Autor Thema: Hat jemand den Belegungsplan der Feuchtraumdose hinten vom hymer  (Gelesen 3104 mal)

Offline BedJung

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 45
  • Bert
Antw:Hat jemand den Belegungsplan der Feuchtraumdose hinten vom hymer
« Antwort #15 am: Oktober 12, 2017, 17:46:48 pm »
 :kiff: :coke:  wie aus dem Nichts doch so eine miese Stimmung entstehen kann weil die Menschen in ihrer unterschiedlichen Auffassungsgabe auf IHREN Standpunkt pochen !!! :d050:

Jeder hat hier Recht  :knie: und wieder doch nicht außer in den Regeln eines Forum`s ... :c024: :c033:

Frage war deutlich ok Antwort war deutlich ok Nachfrage deutlich ok Antwort glitt dem Fragesteller mächtig aus der Fassung  :teacher: ....  :kaffee: können wir das zurück drehen bis zur Entgleisung ... weil auch unter meinem BS 521 gibt es die ominöse Dose aber ohne Innenleben bis auf ein schwarzes Kabel ohne Verwendung am Ende ...

Dank und Gruß ...ich wünsche Allzeit Pannenfreie Fahrt und Erholung ...  :bier2:

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6719
Antw:Hat jemand den Belegungsplan der Feuchtraumdose hinten vom hymer
« Antwort #16 am: Oktober 12, 2017, 19:44:39 pm »
wahrscheinlich war unter deinem fahrzeug mal eine hängerkupplung verbaut, oder man hatte bei hymer generell in betracht gezogen, dass dieses mal jemand machen könnte. an diese dose  liegt jedenfalls deine komplette hintere beleuchtung an. das wird das von dir erwähnte schwarze kabel sein.  :c007:
gruß klaus....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline BedJung

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 45
  • Bert
Antw:Hat jemand den Belegungsplan der Feuchtraumdose hinten vom hymer
« Antwort #17 am: Oktober 12, 2017, 20:42:49 pm »
Hallo Klaus

 :zuck: leider liegt da garnichts an ... ! Die Dose ist dran und ein einzelnes 1.5mm Kabel kommt von mittig an und endet in der Dose mit ca. 80cm länge ohne jegliche Anbindung. Dort drinnen befindet sich nix !!! Eina AHK war wohl nie verbaut.
Gruß Bert

Offline Steely Dan

  • Momentan Ex-
  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1760
Antw:Hat jemand den Belegungsplan der Feuchtraumdose hinten vom hymer
« Antwort #18 am: Oktober 13, 2017, 06:17:01 am »
...vielleicht kann man als HYMER-Fahrer auch mit der Aufbau-Nummer (bei mir unten links neben der Eingangstür am Mobiliar angeschlagen) bei einem Hymer - Vertreter nachfragen.

Die bekommen mit der Nummer so einiges heraus.

Ich hatte damit schon Glück.

 :bier2:
Gruß, Christian       

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Hat jemand den Belegungsplan der Feuchtraumdose hinten vom hymer
« Antwort #19 am: Januar 18, 2018, 23:57:04 pm »
Hallo Gemeinde,

allgemeine Senfabgabe:

die Farbenbelegung kann man aus dem Schaltplan im Werkstatthandbuch herauslesen -
ist zwar nicht ganz simpel, weil die Kabelfarben als zweistelliger Nummerncode drinstehen, den man in der Legende findet....

nun hier aber für ALLE  verständlich:



Masse               =             Schwarz

Bremslicht         =            Grün / Lila   ( für LI + RE )

Blinker LINKS     =            Grün / Rot

Blinker RECHTS  =            Grün / Weiß

Schlusslicht LI    =            Rot

Schlusslicht RE   =            Rot / Orange



diese Belegung gilt für alle Bedford CF Modelle
Achtung, je älter das Fahrzeug, um so ausgebleichter die Farben.....


bei den Vans und Pritschen geht der Kabelbaum durch bis kuz vor Rahmenende,
dort mit Rundsteckern verbunden zum Heck, die Kennzeichenleuchten sind nur Rot an den Schlusslichtern
abgegriffen, ebenso die Masse.
bei werksseitiger Ahhängerkupplung  hier alles mit Rundsteckern abgegriffen - ein ziehmliches Gewusel......

Bei Hymer und verschiedenen Alkofen sind die Rundstecker abgeschnitten und das Ganze in einer
einfachen Aufputzdose mit Lüsterklemmen verbunden , oft total verkorrodiert.

Die Verbindung zu den Rückleuchten erfolgt von hier aus mit 4-adrigem Kabel (oft aus der Gebäudetechnik - z.B. Hymer)
und folgt wie die Bedfordbelegung keiner Norm - sondern Hauseigen - je nach Aufbauer.

wer sich nun da noch eine Anhängersteckdose dazufummeln will - der darf das auch -
es ist jedoch sehr hilfreich bei einer späteren Fehlersuche oder beim Austausch der Dose,
wenn man die genormten Farben der Anhänger-Industrie verwendet - jeder Kfz-Elektriker - weiß dann sofort bescheidt...
(die Belegung ist bei 7 und 13 pol -Dosen gleich - bei 13 kommen noch welche dazu -das weiß google)


Blinker Links           =     GELB    =     Dose 1   =  L

Nebelschlusslicht    =     BLAU    =      Dose 2   = 54G

Masse                   =     WEIß    =      Dose 3   = 31

Blinker Rechts        =    GRÜN    =      Dose 4   = R

Schlusslicht Re       =    BRAUN   =      Dose 5   = 58R

Bremslicht             =    ROT       =       Dose 6   = 54

Schlusslicht LI        =    Schwarz =      Dose 7   = 58L


Senf Ende

Manfred


Offline Freddy

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 598
Antw:Hat jemand den Belegungsplan der Feuchtraumdose hinten vom hymer
« Antwort #20 am: Januar 19, 2018, 17:19:11 pm »
Sauber  :tumb: :tumb:
"Ich sag ja nicht das wir alle Dummen Menschen loswerden sollen,
aber können wir nicht alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?"

Gruss Freddy