Autor Thema: Ölstandskontrolle  (Gelesen 4927 mal)

Offline Caltex61

  • Newbie
  • Beiträge: 2
    • Die Patinatoren
Ölstandskontrolle
« am: Mai 23, 2019, 21:45:06 pm »
Guten Tag allerseits,

dieser Flachdraht, der sich beim Bedford "Ölpeilstab" nennt, will mir einfach keine verbindliche Aussage darüber abgeben, wie viel Schmierstoff sich noch im Motor befindet. Ich kann das allenfalls erahnen, weil sich (offenbar beim rausziehen) das Öl auf mindestens 10 cm Länge verteilt. Was mache ich falsch? Oder gibt's einen Trick?

Viele Grüße,
Frederik


Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 7091
Antw:Ölstandskontrolle
« Antwort #1 am: Mai 23, 2019, 22:11:47 pm »
mmmh,
kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. beim herausziehen des peilstabes kann sich der ölfilm doch nur zum ende des stabes hin verschmieren. die oberkante des films bleibt doch aber sichtbar bestehen. wo also ist das problem, wenn sich diese sichtbare kante im meßbereich befindet ?
gruß klaus….wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline pascalts

  • Hymer521_2020
  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 600
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:Ölstandskontrolle
« Antwort #2 am: Mai 24, 2019, 04:37:32 am »
Ich kenne das Problem von einem alten Citroen. Da hat sich das Rohr voll geschmiert mit Dreck. Besorge dir einen dünnen und langen Flaschen reiniger und mach den Bereich sauber, dann mit etwas Motor Öl spülen.

Du solltest aber auch den Grund für den Schmodder herausfinden. Wasser im Öl wäre so eine Möglichkeit dann ist das so gelb oder Orange.
Gruß und Dank, Pascal

Hymermobil 521 Bj '78 und CF 97770 von '74 im Aufbau

Offline Radnor

  • derzeit ohne Bedford
  • Admin
  • Beiträge: 3222
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:Ölstandskontrolle
« Antwort #3 am: Mai 24, 2019, 06:26:45 am »
Hallo Frederik,

schön Dich hier zu sehen  :bier2:

Hättest Du doch letzte Woche etwas gesagt, dann hätten Rüdiger und ich Dir den Umgang mit dem Peilstab zeigen können ...wir hatten ja plötzlich mehr Zeit als gedacht  :grins:

@ Pascal: Frederiks Bedford ist grundsolide, überdurchschnittlich gepflegt und ohne jeden Wartungsstau. Wasser im Öl oder Schmodder im Peilstabrohr kann ich mir absolut nicht vorstellen. Wahrscheinlich ist einfach alles viel zu sauber und deshalb schlecht ablesbar
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline pascalts

  • Hymer521_2020
  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 600
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:Ölstandskontrolle
« Antwort #4 am: Mai 24, 2019, 07:23:58 am »
Ist das der rechts? Dann sieht der ja wirklich super aus. Der leuchtet ja förmlich!
Gruß und Dank, Pascal

Hymermobil 521 Bj '78 und CF 97770 von '74 im Aufbau

Offline Radnor

  • derzeit ohne Bedford
  • Admin
  • Beiträge: 3222
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:Ölstandskontrolle
« Antwort #5 am: Mai 24, 2019, 07:28:06 am »
Ist das der rechts? Dann sieht der ja wirklich super aus. Der leuchtet ja förmlich!

ja, und auf da ist er noch total zugestaubt vom Winterstellplatz ...top Fahrzeug
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline pascalts

  • Hymer521_2020
  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 600
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:Ölstandskontrolle
« Antwort #6 am: Mai 24, 2019, 09:49:54 am »
Für meinen Geschmack fehelen aber noch 4 Chromkappen.
Gruß und Dank, Pascal

Hymermobil 521 Bj '78 und CF 97770 von '74 im Aufbau

Offline Radnor

  • derzeit ohne Bedford
  • Admin
  • Beiträge: 3222
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:Ölstandskontrolle
« Antwort #7 am: Mai 24, 2019, 09:52:41 am »
Für meinen Geschmack fehelen aber noch 4 Chromkappen.

für seinen auch  :n020: ...hast Du welche für ihn?
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline pascalts

  • Hymer521_2020
  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 600
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:Ölstandskontrolle
« Antwort #8 am: Mai 25, 2019, 15:45:18 pm »
Ja 4 stuck habe ich aufgekauft. Ich mach die nächste Woche mal sauber und gehe mit elsterglanz drüber. Er soll mich mal anschreiben.
Gruß und Dank, Pascal

Hymermobil 521 Bj '78 und CF 97770 von '74 im Aufbau

Offline Caltex61

  • Newbie
  • Beiträge: 2
    • Die Patinatoren
Antw:Ölstandskontrolle
« Antwort #9 am: Mai 28, 2019, 17:51:21 pm »
Ja 4 stuck habe ich aufgekauft. Ich mach die nächste Woche mal sauber und gehe mit elsterglanz drüber. Er soll mich mal anschreiben.

Macht er  :tumb:

Hallo allerseits,

Radnor hat recht, es hat nichts mit Verunreinigungen zu tun. Ich bin mittlerweile dazu übergegangen, den Stab immer wieder 10-cm-weise weiter reinzuschieben und rauszuziehen und jedes mal trocken zu wischen. Irgendwann ist das Rohr dann innen soweit trocken, dass ich, einmal unten angekommen, tatsächlich den Ölstand ablesen kann... Danach ist aber wieder so viel Öl im Röhrchen verteilt, dass das garantiert kein zweites Mal funktioniert  :zuck:

Zum Auto selbst werde ich mal was in der Vorstellungs-Ecke posten. Denn wie ich zum Bedford kam, ist eine Geschichte für sich...

Viele Grüße,
Frederik