Autor Thema: Omega 2.0i Öldrucksensor  (Gelesen 2697 mal)

Offline High Speed Traveler

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 230
Omega 2.0i Öldrucksensor
« am: September 15, 2015, 21:25:42 pm »
Hallo Bedfordgemeinde,

wer kennt sich mit dem Omega A 2.0i (115PS)Motor aus?
Ich habe diesen Motor im Hymer und würde gern die Öldruckanzeige anschließen.
Ich hatte das Gerät von Conrad Elektronik am Bedfordmotor nachgerüstet und hoffe das es auch zum neuen Motor passt.

Wo sitzt der Öldrucksensor beim 2.0i ?

Oder ist er am Steuergerät angeschlossen und lässt sich dort abgreifen?

Gruß
Bernd

Offline xavere

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 24
Antw:Omega 2.0i Öldrucksensor
« Antwort #1 am: September 16, 2015, 08:51:09 am »
Hallo,
Der Sensor sitzt hinten am Ölpumpengehäuse, also überm Ölfilter hinten.
Normal ist es ein einfacher Schließer, der beim entsprechenden Druck schaltet. Der Druck wird von diesem Sensor nicht als Wert ausgegeben,  sondern nur ob er passt oder nicht.

Gruß Tom
"Ich kriege keinen Kater. Du musst mit dem Trinken aufhören, um einen Kater zu bekommen"
(Lemmy Kilmister † )

Offline High Speed Traveler

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 230
Antw:Omega 2.0i Öldrucksensor
« Antwort #2 am: September 17, 2015, 08:36:28 am »
Hallo Tom,

danke für die Info!
Das ist ja wie beim Bedfordmotor, da werde ich den Öldruckfühler wohl nachrüsten.

Wen ich richtig im Netz geschaut habe hat das Gewinde vom Omega Öldruckschalter M14 x 1,5.
Den Adapter zum Öldruckfühler gibt's bei Conrad Elektronik, ebenso die Anzeige im Set mit dem Fühler.

Gruß
Bernd

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3216
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline High Speed Traveler

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 230
Antw:Omega 2.0i Öldrucksensor
« Antwort #4 am: September 17, 2015, 08:58:21 am »
Danke für den Tipp!
 :c007:

Offline High Speed Traveler

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 230
Antw:Omega 2.0i Öldrucksensor
« Antwort #5 am: April 11, 2016, 12:08:12 pm »
Hallo,

ich habe meinen Hymer am Wochenende aus dem Winterquartier geholt und den neuen Öldrucksensor eingebaut.
Das Teil das Conrad Elektronic verkauft passt mit dem Adapter ganz genau. Länger oder dicker darf der Sensor nicht sein.

Gruß
Bernd

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3216
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Omega 2.0i Öldrucksensor
« Antwort #6 am: April 11, 2016, 14:39:01 pm »
hast du die conrad-artikelnummer? wenn ja, stell sie doch bitte hier mit rein. hilft vielleicht dem einen oder anderen  :bier2:
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Omega 2.0i Öldrucksensor
« Antwort #7 am: April 11, 2016, 19:58:29 pm »
Bernd hat aber keinen Bedford Motor, da hilft die Nummer nicht viel Jörg.

Rüdiger

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3216
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Omega 2.0i Öldrucksensor
« Antwort #8 am: April 11, 2016, 20:14:19 pm »
jo! omega 2.0i
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline High Speed Traveler

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 230
Antw:Omega 2.0i Öldrucksensor
« Antwort #9 am: April 12, 2016, 09:09:29 am »
Hallo,

hier die Daten:

842184 Equus Adapter M14 x 1.5 (Omega 2.0i) 5,79€,

842095 Öldruck-Messer Standard Equus(Anzeige und Sensor) € 37,99

Ich hab auch mal nachgesehen was man für den Bedford Benziner braucht:
Im Motorblock 1/4-8NPT, der Conrad Adapter auf 1/8-27NPTF hat die Teilenummer 842141 und kostet 5,39€.

Gruß
Bernd