Autor Thema: Tank undicht  (Gelesen 1664 mal)

Offline Blitzer76

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 82
Tank undicht
« am: Oktober 24, 2018, 09:46:33 am »
Hallo liebe Mitstreiter,
Der Tank meines '79er Hymer mit C20NE-Umbau ist undicht am Falz. Meine Spritpumpe ist extern und hängt neben dem Tank. Sind die Tanks eigentlich alle gleich oder gibts da Unterschiede in Bezug auf Rücklauf / Pumpe in oder am Tank? Kann ich also blind einen Bedford-Tank gebraucht kaufen? Hab da einen vom CF2 an der Angel.
Grüße,
Manuel

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6733
Antw:Tank undicht
« Antwort #1 am: Oktober 24, 2018, 12:27:51 pm »
die tanks sind gleich, kannst du also nehmen. der bedford hat eigentlich eine mechanische pumpe. wie es sich bei dir verhält, da du ja einen motorumbau hast, weiß ich nicht, vermute aber mal elektrisch nicht im tank
gruß klaus....wilk.
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Online halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3208
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Tank undicht
« Antwort #2 am: Oktober 24, 2018, 13:30:23 pm »
es gibt unterschiedliche tanks. die unterscheiden sich aber nur im tankstutzen. (so mein wissensstand)

bist du dir sicher, einen bedford-tank drunter zu haben? nicht, dass beim motorenumbau hier noch mehr umgebaut wurde (???)

nur am rande: wäre es nicht einfacher, den aktuell verbauten tank zu sanieren als sich mit dem kauf eines anderen gebrauchten tanks eine erneute baustelle einzukaufen? eine innenentrostung und versiegelung reicht vielleicht schon?
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1219
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Tank undicht
« Antwort #3 am: Oktober 24, 2018, 16:15:37 pm »
Einspritzmotoren von Opel haben meisst eine grossere Ansaugstützen (13 MM) am Tank.

Ben.
Jetzt bin Ich Garelli KL 50

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6733
Antw:Tank undicht
« Antwort #4 am: Oktober 24, 2018, 18:49:24 pm »
jörg,
die hymer auf bedford haben alle den gleichen tank. allerdings kann es tatsächlich sein, dass beim umbau ein anderer reingekommen ist.
gruß klaus.....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Online halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3208
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Tank undicht
« Antwort #5 am: Oktober 24, 2018, 19:31:54 pm »
klaus

"hatten werksseitig (???)" trifft es vielleicht besser. DAS ist aber schon lange her und an dem einen oder anderen hymer ist wohl schonmal rumgeschraubt worden
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline pascalts

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 434
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:Tank undicht
« Antwort #6 am: Oktober 25, 2018, 09:54:59 am »
"hatten werksseitig (???)" trifft es vielleicht besser. DAS ist aber schon lange her und an dem einen oder anderen hymer ist wohl schonmal rumgeschraubt worden

Das kann ich bestätigen. Bei mit ist ein Tank drin, der Verdächtig nach VW T2 aussieht (aber die Öffnung an einer anderen Stelle hat). Und ein anderer Geber ist auch drin... Also am Besten den Tank entleeren, dann ausbauen und mit dem WHB vergleichen oder hier ein Foto hochladen!
Hymermobil 521 Bj '78 (Untergestellt '77), 79 PS Benziner, 2,3 l

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6733
Antw:Tank undicht
« Antwort #7 am: Oktober 25, 2018, 13:13:07 pm »
ich hatte bis jetzt 3 beddys. bei allen war solch ein tank verbaut.
gruß klaus...wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Online halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3208
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Tank undicht
« Antwort #8 am: Oktober 25, 2018, 14:32:42 pm »
hab ich noch nie gesehen

ist das der einlauf an der stirnseite links?


ich kenne die variante mit dem tank, ddr eher vom pritschenwagen kommt. der zulauf ist oben. mit der zapfpistole muss man im bereich der trittstufe fast unter das auto krauchen...

und ich kenne die variante mit dem zulauf unten in der ecke. dann mit verbindungsschlauch zu einem stutzen in der seitenwand
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline pascalts

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 434
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:Tank undicht
« Antwort #9 am: Oktober 25, 2018, 15:24:25 pm »
Also Wilk der Tank auf dem Bild ist meiner an meinem Hymer und das ist garantiert kein Original Bedford-Tank. Erstens, weil der Tankgeber eine Schraube mehr hat, zweitens, weil der Durchmesser vom Tankgeber ein anderer ist, drittens, weil der Durchmesser des Rohrs links nicht zum Durchmesser des Bedford-Tank passt und viertens weil er absolut beschissen in die Haltzerung passt.

Der originale Tank sieht so aus, wie im Bild unten, der rechte wird meines Wissens nach im Hymer verwendet.
Hymermobil 521 Bj '78 (Untergestellt '77), 79 PS Benziner, 2,3 l

Online halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3208
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Tank undicht
« Antwort #10 am: Oktober 25, 2018, 16:13:19 pm »
bei mir war der linke verbaut (hymer)
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Online Freddy

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 610
Antw:Tank undicht
« Antwort #11 am: Oktober 25, 2018, 19:33:12 pm »
Der rechte ist bei mir im Van verbaut.
"Ich sag ja nicht das wir alle Dummen Menschen loswerden sollen,
aber können wir nicht alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?"

Gruss Freddy

Offline xavere

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 24
Antw:Tank undicht
« Antwort #12 am: Oktober 28, 2018, 07:14:48 am »
Hallo,

die Diesel-Tanks haben einen Rücklauf, die Benziner nicht.
Ich hab beim Umbau einen Rücklaufanschluss in den (Benziner-)Tank eingelötet, aber auch einen größeren Sauganschluss für die externe Pumpe.
Wenn am Tank gelötet oder geschweißt wird unbedingt die entsprechenden Sicherheitstechnisch erforderlichen Schritte einhalten! am besten vorher in das Thema einlesen.

Gruß Tom
"Ich kriege keinen Kater. Du musst mit dem Trinken aufhören, um einen Kater zu bekommen"
(Lemmy Kilmister † )

Offline ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1219
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Jetzt bin Ich Garelli KL 50

Offline pascalts

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 434
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:Tank undicht
« Antwort #14 am: Oktober 29, 2018, 07:13:17 am »
Vorsicht, der muss ganz dringend gereinigt werden, sonst ist der Sprit-Filter schneller zu als einem lieb ist!
Hymermobil 521 Bj '78 (Untergestellt '77), 79 PS Benziner, 2,3 l