Autor Thema: Dieselmotor für einen Bedford Hymer Bj. 1980 gesucht  (Gelesen 3070 mal)

Offline parb

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 45
Dieselmotor für einen Bedford Hymer Bj. 1980 gesucht
« am: März 01, 2014, 11:27:55 am »
Hallo Bedford Kollegen !

Habe ein Hymermobil mit einen 2,3 L Benzinmotor der überall undicht ist.
Und auch noch einen Bleizusatz schluckt.

Und im Zuge des Motor ausbauens, habe ich mir überlegt ob ich nicht auf einen Diesel umsteigen soll.( Wenn ich einen bekomme ).

Gibt es noch Ersatzmotoren ?
Oder hat jemand einen in der Garage ?

Danke Markus

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Dieselmotor für einen Bedford Hymer Bj. 1980 gesucht
« Antwort #1 am: März 01, 2014, 20:26:28 pm »
Diesel 2.3 kann ich Dir anbieten, bin gerade dabei einen auszubauen.
Aber nur mit dem Motor kommst Du nicht weit. Wie möchtest Du den in den Bedford einbauen ?

Rüdiger

Offline parb

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 45
Antw:Dieselmotor für einen Bedford Hymer Bj. 1980 gesucht
« Antwort #2 am: März 14, 2014, 10:07:17 am »
Hallo danke aber ich bin vom Diesel abgekommen Da lass ich lieber meinen Benziner drin.  Da er viel zuverlässiger ist was ich so gelesen habe. Weist Du wo ich Kolbenringe Lager usw für den Benziner bekomme Bei Schüttmayer ist gerade nicht viel lagernd. Werde heute mal anfangen den Motor zu zerlegen dann weiß ich was alles hin ist.
Danke Markus


Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Dieselmotor für einen Bedford Hymer Bj. 1980 gesucht
« Antwort #3 am: März 14, 2014, 19:43:52 pm »
Neue Standard Kolben mit Ringen und Bolzen habe ich da. Lager nur Übermaß.

Rüdiger

Offline mann

  • Newbie
  • Beiträge: 1
    • http://www.mini-lmg.de
Antw:Dieselmotor für einen Bedford Hymer Bj. 1980 gesucht
« Antwort #4 am: März 15, 2014, 07:56:56 am »
hallo,habe einen neu überholten 2,3 ltr. motor (benziner) liegen.KW feingewuchtet, 0.20 übermass gebohrt,neue Kolben,neue ölpumpe,neue haupt+pleuellager,neue dichtschnur,fertig montiert mit ölwanne.zylinderkopf noch nicht gemacht.habe meinen hymer verkauft und keinen bedarf mehr.habe auch noch ein 4gang getriebe  und diverse teile liegen mehr infos tel:07361 975894 oder Ludwig@mini-lmg.de mfg ludwig mann         

Offline parb

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 45
Antw:Dieselmotor für einen Bedford Hymer Bj. 1980 gesucht
« Antwort #5 am: März 18, 2014, 11:04:00 am »
Danke Blitzi,
Habe meinen Motor zerlegt, fahre mal zum Motorinstandsetzer , dann weis ich mehr,
danke LG Markus

Offline parb

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 45
Antw:Dieselmotor für einen Bedford Hymer Bj. 1980 gesucht
« Antwort #6 am: März 28, 2014, 11:48:44 am »
Hallo Leute,

habe die Diagnose bekommen, sieht gar nicht so schlecht aus.
Ich benötige
1 x Nockenwelle neu ( ansonsten muss ich eine Nocke schleifen lassen )
8 x Ventilstößl
4 x Übermaßventile EX
Hauptlager Übermaß 0,01
Pleuellager Übermaß 0,01
Kolbenringe 4 x
1 x Motorlager

Danke Markus



Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Dieselmotor für einen Bedford Hymer Bj. 1980 gesucht
« Antwort #7 am: März 28, 2014, 22:33:24 pm »
Nicht so schlecht ???? das ist ein Totalschaden, in meinen Augen.
Na dann viel spaß bei der Teile beschafung.

Rüdiger