Autor Thema: Anschluss Bremszylinder hinten  (Gelesen 2596 mal)

Offline per

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 57
Anschluss Bremszylinder hinten
« am: März 08, 2019, 08:16:40 am »
Hallo,
Benötige bitte Hilfe beim Bremsleitungsanschluss HINTEN!
Es handelt sich um einen alten Serie Bj. 1976 mit 9" Hinterradbremse(hinten).
Beim linken hinteren Radbremszylinder ist oben der Entlüftungsnippel -
der untere Anschluss(Leitung) geht zum rechten hintern Bremszylinder weiter,..
Jetzt die Frage: Geht diese untere Leitung(die von hinten links kommend) in den unteren oder oberen rechten Bremszylinder?
Vielleicht gibt es auch ein Bild dazu!?
Vielen Dank erst mal, LG. per  :c007:

Offline Radnor

  • Prototypfahrer
  • Admin
  • Beiträge: 3034
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:Anschluss Bremszylinder hinten
« Antwort #1 am: März 08, 2019, 09:35:26 am »
Vielleicht gibt es auch ein Bild dazu!?

genau das ist die richtige Frage  :a176:
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline Ebi77

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 28
Antw:Anschluss Bremszylinder hinten
« Antwort #2 am: März 08, 2019, 09:41:45 am »
Ist denn das nicht von der alten Leitung abzuschauen . Bei uns ging es nicht anders

Offline per

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 57
Antw:Anschluss Bremszylinder hinten
« Antwort #3 am: März 08, 2019, 10:27:41 am »
Nein leider sind keine Leitungen oben, habe den cf so gekauft!
Bei diesem BJ. wird nur die linke hintere Seite(der linke Bremszylinder) entlüftet -
Der rechte ist mit dem linken Bremszylinder verbunden aber wie?
lg. per

Offline Radnor

  • Prototypfahrer
  • Admin
  • Beiträge: 3034
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:Anschluss Bremszylinder hinten
« Antwort #4 am: März 08, 2019, 10:42:52 am »
Geht diese untere Leitung(die von hinten links kommend) in den unteren oder oberen rechten Bremszylinder?

ich versuche es nochmal: bitte ein Bild von dem oberen und dem unteren Bremszylinder, danke
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline Dr. der Schraubologie

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 68
Antw:Anschluss Bremszylinder hinten
« Antwort #5 am: März 08, 2019, 10:48:36 am »
Jetzt die Frage: Geht diese untere Leitung(die von hinten links kommend) in den unteren oder oberen rechten Bremszylinder?

Meiner Meinung nach muss die Leitung von links kommend in den oberen rechten Anschluss, damit die Luft aus dem rechten Zylinder rüber nach links zum Entlüften entweichen kann.
alle Kassen

Offline Radnor

  • Prototypfahrer
  • Admin
  • Beiträge: 3034
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:Anschluss Bremszylinder hinten
« Antwort #6 am: März 08, 2019, 10:49:36 am »
generell: der Eingang am Bremszylinder ist immer "unten", damit oben entlüftet werden kann. Ist ein Zylinder nur durchgeschleift und es wird am letzten Zylinder entlüftet, dann ist natürlich der untere Anschluss der Eingang (vom Hauptbremszylinder kommend) und der obere Anschluss geht weiter zum nächsten Zylinder und dort auch wieder unten rein und oben wird entlüftet...

Du schreibst aber von zwei Zylindern auf einer Seite? das verwirrt mich ein wenig, weshalb ein Bild hilfreich wäre

:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline per

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 57
Antw:Anschluss Bremszylinder hinten
« Antwort #7 am: März 08, 2019, 10:51:09 am »
Hallo,
Habe mich wahrscheinlich falsch ausgedrückt, sorry!
ich meinte: oberer oder unterer leitungsanschluss des bremszyl.?
Und mit dem Foto meinte ich - ob es ein Bild oder Skizze davon gibt?
Vielen Dank erst weil ,... :c033:

Offline per

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 57
Antw:Anschluss Bremszylinder hinten
« Antwort #8 am: März 08, 2019, 15:56:33 pm »
Angefuegt eine von mir schlecht gemachte skizze, sorry
Bin ich hier auf dem richtigen weg?
Lg

Offline Dr. der Schraubologie

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 68
Antw:Anschluss Bremszylinder hinten
« Antwort #9 am: März 08, 2019, 16:33:46 pm »
So würde ich es auch anschließen.
alle Kassen

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6890
Antw:Anschluss Bremszylinder hinten
« Antwort #10 am: März 08, 2019, 16:47:07 pm »
sorry,
aber ich verstehe den ganzen vorgang nicht. die eingesetzte zeichnung spiegelt doch nur das wieder, was der radnor schon richtig beschrieben hat.
ich hatte mich da mit a
absicht erst nicht eingeklingt, denn ich hätte eh nur geschrieben, mache es so wie es vorher gewesen ist. ich denke aus diesen grund wurde auch gleich am anfang um ein bild gebeten.
gruß klaus….wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline per

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 57
Antw:Anschluss Bremszylinder hinten
« Antwort #11 am: März 08, 2019, 17:22:57 pm »
Danke lieber radnor u dr. der schraubologie fuer eure hilfe :tumb:
@wilk: konnte leider nicht "wie vorher gewesen ist" keine leitung beim kauf dran!
Lg an euch alle :auto: driver, thx

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6890
Antw:Anschluss Bremszylinder hinten
« Antwort #12 am: März 08, 2019, 19:06:00 pm »
willst du mir damit jetzt erklären, dass du dieses fahrzeug, ohne angeschlossene bremzylinder, seit nov.2009 in betrieb hast?  :b008:
gruß klaus….wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Freddy

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 670
Antw:Anschluss Bremszylinder hinten
« Antwort #13 am: März 08, 2019, 19:18:54 pm »
Zur vollständigkeit noch ein Foto
"Ich sag ja nicht das wir alle Dummen Menschen loswerden sollen,
aber können wir nicht alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?"

Gruss Freddy

Offline per

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 57
Antw:Anschluss Bremszylinder hinten
« Antwort #14 am: März 09, 2019, 17:16:54 pm »
...danke freddy :c033:
Es waer ja fad wenn man nur einen bedford (gehabt)hat  :grins:
Mein erster durchgeschliefener, ..
Man hat es nicht leicht - aber es wird alles gut :c024: