Autor Thema: Lenkrad restaurieren  (Gelesen 3513 mal)

Offline Dr. der Schraubologie

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 49
Antw:Lenkrad restaurieren
« Antwort #15 am: November 20, 2017, 16:30:12 pm »
Meinste? Also beim Fahrrad muss das der Witterung auch standhalten. Ich habe es noch nicht probiert, denke aber das die Materialien schon standfester sind als die leidigen Kunstlederhimmel, an denen sich der Kleber hässlich durchdrückt. Ich denke, das meintest du?

Der Innenraum in so einem Van kommt im Sommer gerne mal auf 60-70 Grad, da wird der Kleber flüssig und quillt heraus. Nicht nur unschön sondern auch nicht mehr zum anfassen, wenn man sich die Finger nicht versauen möchte.
alle Kassen

Offline Elkro

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:Lenkrad restaurieren
« Antwort #16 am: April 29, 2018, 13:31:29 pm »
Meins ist sehr abgegriffen und klebt. Hat jemand von euch einen Tip was man da machen kann?

hast Du es schon mit einer anständigen Reinigung versucht? klingt vielleicht blöd aber viele dieser Lenkräder sind einfach nur dermaßen verdreckt und kleben ...untendrunter kommt oft ein tolles Lenkrad zum Vorschein
Stimmt! Das kenne ich sogar von Neufahrzeugen. Der Schweiß und alles was man so an den Händen hat, setzt sich irgendwann am Lenkrad fest. Auch bei neueren Autos reinige ich deshalb immer mit einem Lederpflegemittel das Lenkrad. https://www.1plushygiene.de/de/gesamtes-sortiment1/reinigungschemie/kfz-reinigungs-pflegemittel/lederpflege-emulsion.html finde ich da sehr angenehm.