Autor Thema: Querträger unter dem Frontblech  (Gelesen 8452 mal)

Offline autoblumi

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 55
Querträger unter dem Frontblech
« am: Januar 29, 2014, 13:12:19 pm »
Hallo,

ich restauriere nebenher gerade meinen CF1 Bus. Zur Zeit hab ich gerade den vorderen Querträger freigelegt. Der ist bei meinem Bus durch einen Unfall total verbogen. Das Frontblech, welches darüber war, ist auch Schrott. Jetzt hab ich die Teile aus meinem Spender herausgetrennt, dort sieht es nicht viel besser aus. Dieses Frontblech besteht aus zwei Teilen die mittels einer Klekswurst zusammengeleimt wurden, Schweißnaht kann man dazu echt nicht sagen. Der Querträger aus dem Spender ist ebenfalls krum...

Jetzt zu meiner Frage: Hat jemand noch ein richtig gutes und günstiges Frontblech rumliegen und würde es auch verkaufen? Ich müsste sonst aus mehreren Teilen ein vernünftiges zusammenschweißen.

Frage Zwei: Ich will eventuell die Querträger auf einer CNC Abkantbank nachfertigen lassen. Die würden dann dem Orginal entsprechen mit allen Löchern und Abkantungen. Das CAD-Modell könnte ich selbst erzeugen. Der Preis steht noch nicht fest, der hängt von der Stückzahl ab. Wird aber warscheinlich recht günstig werden.

Hätte jemand Interesse an den Trägern? Ich würde dann wie eine Kleinserie organisieren. Zum Preis kann ich erst in den nächsten Tagen etwas sagen. Ist quasi erstmal unverbindlich...

MfG

autoblumi


Offline BEDFORDNRW1

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 189
Antw:Querträger unter dem Frontblech
« Antwort #1 am: Januar 29, 2014, 14:45:52 pm »
Ein mal bitte!!!
MFG  :tumb: :c011:

Offline ascona voyage

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 569
  • Lieber arm und reich, als gesund und krank!
Antw:Querträger unter dem Frontblech
« Antwort #2 am: Januar 30, 2014, 10:36:44 am »
Hört sich super an. Wenngleich ich keinen Bedarf im Moment habe. Nur so als Vorschlag:
Vielleicht kannst Du ja daraus eine Variante machen, die in Verbindung mit Einschweißblechen zum Abschrauben geeignet ist. Dann wäre der Zugang zum Motor deutlich vereinfacht.
Gruß
Erik

Offline autoblumi

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 55
Antw:Querträger unter dem Frontblech
« Antwort #3 am: Januar 30, 2014, 11:33:03 am »
Ja, das mit dem rausschrauben ist eine gute Idee. Allerdings muss man sich noch was mit dem Frontblech überlegen, das ist ja an dem Träger angeschweißt und hängt außerdem an den Kotflügeln links und rechts. Für eine Demontage des Trägers muss das Frontblech ja in jedem Fall von den Kotflügeln getrennt werden. Eventuell kann man das auch dort verschrauben. Am Querträger könnte es ja verbleiben und als komplette Einheit herausgenommen werden.

Schön wäre es auch, wenn wir das Frontblech nachgefertigt bekommen würden. Ich denke, da ist schon Bedarf da. Ich hab mal was in der Oldtimer Markt gelesen. Da muss es irgendwo, ich glaube in Berlin, eine kleine Firma geben die alte Bleche scannt, in einen 3D Datensatz umwandelt und das ganze in einem CNC- Verfahren aus dem Blech drückt. Der Vorteil ist, man braucht keine Form, allerdings dauert die Herstellung ein wenig. Eignet sich also nur für Kleinserien, also perfekt für uns...

Leider find ich den Artikel nicht mehr, sonst würde ich ich da mal anfragen. Das Modell und das scannen könnte ich erledigen, das kostet am  meisten Zeit und Geld. Da wären nur noch die Kosten für das drücken...

Eventuell kennt ja jemand die Firma, oder kann sich an den Artikel in der Markt erinnern... war irgendwo so 2010 rum...

MfG

autoblumi

Online halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3196
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Querträger unter dem Frontblech
« Antwort #4 am: Januar 30, 2014, 12:06:30 pm »
könnte oldtimer-markt 12/2009 gewesen sein, blechnachfertigung

firma BEAUVARY aus aachen

wenn der link funktioniert, ist das der artikel aus dem oldtimer-markt
http://www.beauvary.com/oldtimer_markt_12_2009_Beauvary_GmbH.pdf

lg
jörg
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Radnor

  • Prototypfahrer
  • Admin
  • Beiträge: 2840
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:Querträger unter dem Frontblech
« Antwort #5 am: Januar 30, 2014, 12:07:06 pm »

Eventuell kennt ja jemand die Firma, oder kann sich an den Artikel in der Markt erinnern... war irgendwo so 2010 rum...


im Kadett Forum haben wir unseren Archiv-Mann...ich habe Ihn gefragt und prompt diese Antwort erhalten:



Moin Klaus,

ja ja, man nennt mich in den Schrauberkreisen auch "Maulwurf" - irgendwo grab ich immer was aus  :grins:

Es handelt sich bei der Firma um die Firma beauvary. Der Artikel stand in der Oldtimer Markt 12/2009.

Den gesuchten Artikel hat beauvary auf der eigenen Website zum Download. Guckst Du hier:


:link:

Gruß
Kai

:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline Steely Dan

  • Momentan Ex-
  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1760
Antw:Querträger unter dem Frontblech
« Antwort #6 am: Januar 30, 2014, 12:11:14 pm »
Hey, Klaus und Jörg, war das ein Rennen? (Unterschied nur 37 Sekunden, gleiche Antwort)

 :tumb:
Gruß, Christian       

Offline Radnor

  • Prototypfahrer
  • Admin
  • Beiträge: 2840
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:Querträger unter dem Frontblech
« Antwort #7 am: Januar 30, 2014, 12:12:16 pm »
Hey, Klaus und Jörg, war das ein Rennen?

