Autor Thema: vorderer Auspufftopf klappert  (Gelesen 1806 mal)

Offline brunobaer

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 25
vorderer Auspufftopf klappert
« am: Mai 02, 2016, 20:07:37 pm »
Im vorderen Auspufftopf meines Hymer klappert es ordentlich- da hat sich wohl was von den Innereien losgerostet- Auspuff ist von 2012, also nicht wirklich alt.
Macht es eventuell Sinn, den Auspuff von außen zu deformieren, damit sich das Innenleben wieder verkeilt- wo müßte man dann den Hammer ansetzen?
Oder vielleicht eine dicke Schraube einschrauben und anschließend anschweißen?

Oder doch besser neu bestellen?

Gruß
Brian   

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3200
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:vorderer Auspufftopf klappert
« Antwort #1 am: Mai 02, 2016, 20:11:55 pm »
mach neu
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Bedford Blitz

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 34
Antw:vorderer Auspufftopf klappert
« Antwort #2 am: Mai 02, 2016, 21:22:01 pm »
nix neu, nix deformieren!
mittig Loch bohren und mit (super) langer Blechschraube Klapperteile fixieren.

Neu kaufen kanste immer noch...

Offline Sauerländer

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 274
  • Dethleffs auf Ducato 280 mit H-Kennzeichen
Antw:vorderer Auspufftopf klappert
« Antwort #3 am: Mai 02, 2016, 21:38:12 pm »
Auftrennen, festschweißen, zuschweißen oder doch lieber neu kaufen. :c007:
Die Welt ist nicht voller Arschlöcher...
aber irgendwie sind sie strategisch so platziert, das dir jeden Tag mindestens eins übern´n Weg läuft.

Offline Jamn

  • Bedford Fahrer
  • Beiträge: 8
Antw:vorderer Auspufftopf klappert
« Antwort #4 am: November 22, 2017, 19:43:25 pm »
Auftrennen, festschweißen, zuschweißen oder doch lieber neu kaufen. :c007:

Je nach Umfang der Geldbörse würde ich dazu sagen, wer schweißen kann spart und repariert.
Sehen tut es eh keiner, außer der TÜV