Autor Thema: Elektro Bedford  (Gelesen 29257 mal)

Offline Bed76

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 99
  • Delphine sind Schwule Haie.....
Antw:Elektro Bedford
« Antwort #15 am: März 31, 2015, 21:09:41 pm »
hab leider absolut keine Ahnung von elecktrick....hoffe Du bekommst das hin ,steht ja ganz ordendlich da bis auf nen wenig flugrost....
Drück Dir die Daumen!!!!! :tumb:
Gruss Mike
Bedford Bj.76 2300ccm Pritsche :-)
Der Motor muss Vorne sein und der Anrieb am Heck!!!! ich mag keine Verkehrtherum Autos....

Online halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3194
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Elektro Bedford
« Antwort #16 am: März 31, 2015, 21:16:13 pm »
was ist mit dem lader? kaputt?
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Elektro Bedford
« Antwort #17 am: März 31, 2015, 21:26:19 pm »
Eigendlich nix kaputt, das Ding will 50Amper auf einer Fase. Und es gibt nur 32 bei uns. Das Ladegerät muß irgendwie umgestrickt werden, daß ich es an eine normale Starkstromsteckdose anschließen kann. Eigendich ist das kein Ladegerät in meinen Augen, sondern ein Starkstromverteiler. Das Ding hat an die 100kg und ist so groß wie 50kw Notstromaggregat.  :r010: :klappefall:

Rüdiger

Online halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3194
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Elektro Bedford
« Antwort #18 am: März 31, 2015, 21:31:04 pm »
also ne robuste elektroheizung  :c007:
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Bed76

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 99
  • Delphine sind Schwule Haie.....
Antw:Elektro Bedford
« Antwort #19 am: März 31, 2015, 21:31:43 pm »
Engländer...... :pfeif:
Bedford Bj.76 2300ccm Pritsche :-)
Der Motor muss Vorne sein und der Anrieb am Heck!!!! ich mag keine Verkehrtherum Autos....

Online halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3194
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Elektro Bedford
« Antwort #20 am: März 31, 2015, 21:35:36 pm »
auf wieviel volt läuft denn letztendlich das auto?
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Elektro Bedford
« Antwort #21 am: März 31, 2015, 21:39:16 pm »
216V brauche ich für den Motor.

Rüdiger

Online halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3194
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Elektro Bedford
« Antwort #22 am: März 31, 2015, 21:40:29 pm »
und mit wieviel volt wird geladen?
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Elektro Bedford
« Antwort #23 am: März 31, 2015, 21:48:08 pm »
Mmm, kann ich Dir jetzt gar nicht sagen. Finde dazu nichts in der Beschreibung, bin aber auch nicht so gut in Englisch lesen.
Auf jedenfall steht da Input 240 Volt 45amps.

Rüdiger

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6716
Antw:Elektro Bedford
« Antwort #24 am: März 31, 2015, 22:14:36 pm »
rüdiger wo ist denn da das problem? die haben doch auch 220-240 v. du brauchst halt nur nen adapter weil die andere steckdosen haben.  :c020: kannst dir ja aber auch ein anderes ladegerät reinhängen. der adapter ist aber sicherlich preiswerter.  :c033:
gruß klaus...wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Online Freddy

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 598
Antw:Elektro Bedford
« Antwort #25 am: März 31, 2015, 22:15:21 pm »
Bei mir im Betrieb gibts ne 50A Steckdose
Da stecken manche Silo LKWs ihren Kompressor an.
Du musst von nem Elektriker eine solche Installieren lassen
In deiner Werkstatt sollten solche Kabel vorhanden sein das das klappt.
Der Elektriker wird erkennen ob es bei deinem Stromverteiler möglich ist.
"Ich sag ja nicht das wir alle Dummen Menschen loswerden sollen,
aber können wir nicht alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?"

Gruss Freddy

Online halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3194
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Elektro Bedford
« Antwort #26 am: März 31, 2015, 22:24:03 pm »
die 50a bei 240v (als ausgangsbasis zum laden) brauchste doch nur, wenns schnell gehen soll.
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Elektro Bedford
« Antwort #27 am: März 31, 2015, 22:24:52 pm »
Adapter brauche ich nicht, da der Stecker am Ladegerät fehlt. Aber ich habe nur drei Fingerdicke Kabel, und auf dem Ladegerät steht 50Ah anlaufstrom. Welche 240V Steckdose ist mit 50Ah abgesichert ? ich bin aber nicht der richtige für Strom. Dann möchte ich das auch irgenwo anders laden, als in meiner Werkstatt. Das muß irgendwie umgebaut werden, damit ich das überall anstecken kann. Oder ein anderes Ladegerät muß her. Das wären aber wieder viele kosten, laut Rechnung hat das das ich habe mal 1000 Pfund gekostet. Und die Batterien 3300Pfund.

Rüdiger

Halber, schnell geht da nix, Ladezeit 8-10 Stunden,  da gibt es nix zum einstellen.

Online halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3194
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Elektro Bedford
« Antwort #28 am: März 31, 2015, 22:32:32 pm »
jo! fang hinten an: leg erstmal fest, wie die akkubank aussieht und wie schnell die geladen sein muss. danach ergibt sich die laderseite (und der sollte im idealfall im auto sein, plus kabeltrommel)
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Online Freddy

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 598
Antw:Elektro Bedford
« Antwort #29 am: März 31, 2015, 22:35:11 pm »
Uups mir fällt grad ein das da ja 400 Volt drauf sind.
Bei weniger Ampere und 220V dauert es halt länger mit dem Laden.
Kennst du keinen guten Elektriker der sich die Sache mal anschaut?
Ein Einfamilienhaus ist zb. mit ca 60A pro Phase abgesichert (Haupsicherung)
Das würde reichen allerdings dann nicht Überall.
Mit normalen 16A auf Ner Steckdose und einem Normalen Ladegerät mit 15A Ladestrom
Dauert es halt dementsprechend länger als mit 50A

http://www.ebay.de/itm/PHILIPPI-Batterie-Ladegerat-Charger-AL12V-15-A-/120638195489?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item1c1698c721
"Ich sag ja nicht das wir alle Dummen Menschen loswerden sollen,
aber können wir nicht alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?"

Gruss Freddy