Autor Thema: el. Benzinpumpe eingebaut- läuft nicht  (Gelesen 4222 mal)

Offline brunobaer

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 25
el. Benzinpumpe eingebaut- läuft nicht
« am: Juni 04, 2016, 18:55:20 pm »
Hallo, ich habe gerade die el. Benzinpumpe von Schüttemeyer eingebaut- sie tut keinen Mucks.

Die Verkabelung ist aber auch nicht eindeutig:

-oranges Kabel soll an Klemme 50 des Anlassers: mein Anlasser hat zwei kleine Anschlüsse, die als Klemme 50 in Frage kommen.
 (Steuert das kleine Kabel nicht den Anlasser an? Dann wäre doch nur Spannung drauf, wenn der Zündschlüssel auf Start wäre?)

-violettes Kabel an Klemme 15- meine Zündspule hat nur + und -; nach Internetrecherche soll Klemme 15 "+" sein- habe ich also an + angeschlossen

-schwarzes Kabel soll an Klemme D+ der Lichtmaschine angeschlossen werden: welches Kabel ist D+? An meiner Lima sind zwei dünne Kabel (gelb, ganz dünn) und braun; habe an beide wechselseitig angeschlossen, ohne Erfolg.

Oder hat die Pumpe eine Sicherung, die vielleicht durchgebrannt ist (habe das schwarze Kabel zunächst an das ganz dünne gelbe Kabel drann gehabt?)


       

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3198
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:el. Benzinpumpe eingebaut- läuft nicht
« Antwort #1 am: Juni 04, 2016, 19:24:01 pm »
"pumpe läuft läuft" nicht "oder pumpe läuft nicht, weil elekrisch falsch angeschlossen"?

das zweite, oder?

"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline brunobaer

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 25
Antw:el. Benzinpumpe eingebaut- läuft nicht
« Antwort #2 am: Juni 04, 2016, 19:38:17 pm »
ja, das zweite.

Vom Verständnis her sehe ich die vorgesehene Verkabelung so:
- Betriebsstrom kommt von der Zündspule
-während des Startens kommt Zusatzstrom vom Anlasser, um Spannung aufrecht zu halten
-Masse über das "-"Kabel an der Lima

Werde die Pumpe morgen mal extern an die Batterie anschließen, um zu sehen ob sie dann läuft.

Offline Tschiblahuk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 128
Antw:el. Benzinpumpe eingebaut- läuft nicht
« Antwort #3 am: Juni 04, 2016, 19:45:03 pm »
Die Pumpe hat laut Beschreibung eine Sicherheitsschaltung.
Sie läuft erst an, wenn du den Starter betätigst (deshalb zu Klemme 50 ein Kabel) und läuft nur weiter, wenn die Lichtmaschine lädt, d.h. Motor dreht (wird mit D+ Kabel erkannt). Bleibt der Motor stehen, ist auch die Pumpe still und muß wieder mit Startsignal aktiviert werden.
Daran denken, wenn der Wagen im Notfall zum Anlassen angeschoben wird, immer Mitstarten.

Masse wird mit den Schrauben am Motor geholt.

lg Tschibi

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6717
Antw:el. Benzinpumpe eingebaut- läuft nicht
« Antwort #4 am: Juni 04, 2016, 19:55:49 pm »
richtig was mein vorgänger schreibt. außerdem hast du am starter nur einmal klemme 50 und nicht wie du schreibst 2 möglichkeiten. die klemme 50 ist der magnetschalter, der beim starten anzieht. ziehe einen kabelschuh ab und versuche zu starten. dreht der motor hast du das verkehrte kabel abgezogen und das andere ist klemme 50.
gruß klaus....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline brunobaer

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 25
Antw:el. Benzinpumpe eingebaut- läuft nicht
« Antwort #5 am: Juni 04, 2016, 20:43:37 pm »
ok, klingt plausibel-

ich habe beim Einschalten der Zündung allerdings ein Surren erwartet (wie ich es von meinen anderen englischen Oldies gewohnt bin).

