Autor Thema: Hymermobil Motorhauben Dichtung  (Gelesen 667 mal)

Offline zoidberg

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 25
Hymermobil Motorhauben Dichtung
« am: Juli 16, 2019, 15:59:54 pm »
Hallo Ihr,

Bei meinem Hymer laeuft immer wasser in den Motorraum, das setzt sich dann im Verteiler als Kondenswasser ab das ist mist.
Aber insgesamt mag ich kein Wasser im Motorraum haben.
Was nimmt man da am besten als Dichtung, damit das nicht mehr da reinfliest?

Gibt es da eine Offizielle Loesung?
Ich hab es mit einer schaumstoffdichtung probiert, die leider zu duenn ist, das funktioniert nicht ganz, einfach dickeren schaumstoff rein?

Danke

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6873
Antw:Hymermobil Motorhauben Dichtung
« Antwort #1 am: Juli 16, 2019, 20:18:47 pm »
wie wäre es denn, wenn man sich und sein fahrzeug erst einmal vorstellt?
es gibt zwar das sprichwort: "höflichkeit ist eine zier, doch weiter kommt man ohne ihr".
mit dieser einstellung kommt man hier aber nicht unbedingt zum gewünschten erfolg.
gruß klaus….wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5884
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Hymermobil Motorhauben Dichtung
« Antwort #2 am: Juli 16, 2019, 20:32:29 pm »
wie läuft da wasser rein ? hatte ich noch nie, gehört und gehabt
wenn den abdamft ist manchmal wasser drin, aber nicht vom regen, das kommt woanderst her

Offline zoidberg

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 25
Antw:Hymermobil Motorhauben Dichtung
« Antwort #3 am: Juli 17, 2019, 18:08:37 pm »
Oh, ja ich stell mich gleich mal in der Vorstellungsrunde vor.

Das wasser läuft auf jeden Fall da rein, und kommt auch nirgendwo anders her. Das läuft an der Scheibe mittig runter, und dann zwischen den Wischerblättern durch, und dann an der Front entlang in die Motorhaube rein.

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5884
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Hymermobil Motorhauben Dichtung
« Antwort #4 am: Juli 17, 2019, 18:16:19 pm »
ja warscheinlich schon, da es ja da nie eine dichtung gab
aber wie soll es dann in den verteiler kommen ? sitzt die richtig ? mal ne neue probieren. hatte ich noch nie

Offline zoidberg

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 25
Antw:Hymermobil Motorhauben Dichtung
« Antwort #5 am: Juli 17, 2019, 18:37:47 pm »
hmmm da waren halt so ein paar tropfen kondenswasser drin, gegebenenfalls hole ich mir mal eine neue verteilerkappe, der mittelkontakt ist auch schon recht weit weg.

Was bei mir fehlt ist diese Leiste über der Windschutzscheibe, die ist im Winter irgendwo zwischen Leipzig und Freiburg abgefallen. Ich habe die Löcher mit Sikaflex geflickt.

Ich denke ich werde jedoch mal eine Schaumstoffdichtung rein machen, umso weniger Wasser da rein läuft desto besser, würde ich sagen.