Autor Thema: suchen Ersatzmotor  (Gelesen 686 mal)

Offline Kathy08

  • Newbie
  • Beiträge: 1
suchen Ersatzmotor
« am: Mai 24, 2018, 07:28:53 am »
Hallo zusammen .... wir haben uns nen 79er Hymer zugelegt,nach unzähligen Stunden in der Garage waren wir zuversichtlich das "Elke" nun endlich läuft aber - weit gefehlt :wand:....

es fehlt wohl an Kompression... Nun suchen wir uns dumm und dusselig nach einem (wenn möglich revidierten) Motor ..

Elke ist BJ 79 Benziner und hat 58 kw...
Hoff es kann jemand helfen, wir haben bald Vorführtermin...

Offline pascalts

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 421
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:suchen Ersatzmotor
« Antwort #1 am: Mai 24, 2018, 08:50:15 am »
Ich meine mich zu erinnern, dass bei eBay Kleinanzeigen drei Bedford Motoren zum Verkauf standen. Gebraucht - nicht revidiert.
Hymermobil 521 Bj '78 (Untergestellt '77), 79 PS Benziner, 2,3 l

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6717
Antw:suchen Ersatzmotor
« Antwort #2 am: Mai 24, 2018, 10:51:57 am »
es fehlt wohl an kompression?
ist das überprüft oder nur eine vermutung?
wer sich heute so ein auto anschafft, tut dieses in aller regel weil es preislich meiner meinung nach, leider viel zu billig angeboten wird. die allerwenigsten hier im forum tun dieses wegen des historischen wertes. das dann allerdings auch mit gewissen reparaturen zu rechnen ist, ist normal.
wenn man sich einen anderen motor anschaft, weiß man naturgemäß auch nicht, was man sich da anlacht.
ich persönlich würde jetzt erstmal die kompression genau messen. falls diese zu gering ausfällt, die ventile richtig einstellen und wieder messen. erst dann kann man sagen, es muß ein anderer motor her. sollte nach diesen einstellungen aber die kompression gut sein, wäre es natürlich vorteilhaft die zündung und den vergaser genau zu überprüfen.
alle diese maßnahmen sind auf jeden fall preiswerter als ein anderer motor, falls man tatsächlich noch einen bekommen sollte. sie kosten im schlimmsten fall ne neue ventildeckeldichtung und neue kontakte falls nicht schon ne kontaktlose zündung verbaut wurde.
gruß klaus....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Dr. der Schraubologie

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 49
Antw:suchen Ersatzmotor
« Antwort #3 am: Mai 24, 2018, 18:15:46 pm »
Statt der Kompressionsprobe gleich eine Differenzdruckprobe und man musst nicht raten ob es die Ventile, die Kolbenringe oder die Dichtung sind/ist.
Den Alten, falls er defekt ist überholen zu lassen (falls man selbst nicht die Möglichkeiten hat) ist letztendlich vermutlich die bessere Wahl als einen angeblich guten zu kaufen, der dann ebenso eine Überholung braucht.

Wenn ich einen Motor in unbekannten Zustand ansehe, dann mit Boroskop für die Brennräume, Diffdrucktester und den Ölfilter aufschneiden um das Filterelement auf Späne zu kontrollieren.
alle Kassen