Autor Thema: Servus und Hallo aus Berlin und Minga  (Gelesen 1593 mal)

Offline the_woosters

  • Bedford Fahrer
  • Beiträge: 3
Servus und Hallo aus Berlin und Minga
« am: Juli 02, 2019, 11:18:33 am »
Heyhey liebe Bedfordblitzer,

wir, Tim und Isabell, haben uns einen jahrelangen Traum erfüllt und sind seit einigen Tagen stolze Besitzer eines 79er Bedford Blitz mit Hymeraufbau. Nachdem uns soviel Gutes über die Bedford-Community zu Ohren gekommen ist, erfreuen wir uns umso mehr über dieses Forum und das bereits aufkommende Gemeinschaftsgefühl.
Wir werden sicher viele Fragen haben, aber natürlich auch die Lust den Guten richtig kennenzulernen und euch natürlich auch.
Wir versuchen ihn so authentisch wie möglich zu halten und gleichzeitig so autark wie es geht aufzurüsten.
Momentan sind wir in Berlin beheimatet und bräuchten eine Werkstatt mit Bedford-Erfahrung im relativen Umfeld und sind für jegliche Hinweise dankbar.

herzlichste Grüße,

Tim & Isabell

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6905
Antw:Servus und Hallo aus Berlin und Minga
« Antwort #1 am: Juli 02, 2019, 13:41:30 pm »
seid gegrüßt im forum der unbedarften. eine werkstatt zu finden, wird nicht so ganz einfach und vor allem nicht besonders preiswert sein. im großen ganzen helfen sich die mitglieder hier gegenseitig mit rat und manchmal, wenns garnicht anders geht , auch mal mit tat. du solltest dafür aber auch etwas technisches verständnis mitbringen. ich wünsche euch noch viel spaß mit eurem neuerwerb.
gruß klaus….wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Online Ebi77

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 29
Antw:Servus und Hallo aus Berlin und Minga
« Antwort #2 am: Juli 03, 2019, 08:40:09 am »
Hallo
Und wilkommen auf dieser plattform .Isabella und Tim  :c024: kann das sein das eure Betty einen Ford Motor hat?
Auf jeden Fall viel Spaß und Erfolg mit eurem womo
Wünschen Birgit und Chris

Offline Schulle

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 65
Antw:Servus und Hallo aus Berlin und Minga
« Antwort #3 am: Juli 03, 2019, 12:19:18 pm »
Herzlich Willkommen Nachbar  :c007:
Was muss denn alles gemacht werden?
Du fragst ja nach einer Werkstatt !?
Motor Diesel oder Benzin?
Erzähl uns mal etwas mehr darüber ;)
Gruß

Offline the_woosters

  • Bedford Fahrer
  • Beiträge: 3
Antw:Servus und Hallo aus Berlin und Minga
« Antwort #4 am: Juli 13, 2019, 13:31:51 pm »
Oh, vielen Dank für eure ANtwort ohr Lieben.
Unser Woost hat, wie bereits aufgefallen, einen Fordmotor und ist ein Beziner.
Per se wollen wir den Guten einfach mal durchchecken lassen, die Batterie findet er nicht mehr so gut, nochmal einen Blick auf den Vergaser und Öl checken usw   :n020:
Vor allem um bei jemanden in der Werkstatt zu sein, der sich ein wenig mit den Bedfords auskennt und uns leicht mitzieht ins Know-How.
Ganz liebe Grüße  :flitz:

Offline Hans-Hermann

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 140
  • Oldschool Vorzelt
Antw:Servus und Hallo aus Berlin und Minga
« Antwort #5 am: Juli 14, 2019, 18:27:20 pm »
Also ich will ja nicht klugscheissern, aber wenn in dem Bedford ein "Ford" Motor verbaut ist, wie wäre es mit einer Ford Werkstatt. Es geht ja wenn ich das richtig gelesen habe um den Motor und nicht um das Fahrwerk. :c024:

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5896
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Servus und Hallo aus Berlin und Minga
« Antwort #6 am: Juli 14, 2019, 22:36:11 pm »
ford geht bestimmt nicht an den alten v6, und wenn viel zu teuer

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6905
Antw:Servus und Hallo aus Berlin und Minga
« Antwort #7 am: Juli 15, 2019, 09:30:53 am »
ford geht bestimmt nicht an den alten v6, und wenn viel zu teuer
da magst du evtl. wohl recht haben. ich würde mich aber zumindest zusätzlich um eine mitgliedschaft in einem ford-forum bemühen, falls probleme auftreten.. shit ist nur, dass man dann in 2 foren präsent sein muß. einmal für den motor und einmal für den rest drumrum.
gruß klaus….wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline the_woosters

  • Bedford Fahrer
  • Beiträge: 3
Antw:Servus und Hallo aus Berlin und Minga
« Antwort #8 am: Juli 16, 2019, 11:36:40 am »
Herzlich Willkommen Nachbar  :c007:
Was muss denn alles gemacht werden?
Du fragst ja nach einer Werkstatt !?
Motor Diesel oder Benzin?
Erzähl uns mal etwas mehr darüber ;)
Gruß

Vielen Dank! der Motor ist ein 2,2l V6 Benziner aus nem Ford Granada, wurde bereits 81 verbaut. Klingt gesund, fährt sich wie ein Traktor, mit 3-Gang-Automatik. Der Verbrauch erscheint mir unverhältnismäßig hoch, wir kommen zu zweit ohne viel Ladung schätzungsweise auf 16-18L. Er verliert kein bis wenig Öl und leider ist die Wartungsklappe defekt, weshalb einer der Vorbesitzer sie direkt in die Karosserie verbohrt hat  :klappefall:

Ja, eine Werkstatt in oder um Berlin wäre super. Für jede Hilfe dankbar

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6905
Antw:Servus und Hallo aus Berlin und Minga
« Antwort #9 am: Juli 16, 2019, 12:02:12 pm »
16-18 l. ist für die schrankwand von hymer, zumal mit automatik, aber im normalen bereich. die vauxhall-motoren im bedford verbrauchen normalerweise das gleiche es sei denn, sie wurden nachträglich auf kontaktlose zündung oder auf lpg umgerüstet.
gruß klaus….wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5896
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Servus und Hallo aus Berlin und Minga
« Antwort #10 am: Juli 16, 2019, 20:29:16 pm »
ja der verbraucht ist doch super, wie klaus schreibt, für den hymer und automatik, ist das wenig, der braucht im granada auch 15l. und immer schön bleiersatz mit rein. und das ist ein 2,3l
der war auch schon bei mir