Autor Thema: Aussenhaut Hymermobil  (Gelesen 1585 mal)

Offline zoidberg

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 25
Aussenhaut Hymermobil
« am: Juli 18, 2019, 15:15:14 pm »
Hi,
In mein hymer ist wohl vor jahren mal wasser reingekommen, weshalb die aussenhaut unten etwas angefressen ist, an manchen stellen.
Das ist nciht wirklich huebsch.
Weiss jemand, wo man so Blech herbekommt? Warzenblech, oder Hammerschlag alu blech heisst das glaube ich.
Ich haette beim lokalen Metallhaendler gefragt, aber ich glaube die haben das nicht in den Massen.

Danke

Zoid

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6874
Antw:Aussenhaut Hymermobil
« Antwort #1 am: Juli 18, 2019, 18:25:34 pm »
ich hatte vor jahren diesbezüglich mal bei hymer angefragt. die hatten mir dann mal die i-adresse von einem walzwerk mitgeteilt. bei denen war aber zu dieser zeit gerade die walze für den hammerschlag defekt, so das sie dieses blech nicht herstellen konnten. ich habe die sache dann nicht weiter verfolgt, so das die adresse in der zeit verloren ging. bei einigen baumärkten bekommt man das blech allerdings nur in kleinen streifen.
im übrigen hat der alufraß nichts mit nässe zu tun. ich habe hier einen streifen von dem blech, seit mindestens 2 jahren, auf einen alten reifen draußen liegen. dieser streifen ist, trotz stetiger nässe noch so, als wenn ich ihn gerade gekauft hätte. der alufraß entsteht entweder durch aggressiven kleber oder auf elektrolytischer basis, weil das blech kontakt mit dem stahlgerüst hat.
gruß klaus….wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Karsten72

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 33
Antw:Aussenhaut Hymermobil
« Antwort #2 am: Juli 18, 2019, 21:14:32 pm »
Moin.
Das nennt sich Stucco Blech,musst mal google fragen,wird dort von mehreren Anbietern in vielen grössen angeboten.
Gruß Karsten

Offline zoidberg

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 25
Antw:Aussenhaut Hymermobil
« Antwort #3 am: Juli 19, 2019, 08:59:04 am »
Der alufraß entsteht entweder durch aggressiven kleber oder auf elektrolytischer basis, weil das blech kontakt mit dem stahlgerüst hat.
gruß klaus….wilk
Jap, das hat definitiv etwas damit zu tun, dass alu weniger edel ist, als das Eisen, vom Geruest unten drunter. Die naesse befoerdert das mit dem Fras jedoch, wenn durch Feuchtigkeit Elektrolyse zwischen Alu und Rahmen stattfinden kann. Leg mal den Streifen auf eine Stahlfelge, dann sieht das vermutlich anders aus.
Auch helfen die Vibrationen, da diese die schuetzende Aluminiumoxidschicht abreiben.

Das Naesseproblem ist jedoch bei mir behoben. Der Rand unten sieht trotzdem nicht huebsch aus.
Bei Hymer anfragen ist eine gute idee.

Offline zoidberg

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 25
Antw:Aussenhaut Hymermobil
« Antwort #4 am: Juli 19, 2019, 09:00:36 am »
Das nennt sich Stucco Blech
Stucco sieht aber etwas anders aus, als das, was ich da habe, wuerde ich im Notfall aber auch nehmen.

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6874
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.


Offline zoidberg

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 25
Antw:Aussenhaut Hymermobil
« Antwort #7 am: Juli 23, 2019, 17:53:33 pm »
Oh, ich nehme meine Aussage zurück, ich dachte es wäre Hammerschlag, aber das ist falsch.
Ich sehe gerade Stucco gibt es sogar auf Rollen, mal den lokalen Metallhändler anfragen, ob er da eine Rolle verkauft.

