Autor Thema: Öldruckschalter tauschen  (Gelesen 1599 mal)

Offline pascalts

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 434
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Öldruckschalter tauschen
« am: Juli 05, 2018, 06:33:11 am »
Guten Morgen!

Mein Hymer hat ja immer was, aber diesmal ist es ausnahmsweise nix schlimmes... Der Öldruckschalter hat aufgegeben (er bleibt offen, will heißen auf Stellung "Öldruck vorhanden"). Wenn ich das Kabel abziehe und auf Masse lege leuchtet die Lampe also soweit alles gut (--> Kabel Ok, Lampe Ok).

Im Werkstatthandbuch steht nix zum Austausch - einfach rausdrehen und einen neuen einsatzen? Oder muss ich noch auf was achten? Das ist doch selbstdichtendes konisches Gewinde oder? Also keine zusätzliche Dichtung...

Danke schon mal!

Grüße!  :bier:
Hymermobil 521 Bj '78 (Untergestellt '77), 79 PS Benziner, 2,3 l

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6733
Antw:Öldruckschalter tauschen
« Antwort #1 am: Juli 05, 2018, 08:08:55 am »
ja,
einfach nur rausdrehen und tauschen. nur einfach so rausdrehen ist meistens nicht, weil die dinger in der ecke sitzen und immer sehr fest sind.
tipp: oben rum alles wegschlagen und mit ner nuss und verlängerung ran an das ding. das neue teil braucht, wie du richtig erkannt hast, nicht extra eingedichtet werden.
gruß klaus....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3208
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Öldruckschalter tauschen
« Antwort #2 am: Juli 05, 2018, 08:35:55 am »
auf öldruckmesser (also mit zeigeranzeige) umrüsten!
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline pascalts

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 434
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:Öldruckschalter tauschen
« Antwort #3 am: Juli 05, 2018, 11:48:54 am »
Ok Danke erstmal...

auf öldruckmesser (also mit zeigeranzeige) umrüsten!

Gibt es denn welche für das Gewinde? Sollte ja 1/4x18 NPTF  sein.
Hymermobil 521 Bj '78 (Untergestellt '77), 79 PS Benziner, 2,3 l

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3208
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Öldruckschalter tauschen
« Antwort #4 am: Juli 05, 2018, 14:30:49 pm »
musst du mal durch forum suchen.
es gibt passende adapter um entsprechende geber zu verbauen.
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3208
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Öldruckschalter tauschen
« Antwort #5 am: Juli 05, 2018, 15:54:03 pm »
http://bedfordblitzforum.de/index.php?topic=433.msg2010#msg2010

ist schon älter, aber vielleicht hilft es weiter
(adapter für öldruckgeber)
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline pascalts

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 434
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:Öldruckschalter tauschen
« Antwort #6 am: Juli 05, 2018, 16:29:14 pm »
Moin,

ich hab mich mal umgesehen, es gibt Geber direkt für das Gewinde: http://www.ezt-autoteile.de/VDO-Sensoren/Zubehoer/VDO-Druckgeber/VDO-Druckgeber-0-10-bar/VDO-Druckgeber-Oel-Benzindruck-1-4x18-NPTF-0-10-bar::32777.html (nur für Analoge Anzeige) bzw http://www.ezt-autoteile.de/VDO-Sensoren/Zubehoer/VDO-Druckgeber/VDO-Druckgeber-0-10-bar/VDO-Druckgeber-Warnkontakt-08-bar-Oel-Benzindruck-1-8x27-NPTF-0-10-bar::23400.html (Analoge Anzeige + Rotes Lämpchen).

ABER: Dazu kommt noch eine Anzeige für 55 € http://www.ezt-autoteile.de/VDO-Zusatzinstrumente/VDO-Viewline-schwarz-12/24V/VDO-Viewline-schwarz-12V/VDO-Viewline-Oeldruckanzeige-10-bar-schwarz::51686.html und 130 € für Öllämpchen + Anzeige sind mir zu viel. Die Werkstatt sagt etwas über 5 Bar heiß im Leerlauf, da bin ich zufrieden und kaufe mir für einen 10er einen Passenden Geber für das Lämpchen. (Eventuell hat mein Finanzausschuss da ein Veto eingelegt...)
Hymermobil 521 Bj '78 (Untergestellt '77), 79 PS Benziner, 2,3 l

