Autor Thema: MAN ...diesmal eine Nummer größer  (Gelesen 7627 mal)

Offline Hans-Hermann

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 165
  • Oldschool Vorzelt
Antw:MAN ...diesmal eine Nummer größer
« Antwort #30 am: Mai 28, 2021, 17:48:47 pm »
Das sind ja beides also auch der von FRM schöne Basisfahrzeuge.
Was war das denn im früheren Leben für ein Fahrzeug? Das sieht ja aus, als wenn der schon mal als ein Servicefahrzeug gelaufen ist.
Viel Spaß beim Umbau. Hört sich spannend an.

Offline Radnor

  • Admin
  • Beiträge: 3283
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:MAN ...diesmal eine Nummer größer
« Antwort #31 am: Mai 28, 2021, 18:12:22 pm »
Was war das denn im früheren Leben für ein Fahrzeug? Das sieht ja aus, als wenn der schon mal als ein Servicefahrzeug gelaufen ist.

der war wohl schon immer ein Pferdetransporter
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline FRM

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 89
Antw:MAN ...diesmal eine Nummer größer
« Antwort #32 am: Mai 28, 2021, 18:50:05 pm »
Das sind ja beides also auch der von FRM schöne Basisfahrzeuge.
Was war das denn im früheren Leben für ein Fahrzeug? Das sieht ja aus, als wenn der schon mal als ein Servicefahrzeug gelaufen ist.
Viel Spaß beim Umbau. Hört sich spannend an.

Hi,
meiner war im ersten leben mit Pritsche und Plane beim Französischen Militär. Ist ein Renault TRM200 den ich zum autarken Expeditionsmobil umbaue.
Bei Interesse könnt Ihr hier den Aufbau verfolgen:
https://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/phpBB3/viewtopic.php?f=35&t=92209
Viele Grüße
Frank

Offline Radnor

  • Admin
  • Beiträge: 3283
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:MAN ...diesmal eine Nummer größer
« Antwort #33 am: September 08, 2021, 20:40:59 pm »
jetzt habe ich den "Pferdi" gut drei Monate, denke es ist Zeit für ein kleines Update  :a176:

Die Pferdeeinrichtung habe ich komplett entfernt, den Boden mit einer Stahlkonstruktion um 45cm angehoben, damit ich an die Dachluken komme und ein großer "Keller" als Stauraum entsteht. Die Rampe habe ich mit Douglasiendielen belegt, ebenso den Wohnbereich. Das Bett ist klappbar, damit man das Motorrad bequem ein- und ausladen kann. Die Dinette habe ich mit Ledersitzen aus einem Reisebus realisiert, ebenso Fahrer- und Beifahrersitz. Splitklimaanlage ist eingebaut, ebenso ein Gaskasten, Warmwasserboiler, Spüle und Kochfeld. Für 12 Volt und für 24 Volt habe ich jeweils zwei Solarpaneele installiert, Spannungswandler und Netzvorrangschaltungen installiert. Platz für Kühlschrank, Mikrowellenherd und Kaffeemaschine ist auch geschaffen. Ebenso unterflur einen Generator verbaut und ein kleines Küchenfenster. Das Bad im Durchgang ist auch fast fertig ...im Prinzip ist er technisch jetzt komplett fertig, was noch fehlt sind ein paar Unterschränke, Hängeschränke, Türen von der Rampe ins Bad und Garage und noch die Umzäunung der Terrasse. Alles in allem überschaubar und die erste Reise kann bald starten...hier noch ein paar Bilder
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 7153
Antw:MAN ...diesmal eine Nummer größer
« Antwort #34 am: September 08, 2021, 23:50:11 pm »
gute arbeit aber das kennt man von dir ja nicht anders.  :a115:
kommst du gewichtsmäßig noch klar? ist ja allerhand reingekommen. das holz und die stahlkonstruktion ist ja auch nicht gerade das leichteste. dazu noch das motorrad. wirst du dir aber sicherlich alles gut ausgerechnet haben.
gruß klaus…..wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Radnor

  • Admin
  • Beiträge: 3283
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:MAN ...diesmal eine Nummer größer
« Antwort #35 am: September 08, 2021, 23:56:36 pm »
gute arbeit aber das kennt man von dir ja nicht anders.

danke  :a176:

Zitat
kommst du gewichtsmäßig noch klar? ist ja allerhand reingekommen. das holz und die stahlkonstruktion ist ja auch nicht gerade das leichteste. dazu noch das motorrad. wirst du dir aber sicherlich alles gut ausgerechnet haben.

ja, das habe ich natürlich im Blick. Es sind ja auch einige hundert Kilo an Siebdruckplatten, Alu, Holz und Gummimatten "rausgeflogen". Die komplette Stahlkonstruktion für Bett/Garage und Bodenerhöhung wiegt zusammen ziemlich genau nur 110kg. Das Holz für den Möbelbau ist das federleichte Paulownia und das Motorrad sind auch "nur" knappe 200kg. Einzig das Douglasienholz schlägt etwas stärker zu Buche. Nach meiner Berechnung liege ich derzeit bei um die 6,5t ...also noch immer etwa eine Tonne "Reserve" ...aber nächste Woche fahre ich sowieso zur "Zwischenwiegung", dann weiß ich ganz genau wo ich stehe...
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline Steely Dan

  • Momentan Ex-
  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1854
Antw:MAN ...diesmal eine Nummer größer
« Antwort #36 am: September 10, 2021, 15:38:52 pm »
Ich bin imer wieder überrascht, wie schnell Du die Dinge angehst.

Zielstrebig und mit Erfolg.

Schappoh...! :tumb:
Gruß, Christian       

Offline Radnor

  • Admin
  • Beiträge: 3283
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:MAN ...diesmal eine Nummer größer
« Antwort #37 am: September 10, 2021, 20:46:45 pm »
Ich bin imer wieder überrascht, wie schnell Du die Dinge angehst.

danke  :a176:

Ich mag einfach keine ewigen Baustellen, deshalb A.....backen zusammenkneifen und durchziehen...
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline XSFrank

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 117
Antw:MAN ...diesmal eine Nummer größer
« Antwort #38 am: September 11, 2021, 17:37:04 pm »
Das ist ja ein geiles Teil. Sieht schon gut aus. Bin auf’s Endresultat gespannt.
Gruss aus dem Norden von Schottland.
Da sind wir z.Zt mit unserem Bedford Womo. Gute 1100km von der Südküste England’s ohne Probleme 😊
Frank

Offline Radnor

  • Admin
  • Beiträge: 3283
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:MAN ...diesmal eine Nummer größer
« Antwort #39 am: Oktober 05, 2021, 20:52:48 pm »
nochmal ein kurzes Update...

...die Waage zeigt mit voller Ausstattung mit Motorrad, vollem Wassertank und allem was dazu gehört 6.970kg ...liege also voll im Plan  :tumb:
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 7153
Antw:MAN ...diesmal eine Nummer größer
« Antwort #40 am: Oktober 06, 2021, 13:45:30 pm »
sieht auch schon ganz geil aus.
gruß klaus....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.