Autor Thema: Frostschutz für Frischwasserversorgung  (Gelesen 5820 mal)

helldancer

  • Gast
Frostschutz für Frischwasserversorgung
« Antwort #15 am: November 18, 2007, 21:37:20 pm »
Zitat
Original von wilk
hi klaus,
das erscheint mir aber umweltbedingt mehr problematisch zu sein wie ohne alles, so wie ich zu entsorgen..aber egal..was solls.

zu helldancer...
versuche mal mit ner rohrheizung nen 80 l. eisblock aufzutauen..viel spaß dabei. außerdem bedenke auch bitte, das man die batterie unter umständen auch noch für etwas anderes braucht als für ne blöde rohrheizung..
gruß klaus wilk

Man könnte auch mit Frostschutzmittel spülen :D :D :D

Ja, ich geb ja zu, es gibt wichtigeres, als ne Rohrheizung.  Aber wäre ne Möglichkeit.

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6733
Frostschutz für Frischwasserversorgung
« Antwort #16 am: November 18, 2007, 21:49:08 pm »
schön,
und fernsehen am abend in den karpaten ist dann abgesagt weil, wegen der rohrheizung,  die batterie leer ist...zu frostschutzmittel in die umwelt habe ich mich ja schon geäußert.

zu sascha..
das ist ok, trotzdem aber entleeren wenn fahrzeug länger wie 2 tage nicht genutzt wird oder aber heizung anlassen..ansonsten ist boilerplatzung angesagt.
gruß klaus...wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

helldancer

  • Gast
Frostschutz für Frischwasserversorgung
« Antwort #17 am: November 18, 2007, 22:07:06 pm »
Karpaten!!!!! Fernsehn????????????? :D :D :D :D :D









Stromaggreat, Invertertechnik heißt das Zauberwort in den Karpaten :D

egon

  • Gast
Frostschutz für Frischwasserversorgung
« Antwort #18 am: November 18, 2007, 22:11:57 pm »
Meine Erfahrung: Boiler entweder heizen(unterwegs) oder unbedingt ablassen-außer man hat Lust und die Kenntnisse, Alu zu schweißen-der friert sonst sicher auf.
Ich habe zusätzlich in den Wasserkreislauf einen Absperrhahn eingebaut, damit der Boiler nicht wieder gefüllt wird.
Die Kanister sind normalerweise leer, beim Fortfahren im Winter fülle ich sie vorher an solange das Mobil geheizt wird hat es auch im Bad PLusgrade.
Wer 230 V zur Verfügung hat, kann ja, einen Taucsieder um ein paar Euro in einen der Tanks hängen.
Der Abwassertank wird mit Salzlösung beschickt, das hilft solange es nicht zu kalt wird.

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6733
Frostschutz für Frischwasserversorgung
« Antwort #19 am: November 18, 2007, 22:20:58 pm »
stromaggregat habe ich für die allergrößte not auch, aber wie gesagt nur für die allergrößte not..bedenke mal was einem, bei den heutigen spritpreisen, ne kwstd. kostet...
gruß klaus...wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Radnor

  • Prototypfahrer
  • Admin
  • Beiträge: 2852
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Frostschutz für Frischwasserversorgung
« Antwort #20 am: November 18, 2007, 22:50:02 pm »
Zitat
Original von wilk
hi klaus,
das erscheint mir aber umweltbedingt mehr problematisch zu sein...

was? das Frostschutzmittel für die Scheibenwaschanlage im Abwassertank?
Meinst Du das wird umweltverträglicher wenn man das erst auf die Frontscheibe spritzt und es von da auf den Boden tropft, als wenn es aus dem Abwassertank läuft? Das Zeug ist doch dafür da um in der Gegend verteilt zu werden  :D

Gruß Klaus
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6733
Frostschutz für Frischwasserversorgung
« Antwort #21 am: November 18, 2007, 23:59:25 pm »
hi klaus,
sicherlich ist es nicht umweltverträglicher..aber bedenke wieviel du evtl. davon in deinen abwassertank bei mehr als 80 l. volumen reintun mußt...ist wohl was anderes wie die paar spritzer auf der scheibe...lächel..ne, ich schließe einfach den abwasserhahn nicht und habe dann auch keine probleme. der eiszapfen am hahn bricht bei der weiterfahrt ab...lach..
gruß klaus...wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

helldancer

  • Gast
Frostschutz für Frischwasserversorgung
« Antwort #22 am: November 19, 2007, 08:19:02 am »
Glykol.......................wenn die Italiener das in den Wein machen, dann kann das doch nicht so umweltschädlich sein :D

egon

  • Gast
Frostschutz für Frischwasserversorgung
« Antwort #23 am: November 19, 2007, 12:24:19 pm »
Na, ist aber Streusalz billger als Glycol, außerdem wird man den Abwassertank wohl kaum randvoll werden lassen-wie Klaus der Vergessliche (er "vergißt" den Hahn zuzudrehen) ja richtig sagt... :408:

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6733
Frostschutz für Frischwasserversorgung
« Antwort #24 am: November 19, 2007, 14:33:26 pm »
oller doofmann, :P
ich vergesse es nicht ich mache das mit absicht. was gleich wegläuft, kann zwangsweise nicht mehr gefrieren, zumindest nicht mehr im tank. :408:
gruß klaus...wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Softifex

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1863
  • Fremdfabrikat
Frostschutz für Frischwasserversorgung
« Antwort #25 am: November 19, 2007, 18:13:54 pm »
Wer eine Rohr- und Tankheizung aussen anbringt, sollte nicht vergessen, auch eine Isolierschichte darüber vorzusehen. Steigert die Wirkung enorm.

Fürs Kaffewasser kannst auch gleich guten Trinkalkohol (je nach Geschmack) in den Tank geben. Hast dann gleich einen Irish Coffee oder Rumtee, je nachdem.

lg Helmut

Offline glasgt

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 255
  • three cheers of Bedford
Frostschutz für Frischwasserversorgung
« Antwort #26 am: November 19, 2007, 19:29:08 pm »
Hallo Klaus,
tu einfach österreichischen Wein rein, da ist schon Glysantin drin, so sparst gleich den Zucker fürn Kaffee.
bedfordmäßig
Volker

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6733
Frostschutz für Frischwasserversorgung
« Antwort #27 am: November 19, 2007, 22:21:37 pm »
hi volker,
wenn ich nen ösi wäre,  würdest du jetzt von meinen anwalt hören... :P
aber im ernst, daß machen die doch schon seit ein paar jahren nicht mehr oder...? :D kann ich mir jedenfalls nicht vorstellen, seit der sache damals mit pierot.
gruß klaus..wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

egon

  • Gast
Frostschutz für Frischwasserversorgung
« Antwort #28 am: November 19, 2007, 22:44:50 pm »
OH GOtt oh GOtt, ich wollte Dir eine goldene Brücke bauen, dass DU auch vor Grünen etc bestehen kannst, aber es klappt nicht-D bist zu ehrlich-oder? ?(

Offline glasgt

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 255
  • three cheers of Bedford
Frostschutz für Frischwasserversorgung
« Antwort #29 am: November 19, 2007, 23:23:45 pm »
Zitat
Original von wilk
hi volker,
wenn ich nen ösi wäre,  würdest du jetzt von meinen anwalt hören... :P
aber im ernst, daß machen die doch schon seit ein paar jahren nicht mehr oder...? :D kann ich mir jedenfalls nicht vorstellen, seit der sache damals mit pierot.
gruß klaus..wilk

Hi Klaus,
das hoffe ich auch sehr,aber vorstellen kann ich mir auch, dass  sogenannte Lebensmittelhersteller insgesamt in allen Ländern sehr trickreich sind, wenn es gilt, den Geschmack zu verfeinern bzw. die Umsätze zu beleben.
V.G.
Volker