Online troll

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 541
    • http://www.giacobbo.ch
Antw:Öldruckschalter tauschen
« Antwort #7 am: Juli 05, 2018, 17:43:56 pm »
Der passt beim Benziner.
Rüdiger hat mir den verkauft.
Gruss
Boris
"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen"

Offline pascalts

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 434
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:Öldruckschalter tauschen
« Antwort #8 am: Juli 11, 2018, 17:33:07 pm »
So, der Öldruckschalter ist getauscht. Bei der Gelegenheit hab ich gleich noch den Kabelbaum in Ordung gebracht... Da war schon wieder ne arg russische Lösung mit viel Klebeband dabei. :zuck:

Das nächste Projekt heißt neues Reserverad (das was drunter war ist made in united kingdom und alt und rissig und lässt mehr luft raus als rein). Dann muss ich mal das Thema Simmerring der Kurbelwelle zum Getriebe (Junge das Ölt...) angehen, vielleicht kommt auch ne neue Kupplung. Aber schön eins nach dem anderen  :pfeif:
Hymermobil 521 Bj '78 (Untergestellt '77), 79 PS Benziner, 2,3 l

Offline FRM

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 74
Antw:Öldruckschalter tauschen
« Antwort #9 am: Juli 11, 2018, 19:24:07 pm »
Hey,

ich hätte noch 2 Reifen zwar älter aber neuwertiges Profil und keine Risse oder so.
Als Reserverad allemal gut zu nutzen.
Viele Grüße
Frank
P.S.
Habe unseren gerade zur Nachprüfung in Sachen Bremsen gebracht. Dann sollte morgen das Thema TÜV und H Kennzeichen erledigt sein

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3208
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Öldruckschalter tauschen
« Antwort #10 am: Juli 12, 2018, 10:03:53 am »
pascals

die "rusische lösung" ist rödeldraht  ;-))

(schmeiß das reseverrad raus und pack dir einen passenden schlauch ins auto. du kannst dann 4...5 bierkästen mehr zuladen)
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline pascalts

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 434
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:Öldruckschalter tauschen
« Antwort #11 am: Juli 12, 2018, 11:20:00 am »
Das Problem ist: Auf keinem meiner Räder ist ein schlauch drauf, glaube ich. Alles Radial Tubeless Felgen und wenn da ein Schlauch drin wäre würde es den doch zerlegen, oder?
Hymermobil 521 Bj '78 (Untergestellt '77), 79 PS Benziner, 2,3 l

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3208
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Öldruckschalter tauschen
« Antwort #12 am: Juli 12, 2018, 11:25:47 am »
der schlauch wäre ja nur für den fall, dass du tatsächlich einen platten hast, der adac zum nächsten reifendienst vermittelt und die nichts am lager haben. also als ähnliche "notlösung" wie ein jahrhundertealtes luftloses reserverad vom unterboden.

mein "ersatzrad": schlauch plus adac-karte
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline pascalts

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 434
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:Öldruckschalter tauschen
« Antwort #13 am: Juli 13, 2018, 07:01:32 am »
Da hast du wohl recht, halber. ADAC Mitglied war ich schon, bevor ich mein erstes Auto hatte ;-)

Ich habe gestern bei meinem Reifendienst mal angehalten und die machen mir einen "normalen" Tubeless Reifen auf die Felge, ohne Schlauch. Und ein neues Metallventil. Wenn das Ganze gut aussieht, werde ich sicher auch die anderen 4 Reifen noch erneuern, jetzt da wir wissen, dass wir wieder 2 Jahre die Straßen unsicher machen dürfen.  :n020:

Im Fahrzeugschein steht eben noch 195R14 C 6PR - aber diese PR Zahl gibt es jetzt ja nicht mehr.  Wir (Reifenhändler und ich) haben uns dann, weil der Hymer ja gern arg schwer wird, für einen Lastindex von 106/104 entschieden, ich denke das sollte ausreichen, oder? Ich muss mal mit dem TÜV reden, ob ich das eintragen lassen muss, wenn ich alle Reifen so umstelle...  :paper:
Hymermobil 521 Bj '78 (Untergestellt '77), 79 PS Benziner, 2,3 l

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6733
Antw:Öldruckschalter tauschen
« Antwort #14 am: Juli 13, 2018, 09:49:54 am »
wenn du einen lastindex von 106/104 c. hast , sind das transporterreifen. höher geht bei dieser reifengröße eh nicht und die brauchst du auch nicht eintragen lassen.
gruß klaus....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.