Autor Thema: Motorklopfen  (Gelesen 862 mal)

Offline Bedford 81 ANG

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 13
Motorklopfen
« am: Oktober 27, 2018, 19:18:02 pm »
Hallo Leute!
Bin seit einiger Zeit auf der Suche woher das Klopfen kommt!
2,3l Diesel

https://www.youtube.com/watch?v=WWSYzYP2EzU

Das Klopfen beginnt bei geschätzten 3500U/min, fängt mit einem "Klack" an (bei ca. 70Km/h im 4.), bei 75 Km/h ist es schon ein Klack,Klack,Klack, wird mit steigender Geschwindigkeit immer schneller. (Die Geschwindigkeit im Video liegt am Ende bei 85-90Km/h.)
Düseneinsätze NEU, Ventile eingestellt, Einspritzbeginn eingestellt,
 das Klappern wird mit der Zeit immer Stärker. (Anfangs erst ab 95Km/h)
Bin mit einzeln abgeschraubten Dieselleitungen gefahren um den
Zylinder wo es klappert zu finden.
4. Zylinder Dieselleitung ab , klappern weg. Kipphebel, Ventilfedern und Ventilschäfte überprüft, sind OK.

Steuerzeiten überprüft, und gesehen das die Markierung am Nockenwellenrad um einen 1/2 Zahn neben der Markierung ist.

Frage 1: Kann es sein das die Ventile bei dieser Abweichung vielleicht leicht Aufsetzen?
Frage 2: Kann mann die Steuerkette wechseln ohne den Motor komplett zu zerlegen?
Frage 3: Wo bekommt man eine neue Steuerkette? Habe keine im Internet gefunden!
Frage 4: Oder hat jemand eine Idee woher das Klappern noch kommen kann?

Gruß Ulme

Offline ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1220
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Motorklopfen
« Antwort #1 am: Oktober 27, 2018, 20:24:17 pm »
1/2 Zahn versetzt ist nicht viel, git es kein verssetzte Scheibenfeder wie bei Mercedes?
Da gibt es welch die sind 2, 3, 4 oder 5 Grad versetzt.

Ben.
Jetzt bin Ich Garelli KL 50

Offline Calvano

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 20
Antw:Motorklopfen
« Antwort #2 am: Oktober 28, 2018, 12:24:13 pm »
Kling ein bisschen, als sei die Steuerketten-Spannschienen locker oder verschlissen und die Kette fängt ab einer gewissen Drehzahl an zu schlagen. Kann mich auch komplett täuschen, meine aber, dass der Motor an sich recht gesund klingt. Wenn der so verdreht ist, dass die Ventile den Kolben touchieren, rennt der auch keine 95 kmh mehr...

Offline Calvano

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 20
Antw:Motorklopfen
« Antwort #3 am: Oktober 28, 2018, 12:30:05 pm »
Ach und wenn es ne neue Kette sein soll: Gib ma "Opel Steuerkette 2.3 Diesel" bei ebay ein und Du wirst fündig.

Neue Gleitschienen? Ruf mal hier an: www.matz-autoteile.de

Offline Bedford 81 ANG

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 13
Antw:Motorklopfen
« Antwort #4 am: November 10, 2018, 17:25:55 pm »
Hallo Leute,

sorry hat ein bisschen länger gedauert!
Danke für eure Antworten, jetzt kommt der neuste Stand!

Hab den Kettenspanner gewechselt, und gesehen das der neue Kettenspanner gar nicht die Kette spannt. Voll ausgefahren fehlen dem Kettenspanner 2mm zum spannen der Kette. Ich denke die Gleitschiene ist zu stark abgeschliffen, so das da ca. 6mm fehlen!

Kann man die Gleitschiene wechseln, ohne alles auseinander zu bauen?

Ich habe noch mal die Kette überprüft, die Markierungen passen ganz genau, die Kette ist nicht gelängt!

Also entweder Gleitschiene wechseln oder den Kettenspanner verlängern!

Gruß Ulme

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6738
Antw:Motorklopfen
« Antwort #5 am: November 10, 2018, 19:56:49 pm »
ja was denn nun?
kette ist nicht gelängt und kettenspanner spannt trotzdem nicht? was soll man dir denn da raten, außer nen passenden spanner zu verbauen? ist der spanner von opel ? wenn ja, haste beim einbau was verkehrt gemacht? ich weiß es nicht!
gruß klaus....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Bedford 81 ANG

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 13
Antw:Motorklopfen
« Antwort #6 am: November 11, 2018, 09:59:43 am »
Den Kettenspanner kann man nicht verkehrt ein bauen und es ist der Richtige!
Die Kette ist nicht gelängt, habe beim überprüfen der Markierungen an der Schwungscheibe OT und P verwechsel. Kann schon mal passieren wenn man auf dem Bauch unterm Auto liegt, den Strich sucht, wieder rauskricht an der Riemenscheibe weiter dreht, wieder unterkricht usw.

Gruß Ulme

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6738
Antw:Motorklopfen
« Antwort #7 am: November 11, 2018, 18:30:59 pm »
hallo,
ich gebe zu, dass ich mich mit dem kettenspanner von opel nicht so auskenne, weil ich immer nur nen benziner, der ja nen steuerriemen hat, gefahren habe.
mir ist allerdings von anderen fahrzeugen bekannt, dass da die kettenspanner vor dem einbau, mit öl gefüllt werden müssen. ob das bei opel auch so ist, entzieht sich leider meiner kenntnis.
gruß klaus....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.