Technik rund um den Bedford Blitz > Allgemeine Fragen zum Bedford Blitz

Auflastung HYMER auf 2,8to // brauche Hilfe

(1/2) > >>

halber:
Liebe Gemeinde,

ich würde gern meinen HYMER auf das maximal machbare Auflasten. Nach der diesjährigen Urlaubssaison scheint mir das angeraten. Es kommt immer mehr Zeug dazu ...

Meine Ausgangslage:

HYMER kurzer Radstand
laut Papiere 2,54to

vorn sind die 2,8to-Federn verbaut
hinten sind die Federn des 3,5to (?) verbaut (zweite Lage)

Es ist wohl Papier von OPEL von Nöten (?).
Hat jemand sowas?
Braucht es da für jedes Auto (Fahrgestellnummer) ein extra Papier von OPEL?
Brauche ich noch irgendetwas um einen knurrigen TÜVer zu bewegen?

Herzlichen Dank für eure Hilfe!

Wilk:
die notwendigen papiere bekommst du über opel. fahrgestellnr. muß angegeben werden. du bekommst dann schriftlich was (  zb. farbkennzeichnung der federn usw. ) geändert werden muß. sind die teile richtig verbaut ab zum tüv, wo alles abgenommen wird. danach straßenverkehrsamt wo alles eingetragen wird. so war das jedenfalls bei mir damals. bei opel hat das ein herr stahl gemacht, der aber sicherlich mitlerweile in rente ist.
gruß klaus….wilk

halber:
DANKE

hast du (oder jemand anders) eine kopie einer solchen opel-erklärung? es fällt opel dann vielleicht leichter, ein erneutes papier zu erzeugen (?)

Wilk:
ich habe leider keins mehr. habe ich den neuen besitzer mitgegeben.
gruß klaus….wilk

Bedford Blitzi:
klaus den herrn stahl gibt es schon lange nicht mehr, von opel bekommt man nix mehr für bedford

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln