Autor Thema: Zeichnung, Teilenummern Hymer WoMo Aufbau  (Gelesen 1409 mal)

Offline FRM

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 74
Zeichnung, Teilenummern Hymer WoMo Aufbau
« am: März 28, 2018, 20:33:32 pm »
Hallo,
ich habe hier schon versucht etwas in Sachen Teilenummern Zeichnungen zum Hymer Aufbau zu finden, leider ohne Erfolg.
Hat jemand einen Tip für mich.
Aktl. suche ich die Teilenummer und eine Bezugsquelle für die dicken Gummis die hinten zwischen Fahrgestell und AUfbau sitzten.
Ich befürchte mit meinen komme ich nicht mehr durch den TÜV.

Viele Grüße
Frank

Offline Drobs

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 138
Antw:Zeichnung, Teilenummern Hymer WoMo Aufbau
« Antwort #1 am: März 30, 2018, 19:22:58 pm »
Da sitzen Gummis? Komisch jetzt hab ich meine Kiste schon so weit auseinander und weis leider nicht von welchen Gummis du redest.
Aber um dir zu helfen. Solltest du keine Teilenummer oder diese Gummis finden, weil diese z.B. nicht mehr produziert werden, kann ich dir anbieten diese bei unserer nächsten Dichtungsbestellung nachfertigen zu lassen. Ich bräuchte dafür nur ein Stück des besagten Gummis als Vorlage für die Firma. Diese stellt auf der Basis dann eine Matritze her und fertigt nach.

Hast du vielleicht ein Foto von besagtem Gummi? Bin ja schon neugierig wo dieser sein soll. Wie gesagt bei meinem hab ich den noch nicht gesehen.

Offline FRM

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 74
Antw:Zeichnung, Teilenummern Hymer WoMo Aufbau
« Antwort #2 am: April 02, 2018, 19:34:48 pm »
Hier ein Bild von den Gummis die ich meine.
Hat da jemand eine Teilnummer oder Bezugsquelle dazu?

Danke Frank

Offline troll

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 537
    • http://www.giacobbo.ch
Antw:Zeichnung, Teilenummern Hymer WoMo Aufbau
« Antwort #3 am: April 02, 2018, 19:50:29 pm »
Hallo,
Denke nicht dass die Original sind, aber da gibt es was ähnliches:
https://bedford-ersatzteile.de/navi.php?a=351&lang=ger&
Gruss
Boris
"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen"

Offline Freddy

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 598
Antw:Zeichnung, Teilenummern Hymer WoMo Aufbau
« Antwort #4 am: April 02, 2018, 20:44:40 pm »
Das sieht doch Kacke aus.
Wo bleibt da der Federweg bei Bodenwellen usw.
Eine zweite Blattfeder rein, die Gummis sind somit unnötig und das Fahrverhalten super.

"Ich sag ja nicht das wir alle Dummen Menschen loswerden sollen,
aber können wir nicht alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?"

Gruss Freddy

Offline FRM

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 74
Antw:Zeichnung, Teilenummern Hymer WoMo Aufbau
« Antwort #5 am: April 02, 2018, 20:48:42 pm »
Meinst Du einfach ein zweite Lage dazu?
Hast Du eine Bezugsquelle oder Teilenummer dazu?
Müsste ich das eintragen lassen?
Viele Grüße
Frank

Offline Freddy

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 598
Antw:Zeichnung, Teilenummern Hymer WoMo Aufbau
« Antwort #6 am: April 02, 2018, 20:57:22 pm »
Kein TÜV weis wieviel Blattfedern original sind.
"Ich sag ja nicht das wir alle Dummen Menschen loswerden sollen,
aber können wir nicht alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?"

Gruss Freddy

Offline Freddy

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 598
Antw:Zeichnung, Teilenummern Hymer WoMo Aufbau
« Antwort #7 am: April 02, 2018, 21:02:12 pm »
Meine zweite geht über die komplette länge.
Muss sie vermutlich nicht unbedingt.
LKW Werkstatt wär vermutlich eine gute Anlaufstelle oder ein Landmaschinen Werkstatt da haben manche Anhänger auch Blattfedern.
Neue längere Federbügel brauchst du dann auch noch.
"Ich sag ja nicht das wir alle Dummen Menschen loswerden sollen,
aber können wir nicht alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?"

