ströme produtziert die dann das Material zersetzen.

Aber mehr wie häme ist auch hier nicht.

aloha he

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3384
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Klingeldraht in der Fuge der Aluleisten am Hymer ! Was hat das ........
« Antwort #9 am: Februar 12, 2019, 06:42:26 am »
das sollte keine häme sein !

über die jahre sind hier die eigenwilligsten (teil-)konstruktionen, sowhl ab werk, als auch "nachgerüstet" aufgetaucht. ein werksseitig eingeklebtes kabel (wie von dir beschrieben) ist völlig neu.

da wird dir keiner sinnvoll weiterhelfen können. spannend ist es trotzdem.

"rostschutz": wenn es als opfermaterial gedacht war, dann wäre es vielleicht sinnvoller gewesen, wenn es zwecks erneuerung einfach zugänglich wäre (?)
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6981
Antw:Klingeldraht in der Fuge der Aluleisten am Hymer ! Was hat das ........
« Antwort #10 am: Februar 12, 2019, 09:37:21 am »
nun ja ,

und das ist der Grund weshalb es nicht sein kann ?


klingt absolut plausibel !?

Gruß
ich habe nur versucht dir zu erklären wie es bis jetzt beim hymer unter und auf der aluhaut vorgefunden wurde. wenn du in zukunft von mir keine ratschläge oder tipps möchtest, lasse es mich bitte wissen. werde dann deinen wunsch natürlich sofort nachkommen. im übrigen sind opferanoden nicht isoliert. wenn dem so wäre, würden sie keinen sinn machen. glaube mir, ich weiß was ich schreibe.
gruß klaus....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1289
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Klingeldraht in der Fuge der Aluleisten am Hymer ! Was hat das ........
« Antwort #11 am: Februar 12, 2019, 10:43:30 am »
War bei mir auch nicht.

Ben.
Jetzt bin Ich Garelli KL 50

Offline Sandmänchen

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 37
Antw:Klingeldraht in der Fuge der Aluleisten am Hymer ! Was hat das ........
« Antwort #12 am: Februar 12, 2019, 17:01:23 pm »
So dann will ich noch mal :

das ist dann wohl der ganz normale Forumswahnsinn!

Ich hats schon vermisst !

@ Wilk , brauchst nicht weinen wir bleiben Freunde.
Aber : gibts nicht , gibts nicht !

@ halber , danke für Deine 2.Antwort .

Also: alles gut , das ist hier nur getippe. nur Forum nicht die wirkliche Welt.

Zu meinem Hümer :

Es ist ein früher 77iger  und wurde nach Österreich ausgeliefert !
Dort wurde eine Einzelzulassung gemacht, und wurde im Winter 78 dann zugelassen.
Dokumente hab ich hier , wo jedes eingebaute Teil beschrieben ist.
von AHK über Gasleitungen über über über .

Letztes Jahr kam er dann wieder nach Hause .

Die Frage hatte geheisen:

Was hat das auf sich ? mit dem Kabel ?

Ich war vorhin noch schrauben und da hab ich gesehen daß das Kabel an einer Stelle abisoliert war und in einer Schleife um eine Schraube der Aluleisten gelegt

Wenn ich das mal weiter runtermache schaue ich mir mal an ob das noch häufiger vorkommt.

Was für einen Sinn würde es machen die Karosse unter Strom zu setzten  ( ich spreche immer noch von einem Klingeldraht.  )

Gruß


Offline Radnor

  • Prototypfahrer
  • Admin
  • Beiträge: 3144
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:Klingeldraht in der Fuge der Aluleisten am Hymer ! Was hat das ........
« Antwort #13 am: Februar 12, 2019, 17:59:41 pm »
So dann will ich noch mal :

das ist dann wohl der ganz normale Forumswahnsinn!

Ich hats schon vermisst !

@ Wilk , brauchst nicht weinen wir bleiben Freunde.

auch nicht gerade freundlich und deeskalierend  :teacher: ich weiß ja nicht welchen "Forumswahn" Du vermisst hast aber solche provozierenden Aussagen kannst Du Dir gerne sparen, danke
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline Sandmänchen

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 37
Antw:Klingeldraht in der Fuge der Aluleisten am Hymer ! Was hat das ........
« Antwort #14 am: Februar 12, 2019, 18:09:42 pm »
Ich möchte mich hiermit bei Allen Entschuldigen dennen ich auf die Füße getappt bin oder sonst wie verärgert habe .

Ich selbst bin nicht verärgert .

Ziehe mich hiermit zurück und bitte um Löschung des Accounts .

vielen Dank  dafür .