Autor Thema: Batteriebefestigung  (Gelesen 495 mal)

Offline FRM

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 74
Batteriebefestigung
« am: April 08, 2018, 08:02:52 am »
Hi,
kann mir jemand sagen wie im Hymer die beiden Batterien befestigt werden oder kann mir evtl. ein Bild davon mailen.
Bei mir stehen die einfach nur drin und es gibt nichts um diese zu sichern. Ich kann zumindest nichts finden.
Danke Frank

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3198
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Batteriebefestigung
« Antwort #1 am: April 08, 2018, 09:02:17 am »
mach doch einfach passende holzbrettchen rein (?)
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline pascalts

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 423
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:Batteriebefestigung
« Antwort #2 am: April 08, 2018, 09:10:38 am »
Bei mir waren da auch nur Holzkeile drin. Wie das original ist, kann ich auch nicht sagen, in einem der alten Hymer-Kataloge war das glaube ich mal abgebildet...

Ich habe dann ein paar Latten passend zugesägt, sodass sich die Batterien nicht mehr bewegen können. Funktioniert 1 A.
Hymermobil 521 Bj '78 (Untergestellt '77), 79 PS Benziner, 2,3 l

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6719
Antw:Batteriebefestigung
« Antwort #3 am: April 08, 2018, 10:14:16 am »
so viel bewegen können die sich ja nicht.
hymer hatte damals einfach nur schaumstoff reingepackt. der hat sich in all den jahren dann aber verflüchtigt wegen den dämpfen.
gruß klaus....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Drobs

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 138
Antw:Batteriebefestigung
« Antwort #4 am: April 09, 2018, 06:50:34 am »
Bei mir stehen die Batterien auf einem Holzbrett mit kleinen Latten zur Begrenzung. Zusätzlich ist Werkseitig ein Riemen gegen das Hüpfen der Batterien verbaut.