...hoffentlich nicht, denn ich wäre dann Letzter geworden, das mag ich nicht  :a176:
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Online halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3196
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Querträger unter dem Frontblech
« Antwort #8 am: Januar 30, 2014, 12:15:54 pm »
hat diesmal ein wenig länger gedauert ... die damen beim oldtimer-markt sind heut schwer greifbar (sind in einer krebshilfe-aktion unterwegs)  :c007:
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline autoblumi

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 55
Antw:Querträger unter dem Frontblech
« Antwort #9 am: Januar 30, 2014, 20:12:26 pm »
Hallo Leute,

Danke erstmal für die schnelle Hilfe. Ich glaub das war der Artikel. Leider hatte ich die Preise etwas günstiger im Hinterkopf. Ich sag mal, mehr als 200€ wäre mir warscheinlich auch ein neues Frontblech nicht wert, oder was meint Ihr? Wo denkt Ihr ist die Schmerzgrenze für so ein Teil?
Wenn wir da irgend eine günstige Möglichkeit zur Blechnachfertigung finden, können wir das ja auf alle möglichen Blechteile anwenden. Mir fallen da spontan die Radläufe vorn und hinten, das Heckblech, die Endspitzen ein. Der Rest sollte mit der Abkantbank machbar sein.
Also, hat sonst noch jemand ne Idee?

Übrigens hab ich heute die Preise für den Querträger bekommen, erstmal als Orginalteil (die Schraubvariante geht nur in Verbindung mit dem neuen Frontblech, denke ich). Wenn wir 10 Stück abnehmen kostet der Träger genau 48,00 €. Ich würde mir 2-3 sichern. Einen brauch ich jetzt und ich hab noch 2 CF- Baustellen stehen. (Falls ich mal lange Weile hab...)

Die anderen 7 Stück müsste ich irgendwie loskriegen. Wer hätte Interesse? Ich würde sie Euch für die 48€, die sie mich kosten, überlassen. Kommt nur der Versand noch dazu.

MfG

Silvio

Offline autoblumi

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 55
Antw:Querträger unter dem Frontblech
« Antwort #10 am: Februar 07, 2014, 11:32:58 am »
Hallo Leute,

meine Querträger will wohl keiner haben oder? Ich denke ich werde dann bloß welche für mich machen lassen. Ich bin noch an einer Firma dran die das wohl auch einzeln für das Geld machen werden. Mal schauen...
BedfordNRW1 nimmst Du einen?

Ich hab übrigens noch ne Idee, wie man Reparaturradläufe für kleines Geld herstellen kann. Die Radläufe wären aber nur Rohlinge, nur die Kontur (Querschnitt) wäre fertig. Beim Übergang in den Schweller und die Endspitze müssten noch die horizontalen Abkantungen gemacht werden. (von Hand, vor Ort) Eventuell muss auch der Übergang in die Seitewand angepasst werden.

Ich weiß ja nicht, ob daran Interresse besteht?

Ps. Man könnte die auch gleich als Verbreiterungen ausführen, ohne größere Mehrkosten und Innenradläufe wären auch möglich.

Soweit aus der Karusseriebauecke...

MfG

Silvio

Offline NOBBY-XJR

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 256
Antw:Querträger unter dem Frontblech
« Antwort #11 am: Februar 15, 2014, 20:47:13 pm »
An Reparaturradläufe wäre ich interessiert, ob einfach oder verbreitert
MFG

Norbert


Offline BEDFORDNRW1

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 189
Antw:Querträger unter dem Frontblech
« Antwort #12 am: Februar 16, 2014, 20:26:50 pm »
Hallo!!
Ja nehme einen wie gesagt!!!
MFG Bedfordnrw1

Offline autoblumi

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 55
Antw:Querträger unter dem Frontblech
« Antwort #13 am: Februar 16, 2014, 23:06:15 pm »
OK, das Trägermodell ist fertig und die Daten sind beim Fertiger. Ich hab erstmal 5 geordert. Sobald die da sind stell ich ein Foto ein.
Die Radläufe sind nicht so einfach, ich werde erstmal schauen was das in etwa kostet. Kann ein paar Tage dauern, aber ich bleib drann...

Wie sieht es mit neuen Außenhäuten für die Heck- und Seitentüren aus? Ich würd da auch ein paar machen lassen, für meine Autos. Funktioniert wie mit dem Träger und ist warscheinlich bezahlbar. Ich könnte die Häute mit und ohne Fensteröffnung machen lassen. Wenn noch jemand welche braucht einfach Bescheid geben.

MfG Silvio

Offline Radnor

  • Prototypfahrer
  • Admin
  • Beiträge: 2840
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:Querträger unter dem Frontblech
« Antwort #14 am: Februar 16, 2014, 23:11:04 pm »
...Ich könnte die Häute mit und ohne Fensteröffnung machen lassen. Wenn noch jemand welche braucht einfach Bescheid geben.

...ohne zumindest ein Bild einer solchen Außenhaut zu sehen, die Passgenauigkeit und den Preis zu kennen, kann man nicht einfach sagen: ja brauch ich...zumindest ich nicht  :pfeif:

Auch denke ich, daß Reparaturbleche für die Heck- und Seitentüren (unterer Bereich) ein interessanterer Artikel wäre...

Gruß Klaus
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz: