Autor Thema: Temperaturfühler 77 2.3 benzin  (Gelesen 885 mal)

Offline Bryndasz

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 13
Temperaturfühler 77 2.3 benzin
« am: Juli 11, 2022, 07:25:31 am »
Hallo, ich habe ein Problem mit der Anzeige der Temperatur an meinem Bedford ab 77 mit einem 2.3 Benziner.
Der Motor ist richtig warm und die Nadel schwebt leicht im blauen Feld. Ich vermute, dass der Temperatursensor defekt ist.
Kann mir jemand sagen wo ich so einen Sensor herbekomme, bzw. wie ist der Thread um einen Ersatz zu wählen?
Derzeit nicht bei Bedford Parts erhältlich

Offline bedfordfreak

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 406
  • CF 250 Autosleeper, CF 350 Alkoven, MJ 4x4
Antw:Temperaturfühler 77 2.3 benzin
« Antwort #1 am: Juli 11, 2022, 16:47:05 pm »
Ja vermutlich ist der Fühler Defekt.
Mein Bedford hatte genau die gleichen Symptome.

Ich hatte zufällig nen fühler bei Ebay in England gefunden und eingebaut,
seit dem geht die Anzeige wieder richtig.

Gruß
Bernhard

Warum trinken Engländer warmes Bier?
Weil LUCAS auch Kühlschränke baut!

Offline Bryndasz

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 13
Antw:Temperaturfühler 77 2.3 benzin
« Antwort #2 am: Juli 18, 2022, 13:56:26 pm »
Ich habe den Sensor getauscht und nichts hat geholfen.
Die Temperatur ist immer noch nur bis zum blauen Feld.
Kann mir jemand sagen, welche Spannung am Anzeigeeingang bei richtiger Betriebstemperatur des Motors anliegen sollte?

Offline pascalts

  • Hymer521_2020
  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 713
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:Temperaturfühler 77 2.3 benzin
« Antwort #3 am: Juli 18, 2022, 15:39:53 pm »
Das steht so weit ich weiß im Werkstatthandbuch. Da ist auch beschrieben, wie man prüfen kann, ob der Sensor oder die Anzeige defekt ist.
Gruß und Dank, Pascal

Hymermobil 521 Bj '78 und CF 97770 von '74 im Aufbau

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 6280
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Temperaturfühler 77 2.3 benzin
« Antwort #4 am: Juli 18, 2022, 19:49:42 pm »
ja wie warm ist er den dann wirklich, erst mal messen wie warm es am thermostat wirklich ist. vieleicht geht ja dein kühler richtig und das thermostat ist defekt, messen und ablesen die temperatur

Offline troll

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 607
    • http://www.giacobbo.ch
Antw:Temperaturfühler 77 2.3 benzin
« Antwort #5 am: Juli 18, 2022, 20:26:12 pm »
Es gibt zwei Temperaturfühler. Einer vor facelift und einer nach facelift ca 1980.
Nachdem ich in mein 1977 Beddy ein facelift Motor (nach 1980) eingebaut habe, habe ich das gegenteilige Problem - Zeiger immer im rot obwohl die Temperatur ok ist (mit externem Temperaturfühler nachgemessen) Die Anzeigeinstrumente sind nicht die gleichen.
Eventuell hast du nur den falschen Füher verbaut.
Gruss
Boris
"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen"

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 6280
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Temperaturfühler 77 2.3 benzin
« Antwort #6 am: Juli 18, 2022, 20:55:05 pm »
ja das sieht man doch aber, der vor 80 ist fett und dick der nach 80 ist dünn und schmal

Offline Bryndasz

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 13
Antw:Temperaturfühler 77 2.3 benzin
« Antwort #7 am: Juli 19, 2022, 08:53:59 am »
Ich habe den Thermostat in einem Topf mit Wasser überprüft, indem ich die Temperatur gemessen habe. Öffnet bei ±82°C. Es scheint also gut zu funktionieren.