Danke

Offline ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1259
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Aussenhaut Hymermobil
« Antwort #8 am: Juli 24, 2019, 10:44:57 am »
Das zeug ist ziemlich teuer, ich hab mal gesucht und es kostet um die € 150 pro laufende Meter, 1,60 breit.
Ich habe ingesammt 20 lf.Meter gebraucht für meine 560.
Und 36 meter stahlrohr.

Ben.
Jetzt bin Ich Garelli KL 50

Offline zoidberg

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 25
Antw:Aussenhaut Hymermobil
« Antwort #9 am: Juli 25, 2019, 14:26:25 pm »
Das zeug ist ziemlich teuer, ich hab mal gesucht und es kostet um die € 150 pro laufende Meter, 1,60 breit.
Ich habe ingesammt 20 lf.Meter gebraucht für meine 560.
Und 36 meter stahlrohr.

Ben.
Ja ich hab schon gesehen, dass das recht teuer ist.
Ich brauch jedoch nur den unteren Teil, einmal aussen rum, also so 40(?) breit.
Stahlrohr brauche ich nicht wirklich, hoffe ich, aber mal sehen, ob und wann ich das ueberhaupt mache.
Danke
Mit 36 Metern Stahlrohr hast du es komplett neu gebaut, oder?

Offline Karsten72

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 33
Antw:Aussenhaut Hymermobil
« Antwort #10 am: Juli 25, 2019, 16:23:42 pm »
Moin.
Hab ähnliche Sorgen bei meinem...
Ich Denke das alles weit über 150m Rohr sind...wenn man es auf den Bildern mal grob überschlãgt.Kann mir auch fast nicht vorstellen das es Fahrzeuge in dem alter gibt,wo alle Rohre ok sind,es sei denn es wurde mal was instndgesetzt oder Restauriert. :c024:
Gruß Karsten

Offline ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1259
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Aussenhaut Hymermobil
« Antwort #11 am: Juli 25, 2019, 20:26:58 pm »
Meine Hymer sah gar nicht schlecht aus, hier und da nur sehr wenig Alufrass, nie übergemalt oder so.
Ich find diese 25 Meter rolle mit Stucca für sehr wenig und dachte vielleicht macht das mein Hymer echt wieder schön.
Nach 5 oder 6 Jahre angefangen mit schalen und da war den schreck.
Vorne und hntten fast alle Stahlrohre weggegammelt, nur die Scheibengummi's halten das alles noch zusammen.
So da weisst was du erwarten kannst.
Bilder sind leider auf ein Händy womit ich nicht hochladen kann.

Ben.
Jetzt bin Ich Garelli KL 50

Offline zoidberg

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 25
Antw:Aussenhaut Hymermobil
« Antwort #12 am: Juli 26, 2019, 14:55:30 pm »
Oh Krass, ja da werde ich bei Gelegenheit auch mal schauen müssen, aber bevor ich das auf mache, hol ich eine neue Flasche Schutzgas :-)

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6874
Antw:Aussenhaut Hymermobil
« Antwort #13 am: Juli 26, 2019, 15:42:06 pm »
das ist ja noch harmlos. da gibt es viel schlimmere sachen. bei mir wurde beim tüv mal ein 30 cm langes vierkantrohr bemängelt. ich habe fast 15 m neu machen müssen, weil ich keine stelle fand wo ich die 30 cm hätte anschweißen können. mit der rostvorsorge, und vor allem mit dem schweißen, hatte es hymer damals nicht so. ganz schlimm ist es zb. auch immer beim front scheibenrahmen unter dem gummi.
gruß klaus….wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1259
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Aussenhaut Hymermobil
« Antwort #14 am: Juli 27, 2019, 10:49:11 am »
Ja mehr nach oben war alles weg, und auch vorne, aobwohl ein Vorbesitzer in 1998
da auch schon am schweizen gewesen ist.
Das war das einzige Bild vom überholung das Ich auftreiben könnte wo mann Rostschaden sehen kann.

Ben.
Jetzt bin Ich Garelli KL 50