Autor Thema: Aussetzer unter Last wenn warm  (Gelesen 24775 mal)

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3455
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Aussetzer unter Last wenn warm
« Antwort #30 am: Februar 25, 2019, 08:55:46 am »
ich glaube, so einfach ist das nicht.

wer nicht schon länger selbst schraubt und sich trotzdem an ein solches projekt wagt, wird auf viele problemchen stoßen. wenn für den geübten schrauber ein kurzer tipp reicht (und der sich dann an den kopf fasst: "... hätte ich auch selbst draufkommen können ..."), benötigt der andere vielleicht nicht nur den tipp sondern auch hinweise zum hintergrund, warum, weshalb ... schließlich kann er am anfang nicht einschätzen, ob die tipps fundiert sind oder nur aus der ecke "... hab ich mal von jemanden gehört, der einen kannte , der einen kennt..." kommen. außerdem ist es mehr als sinnvoll, wenn sich wissen anreichert und nicht nur tipps abgearbeitet werden.

insofern werden "die seiten" dann halt auch schnell mal voll. das könnte aber auch ein teil des sinnes dieses forums sein.

schade finde ich, wenn im erstkontakt (von welcher seite auch immer) ein ton angeschlagen wird, der zum zügigen kommunikationsabbruch führt. das ist hier in der vergangenheit bereits mehrmals passiert. langsam bekomme ich das gefühl, die kommunikationsbeschränkung liegt häufiger bei den langjährigen forenmitgliedern als bei den neuen, suchenden mitgliedern.

@pascals musse am anfang durch ein tiefes tal schlechter rückkommunikation. ich war immer wieder erstaunt, dass er sich dann doch immer wieder gemeldet hat und dem forum nicht verloren gegangen ist.

insofern würde ich mir für die zukunft eine bessere aufnahme von neuen mitgliedern wünschen. und klar, die meisten kommen erstmal mit ihren problemen und nicht mit kaffee und kuchen ...
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Radnor

  • Prototypfahrer
  • Admin
  • Beiträge: 3214
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:Aussetzer unter Last wenn warm
« Antwort #31 am: Februar 25, 2019, 09:11:23 am »
schade finde ich, wenn im erstkontakt (von welcher seite auch immer) ein ton angeschlagen wird, der zum zügigen kommunikationsabbruch führt. das ist hier in der vergangenheit bereits mehrmals passiert. langsam bekomme ich das gefühl, die kommunikationsbeschränkung liegt häufiger bei den langjährigen forenmitgliedern als bei den neuen, suchenden mitgliedern.

wo ist das hier in diesem Thread oder bei einem anderen Beispiel passiert? Ich habe das immer so beobachtet, dass der "Erstkontakt" immer freundlich und hilfsbereit war. Da wir wohl unterschiedliche Wahrnehmungen haben wäre ich um Nennung von konkreten Beispielen sehr dankbar

zudem bin ich nicht der Meinung, dass wir Neumitgliedern erst "beweisen" müssen wie fundiert unsere Problemlösungsvorschläge sind. Ist es Quatsch was gesagt wird, dann wird das in den folgenden Beiträgen sicherlich kommuniziert.

Natürlich haben es Neulinge nicht "einfach", trotzdem sind sie es, die mit einem Anliegen oder einem Problem aufschlagen. Hier habe ich dann auch schon immer eine sehr große Hilfsbereitschaft der Forenmitglieder beobachtet. Ich zumindest erwarte dann aber auch eine gewisse Eigeninitative und eine gewisse "Mitarbeit" in Form von Kommunikation. Ich persönlich mag es einfach nicht leiden, wenn die Leute hier mit Ihren Problemen ankommen, selbst nach eigenen Aussagen null Ahnung haben, im selben Atemzug den "erfahrenen Leuten" aber sagen, warum und weshalb ihr Lösungsvorschlag nicht funktionieren kann/wird oder Quatsch ist.