Gruss Freddy

Offline Freddy

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 598
Antw:Zeichnung, Teilenummern Hymer WoMo Aufbau
« Antwort #8 am: April 02, 2018, 21:07:31 pm »
Ach noch was
Die Blattfedern sind mit der Achse verstiftet damit diese nicht verrutschen kann.
Wird eine zweite Feder eingebaut muss der Stift von der oberen Blattfeder durch die zweite bis in die Achse reichen.
"Ich sag ja nicht das wir alle Dummen Menschen loswerden sollen,
aber können wir nicht alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?"

Gruss Freddy

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3198
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Zeichnung, Teilenummern Hymer WoMo Aufbau
« Antwort #9 am: April 02, 2018, 21:08:17 pm »
@frm

ich kenne das so als original von hymer. schwarze anschlaggummis auf solch grauem plastikfuß

eigentlich hilft nur die doppelblattfeder vom 3,5 tonner. die gummianschläge halte ich für spielerei.

(ich hab anstelle der gummiteile dort zusatzluftfedern verbaut. ist dann aber immer ein kleines zittern beim tüv)
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Freddy

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 598
Antw:Zeichnung, Teilenummern Hymer WoMo Aufbau
« Antwort #10 am: April 02, 2018, 21:13:47 pm »
Ja den rechteckigen Gummi sieht man auch auf meinem Bild.
Gleich rechts hinter dem Halter vom Ersatzrad.
Der ist Original als Anschlag verbaut.
"Ich sag ja nicht das wir alle Dummen Menschen loswerden sollen,
aber können wir nicht alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?"

Gruss Freddy

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3198
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Zeichnung, Teilenummern Hymer WoMo Aufbau
« Antwort #11 am: April 03, 2018, 09:08:15 am »
hallo freddy,

ja, diesen "klumpen" scheint es auch zu geben. bei mir war dieses runde teil verbaut.
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Karsten72

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 19
Antw:Zeichnung, Teilenummern Hymer WoMo Aufbau
« Antwort #12 am: April 03, 2018, 14:54:42 pm »
Moin zusammen,
Die Runden Gummis hatte ich auch damals drin,das ding hing runter hinten und fuhr wie eine Schiffschaukel :a136:
Hab die dann durch eine Luftfederung ersetzt,ganz Simpel mit zwei Ventilen...liegt wie ein Brett,je nach Luftdruck.
Und die Gurkenteile verwahrt,falls,man weiß ja nie...
Gruß Karsten

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3198
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Zeichnung, Teilenummern Hymer WoMo Aufbau
« Antwort #13 am: April 03, 2018, 16:09:32 pm »
ich glaub, die originalen die da drunter sind (in welcher form auch immer), sind nur als anschlagpuffer gedacht und unterstützen eigentlich nicht die feder. sprich: haben eigentlich keinen einfluss auf die fahrstabilität.

(ich hab zur 3,5to feder auch einfache zusatzluftfedern drunter. mit den verstärkten vorderfedern ergibt sich tatsächlich eine völlig andere strassenlage.)
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Karsten72

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 19
Antw:Zeichnung, Teilenummern Hymer WoMo Aufbau
« Antwort #14 am: April 03, 2018, 16:52:07 pm »
Denke auch das das mehr Anschlagpuffer sein sollen,bei mir war da aber keine Luft mehr zwischen,da die Federn denke ich nachgelassen haben...
Was mir aufgefallen ist,die Halter auf der Achse sind wohl für unterschiedliche Abstände vorgesehen,mach mal ein Bild was ich damit meine.
Auf den Gummis steht AEON HOLLOW RUBBER SPRING TYP 530 MADE IN ENGLAND BRITISH PATENT No 755186,falls es jemanden Interessiert...
Gruß Karsten