Autor Thema: Fußboden aus Holz oder Kunststoff ?  (Gelesen 1848 mal)

Offline Dresdner Bedfordfahrer

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 66
Fußboden aus Holz oder Kunststoff ?
« am: Juli 04, 2015, 11:47:42 am »
Hallo,
im Herbst möchte ich bei meinem cf97300 teilweise den Fußboden erneuern.
Ich könnte dafür leichte Kunststoffplatten (1x2m) 10mm stark bekommen.
Meine Frage , wäre es sinnvoll den Fußboden aus Kunststoff (PVC) neu zumachen, oder lieber Holzplatten - zwecks evtl. Schwitzwasser ... :c024:
Kann mir auch jemand sagen, wie stark der Fußboden ist ?

Danke für jeden Ratschlag

Offline bquante

  • Ex Hymer Fahrer
  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 32
Antw:Fußboden aus Holz oder Kunststoff ?
« Antwort #1 am: Juli 04, 2015, 15:31:49 pm »
Hallo, da ich meinen Fußboden auch teilweise erneuert habe, komme ich auf folgende Ergebnisse: 8mm Sperrholz Oberschicht, dann 23mm PUR Schaum und dann 3mm Sperrholz als Unterschicht. Der PUR Schaum hat eine Kastenförmige Quer /Laengs Verlattung in Holz von durchschnittlich 30x19cm mit einer Lattenbreite von 2cm und einer Dicke von 23mm, die der PUR-Staerke entspricht. somit wären 10mm Kunstoff zu Dick zum ausbessern,wenn Du einer einheitliche Höhe zum Restboden willst.

habe den PUR Schaum gegen Styrodur ersetzt und zusätzlich noch 6mm Laminat verlegt - trotzdem ist er noch weich an manchen Stellen...

Gruß Birger
Macht´s  gut und danke für den Fisch