Dann muss man den Leuten nicht auch noch besonders freundlich in den Arsch kriechen oder Honig ums Maul schmieren. Der Bedford ist ein Fahrzeug welches öfter schmutzige Hände erfordert, dann kann man die Neulinge auch gleich auf eine gewisse Werkstattsprache vorbereiten. Sind sie dafür zu dünnhäutig sollten sie sich vielleicht beim Vertragshändler ein neues Fahrzeug kaufen ...dort gibt es dann Schnittchen, Kekse, Kaffee und Kuchen und viel Honig für ums Maul  :ironie:
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3455
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Aussetzer unter Last wenn warm
« Antwort #32 am: Februar 25, 2019, 09:24:56 am »
genau diesen ton meine ich.
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline pascalts

  • Hymer521_2020
  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 598
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:Aussetzer unter Last wenn warm
« Antwort #33 am: Februar 25, 2019, 11:21:18 am »
@halber ich kann dir nur zustimmen. Am Anfang hat man es hier als absoluter Schreiber-Neuling schwer. Das liegt meiner Meinung nach an zwei Dingen und ist nicht böse gemeint:

-die Gemeinde hier ist ein eingeschworener Kreis in den man schwer reinkommt
-die meisten hier sind (aus meiner Sicht) "älter" und haben somit viel Erfahrung, auf die wir "jungen" und "neuen" nicht zurückgreifen können

Ziel sollte es deshalb sein, den Einsteiger den Einstieg zu erleichtern. Klar ist das bei der ein oder anderen Eintagsfliege verlorene Mühe... Aber die welche sich durchbeißen sind doch die, welche am Ende zählen, oder?
Gruß und Dank, Pascal

Hymermobil 521 Bj '78 und CF 97770 von '74 im Aufbau

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 7087
Antw:Aussetzer unter Last wenn warm
« Antwort #34 am: Februar 25, 2019, 12:40:54 pm »
ich persönlich kann dem klaus ( radnor ) eigentlich nur zustimmen.
ich denke, dass dieses forum mal entstanden ist, um anderen mit rat und tat zur seite zu stehen. ich denke da ganz besonders nur an die unsägliche arbeit, die sich zb. der helmut gemacht hat, das whb hier einzusetzen. ich weiß nicht, wie oft ich es schon und in letzter zeit immer öfter erlebt habe, dass sich neue hier anmelden ohne sich und ihr fahrzeug auch nur annähernd vorzustellen. das ihnen sofort geholfen wird, wird jedoch erwartet. wenn sie dann die erforderliche hilfe bekommen haben, erhofft man sich von ihnen in bezug auf den erfolg der hilfe, zumindest auch ein kleines dankeschön. darauf kann man in letzter zeit jedoch lange warten obwohl es gerade für neueinsteiger wichtig sein wird, ob der rat den man jemanden gegeben hat, auch zum erfolg geführt hat, unterbleibt eine rückmeldung permanent.
ist es neuerdings ein prädikat der jüngeren, dass man noch nicht einmal guten tag sagt, sondern sofort mit seinen problemen hier aufschlägt? wenn ja, dann rate ich ihnen in eine werkstatt zu fahren. wie das hier in letzter zeit ausartet ist schon heftig.
gruß klaus….wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3455
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Aussetzer unter Last wenn warm
« Antwort #35 am: Februar 25, 2019, 13:55:09 pm »
klaus, wirst du langsam altersregide?  :bier2:

@sandmann ist garnicht so weit gekommen, um sich bedanken zu können
bei @olli befürchte ich das genauso

keiner von beiden hat sich daneben benommen (wie immer man das definieren möchte) und mit dem grüßen, da fällt mir immer die olle filmkamelle "crocodile dundee" ein. der fand grüßen toll.


dein hinweis hier im thema, so sinngemäß, es wäre alles schon gesagt, es würde alles irgendwo stehen und das whb braucht man ja nur zu lesen: nach der denke, bedarf es keinerlei kommunikation mehr. seit jahrtausenden ist alles gesagt, zwischendurch dann auch geschrieben und sicherlich irgendwo nachlesbar.

ich fände es schön, wenn dieses forum als plattform für hilfe zur selbsthilfe genutzt und angeboten würde. dazu würde ich dann zählen, dass man einen interessierten neumitglied auch erläutert, warum man diesen und jenen tipp gibt. es soll leute geben, die können sich auf das versuchsweise fahren ohne tankdeckel keinen reim machen....
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Radnor

  • Prototypfahrer
  • Admin
  • Beiträge: 3214
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:Aussetzer unter Last wenn warm
« Antwort #36 am: Februar 25, 2019, 13:57:27 pm »
...es soll leute geben, die können sich auf das versuchsweise fahren ohne tankdeckel keinen reim machen....

...dann sollen diese Leute doch einfach kurz nachfragen, wo ist das Problem?
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3455
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Aussetzer unter Last wenn warm
« Antwort #37 am: Februar 25, 2019, 14:02:16 pm »
einige scheinen es vorzuziehen, das forum zu verlassen.
wenn das das ziel ist... (?)
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Radnor

  • Prototypfahrer
  • Admin
  • Beiträge: 3214
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:Aussetzer unter Last wenn warm
« Antwort #38 am: Februar 25, 2019, 14:06:50 pm »
einige scheinen es vorzuziehen, das forum zu verlassen.
wenn das das ziel ist... (?)

so ein Quatsch

aber wenn jemand das Forum verlassen will, nur weil man ihm nicht alles an den Allerwertesten trägt, dann ist das eben so...

Nimm doch mal hier das Beispiel mit der Zündspule, man empfiehlt eine andere Zündspule auszuprobieren, dann wird hier ein Ding gepostet und gefragt ob das die Richtige ist, welche alleine optisch schon nichts mit dem Ding gemein hat, welches verbaut ist ...wo ist das Problem, kurz die Haube zu öffnen und sich die Zündspule zumindest mal anzuschauen? oder die Seite von Schüttemeyer aufzurufen, da ist sie auch mit Bild, oder im Werkstatthandbuch oder oder oder ...nein, es ist ja viel einfacher, wenn die Forengemeinde das für einen macht

...und Deine Erklärung über Zündspulen, meinst Du wirklich, dass ein Neuling ohne Kenntnisse davon einen Mehrwert hat? Wahrscheinlich sucht er jetzt noch eine 9 Volt Zündspule und hat deshalb keine Zeit mehr für das Forum...
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3455
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Aussetzer unter Last wenn warm
« Antwort #39 am: Februar 25, 2019, 16:50:58 pm »
die zünspule ist ein gutes beispiel!

das hat mir gezeigt, dass ich, wenn ich olli helfen will, offenbar ganz viel erklären muss, damit er die möglichkeit hat, die zusammenhänge zu verstehen.

ich habe das gefühl, du setzt vorraus, dass sich ein neues forenmitglied erstmal quer durch das forum liest, um ein gefühl dafür zu bekommen, welche tipps von welchem forenmitglied hand und fuß haben, wer schon seit jahren schraubt und persönliche erfahrungen hat....

ich bin da eher auf dem standpunkt, ihn da abzuholen, wo er gerade ist. möglicher weise weit weg von erfahrungen mit der schrauberei und von erfahrungen mit mehr oder weniger üblichen forenbefindlichkeiten. meine erfahrung ist: der rest kommt dann. wenn die freude am schrauben da ist, die ersten erkenntnisse über die zusammenhänge sich im hirn manifestieren und der gattin die ersten schraubererfolge vorgeführt werden können, kommt auch irgendwann der von manchen vermisste dank. bei dem einen dauert das länger, kommt dann aber wirklich von herzen. beim anderen endet jeder halbsatz mit "danke" ist aber nur eine floskel.
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Radnor

  • Prototypfahrer
  • Admin
  • Beiträge: 3214
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:Aussetzer unter Last wenn warm
« Antwort #40 am: Februar 25, 2019, 17:14:00 pm »
ich gehe im Gegensatz von Dir nicht davon aus, dass Neumitgliedern zuerst erklärt werden muss, dass ein Rad rund ist. Denke jeder der ein altes Auto fährt wird wissen was eine Zündspule ist, weiß er das nicht, dann ist es sein Defizit welches er schon aufholen wird falls Interesse daran besteht, ebenso bei allem anderen was man (noch) nicht weiß. Präventiv erstmal alles ungefragt zu erklären hinterlässt den Beigeschmack der eigenen Profilierung und Herabwürdigung des Fragestellers, wenn ihm die erklärten Zusammenhänge vielleicht schon klar sind, hast Du Dir darüber auch schon mal Gedanken gemacht?

