Autor Thema: Blinkerfrequenz zu hoch - was kann das verursachen?  (Gelesen 3997 mal)

Offline stang68

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 104
Blinkerfrequenz zu hoch - was kann das verursachen?
« am: November 03, 2014, 11:05:46 am »
Hallo,

Die Blinkfrequenz ist etwa doppelt so schnell wie normal. Alle Birnchen sind in Ordnung. Das Relais ist neu  ebenso sind alle Lampengehäuse neu.
Der Warnblinker funktioniert einwandfrei.
Ist somit ein Fehler im Kabelbaum auszuschließen? Kann Kriechstrom die Ursache sein?
Liebe Grüsse, Eric
78' Bedford 97300, Hymer, 2.0 Diesel, GM Getriebe 4 Gang

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3198
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Blinkerfrequenz zu hoch - was kann das verursachen?
« Antwort #1 am: November 03, 2014, 11:37:03 am »
hast du ein s.g. "lastunabhängiges" blinkrelais verbaut?
hast du jetzt eventuell mehr oder weniger blinklichter pro seite?
lg
jörg
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Blinkerfrequenz zu hoch - was kann das verursachen?
« Antwort #2 am: November 03, 2014, 13:14:06 pm »
Die richtigen Birnen, die richtige Watt ????

Rüdiger

Offline stang68

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 104
Antw:Blinkerfrequenz zu hoch - was kann das verursachen?
« Antwort #3 am: November 03, 2014, 15:27:07 pm »
Relais ist von Schüttemeier. Ob das Lastunabhängig ist weiß ich nicht. Davor war eins von Hella drin. Die Birnen sind alle neu. Habe mich bei der Leistung an den Vorgaben der Blinkergehäuse gehalten. Welche Watt sollten die denn haben. Habe vorn und hinten je einen Blinker. Seitlich wollte ich auch noch einen einbauen.

Lg Eric
78' Bedford 97300, Hymer, 2.0 Diesel, GM Getriebe 4 Gang

Offline stang68

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 104
Antw:Blinkerfrequenz zu hoch - was kann das verursachen?
« Antwort #4 am: November 03, 2014, 17:00:56 pm »
Hallo Rüdiger,
danke für den entscheidenden Hinweis. Auf dem Relais steht 2+1 x 21W oder 6x21W. Die sind bei mir nicht angeschlossen. Vorne sind nur 12W oder 14W Lafittebirnchen drin.

lg. Eric
78' Bedford 97300, Hymer, 2.0 Diesel, GM Getriebe 4 Gang

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3198
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Blinkerfrequenz zu hoch - was kann das verursachen?
« Antwort #5 am: November 03, 2014, 18:08:03 pm »
dein blinkralais ist dann eher nicht "lastunabhängig". deins brauch also eine definierze "last" durch die bespielte watt-zahl um in der grwünschten schnelligkeit zu blinken.
wenn du weitere blinker ambauen möchtest, müsstest du das beachten.
(ich habe bei mir pro seite 5 blinker inkl. ahk)
lg
jörg
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline stang68

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 104
Antw:Blinkerfrequenz zu hoch - was kann das verursachen?
« Antwort #6 am: November 03, 2014, 19:46:21 pm »
Hallo Jörg, dann merkt man allerdings auch nicht, ob noch alle Blinker funktionieren?. Ich habe gerade eine 10 W Birne dazu geschaltet und siehe da, es funktioniert!dann besorge ich mir einfach den entsprechenden Seitenblinker.Anhänger geht bei meinem Relais wohl noch on top :-)

Liebe Grüsse, Eric
78' Bedford 97300, Hymer, 2.0 Diesel, GM Getriebe 4 Gang

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3198
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Blinkerfrequenz zu hoch - was kann das verursachen?
« Antwort #7 am: November 03, 2014, 22:33:35 pm »
ich bin mir nicht ganz sichet, aber müssen die nicht immer 21w haben???
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."