Werde morgen nochmal ausprobieren- aber wie finde ich denn nun das richtige D+ Kabel an der Lima?   

Offline Tschiblahuk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 128
Antw:el. Benzinpumpe eingebaut- läuft nicht
« Antwort #6 am: Juni 04, 2016, 20:49:27 pm »
ok, klingt plausibel-

ich habe beim Einschalten der Zündung allerdings ein Surren erwartet (wie ich es von meinen anderen englischen Oldies gewohnt bin).

Werde morgen nochmal ausprobieren- aber wie finde ich denn nun das richtige D+ Kabel an der Lima?

Wenn D+ nicht sowie gekennzeichnet ist, mit dem Voltmeter (Multimeter DC20V-Bereich) bei stehendem Motor an den Klemmen gegen Masse messen. Wo 0V sind, da ist D+. Alle anderen Anschlüsse haben wahrscheinlich 12V von der Batterie. Bei laufendem Motor ist auch bei D+ ca. 12V zu messen.

lg Tschibi

Offline brunobaer

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 25
Antw:el. Benzinpumpe eingebaut- läuft nicht
« Antwort #7 am: Juni 04, 2016, 20:54:08 pm »
Wunderbar, werde ich morgen ausprobieren.

Vielen Dank erstmal für die Tipps.

Brian


Offline brunobaer

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 25
Antw:el. Benzinpumpe eingebaut- läuft nicht
« Antwort #8 am: Juni 05, 2016, 09:11:29 am »
So, ich habe die Pumpe genau nach Vorgabe angeschlossen- es tut sich nichts.

Kann ich zur generellen Funktionsüberprüfung nicht alle 3 Anschlüsse an die Batterie anschließen?- Dann müßte die Pumpe doch laufen, oder?

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6717
Antw:el. Benzinpumpe eingebaut- läuft nicht
« Antwort #9 am: Juni 05, 2016, 09:45:45 am »
mal ehrlich,
warum rufst du den verkäufer, also den wilfried alias tdi-beddy, nicht persönlich an? der kann und wird dir sicherlich am besten helfen können.
gruß klaus....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:el. Benzinpumpe eingebaut- läuft nicht
« Antwort #10 am: Juni 05, 2016, 09:46:47 am »
Ich täte sagen, daß an Deinem Zündungskabel zu wenig Strom anliegt.
Ich habe nicht so viel ahnung von Elektrik, aber ich denke daß die Pumpe 12V braucht. Aber Deine Zündung hat normal nur 9V, das wird der Pumpe nicht reichen. Lege doch ein 12V anschluß vom Zündschloß an die Pumpe, anstat das von der Zündspule. Dann sollte sie gehen.

Rüdiger

Offline brunobaer

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 25
Antw:el. Benzinpumpe eingebaut- läuft nicht
« Antwort #11 am: Juni 05, 2016, 10:35:20 am »
Hallo Wilk,

ganz einfach: es ist Wochenende und ich will den Scheiß gern erledigt haben!  :c007:

Ich habe gerade mal alle 3 Anschlüsse an den Zündspulenanschluß gelegt-keine Reaktion.

Wahrscheinlich wie Rüdiger meint zuwenig Spannung.
Lege heute abend mal eine Direktleitung- im Moment ist es mir draußen zu warm (ja, auch das kommt in Norddeutschland mal vor)   

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6717
Antw:el. Benzinpumpe eingebaut- läuft nicht
« Antwort #12 am: Juni 05, 2016, 13:00:45 pm »
hallo brunobaer,
dass du die sache schnell erledigen möchtest, ist mir verständlich. den wilfried kannste aber fast immer erreichen.
entweder über  (0) 5452 / 9359185  oder  (0) 152 / 53236036
übrigens: ich komme selber aus den norden, weiß also wie warm es im moment ist. :bier2:
gruß klaus...wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.