Deine Hilfe beschränkte sich ja zwei Seiten lang darauf ihn zu fragen welchen Motor er hat, da hätte seine Kiste bereits schon lange laufen können, hätte er sich entsprechend bemüht...

Deine Hilfe und fragwürdige Zündspulenerklärung kam erst, nachdem "der Hase über der Höhe" war und Du Dich nur noch an ein paar Wortfärbungen gestört hast ...warum hast Du ihn denn nicht "abgeholt wo er stand", nämlich mit einem unter Last nicht mehr vernünftig laufenen Fahrzeug. Sorry aber da kam von Dir null und nix, erst jetzt am Ende... da bin ich eher für schnelle und direkte Hilfe und erwarte aber eben auch ein gewisses Feedback und Mithilfe vom Themenstarter. Das Forum ist weder eine Einbahnstraße noch ein Hotel mit Vollpension wo man alles auf dem Silbertablet serviert bekommt
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline pascalts

  • Hymer521_2020
  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 598
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:Aussetzer unter Last wenn warm
« Antwort #41 am: Februar 25, 2019, 17:54:04 pm »
Naja, jetzt ist er eh weg, mit der Diskussion haben wir ihn sicher vertrieben...  :a055:
Gruß und Dank, Pascal

Hymermobil 521 Bj '78 und CF 97770 von '74 im Aufbau

Offline Radnor

  • Prototypfahrer
  • Admin
  • Beiträge: 3214
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:Aussetzer unter Last wenn warm
« Antwort #42 am: Februar 25, 2019, 17:56:18 pm »
Naja, jetzt ist er eh weg, mit der Diskussion haben wir ihn sicher vertrieben...  :a055:

das glaube ich noch nicht einmal, ich schätzte ihn so "dünnhäutig" nicht ein, er hatte sich ja nicht beklagt ...denke er kommt wieder, vielleicht hatte er einfach keine Zeit
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 7087
Antw:Aussetzer unter Last wenn warm
« Antwort #43 am: Februar 25, 2019, 18:50:39 pm »
die zünspule ist ein gutes beispiel!

das hat mir gezeigt, dass ich, wenn ich olli helfen will, offenbar ganz viel erklären muss, damit er die möglichkeit hat, die zusammenhänge zu verstehen.

ich habe das gefühl, du setzt vorraus, dass sich ein neues forenmitglied erstmal quer durch das forum liest, um ein gefühl dafür zu bekommen, welche tipps von welchem forenmitglied hand und fuß haben, wer schon seit jahren schraubt und persönliche erfahrungen hat....
jörg,
ich habe manchmal das gefühl, du ließt die einzelnen beiträge nicht richtig durch. fakt ist dass der olli schon seit Januar 2018 hier mitglied ist. eine begrüßung und fehlermeldung allerdings, kam erst in diesen monat. was denkst du, wo er sich wohl informiert hat als sein 1. motor über die wupper ging? so unbedarft wie du ihn jetzt einschätzt, scheint er ja wohl nicht zu sein denn schließlich schraubt er ja auch, nach eigenen angaben, an diversen teilen rum.
dieses forum besteht durch geben und nehmen schon jahrelang sehr gut. das bemerkt man auch ganz besonders bei den einzelnen jährlichen treffen der mitglieder. die hier immer wieder erscheinenden eintagsfliegen trifft man dort, zwecks interessenaustausch,  aber natürlich nicht an. ach was rege ich mich eigentlich auf?
gruß klaus….wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3455
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Aussetzer unter Last wenn warm
« Antwort #44 am: Februar 25, 2019, 20:08:56 pm »
radnor, wilk

ich meine den ton, den ihr beide gern mal anschlagt. über fachlich-inhaltliche dinge kann man immer diskutieren.

ich fänd es schade, wenn euch weiterhin egal ist, ob hier neue leute dazukommen.

"vorstelkung" und "danke" als maßstab zu nehmen, hmmm, ja kann man. in einem forum würde mir ein höflicher ton reichen.

wenn euch irgendein thema gegen den strich geht (z.b. hier die zündspule) müsst ihr ja nichts zu schreiben. von hinten rum "stand schin im beitrag xy", "wohl das whb noch nicht gelesen" ist da wenig hilfreich.
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."