Autor Thema: WoMo Versicherung  (Gelesen 1660 mal)

Offline FRM

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 74
WoMo Versicherung
« am: März 24, 2018, 07:50:36 am »
Hallo,

bin gerade dabei die passende Versicherung für unseren Neuerwerb zu suchen.
Hat jemand von Euch Erfahrungen mit der RVM (Reise-Mobil-Versicherung) gemacht.
Oder hat jemand von Euch einen anderen Tip.

Viele Grüße
Frank

Offline Blitz4540

  • Blitz-Camper
  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 82
Antw:WoMo Versicherung
« Antwort #1 am: März 29, 2018, 14:08:12 pm »
Hallo,
hab es gerade schon in einem anderen Beitrag geschrieben, ich kann die Kravag empfehlen. Hab dort das Wohnmobil mit Teilkasko versichert. Die waren recht kompetent. Mit der RVM hab ich noch keine Erfahrung gemacht.

Offline Arni Blitz

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 11
Antw:WoMo Versicherung
« Antwort #2 am: März 29, 2018, 18:48:01 pm »
Hallo,

ich kann die Agentur Madau empfehlen. Die sind auch als Tip auf der Arnoldfreunde-Website zu finden.

Generalagentur E. Madau e.K.
Neuenhofstr. 114 - 52078 Aachen
Tel.: 0241 79500 - Fax: 0241 79506
Mobil: 0178 4157703
email: emadau@t-online.de
home: http://madau.al-h.de

Frag doch einfach unverbindlich an.

Grüße,
David
Scheunenfund Arnold RM35L auf Bedford Blitz Basis in meiner Obhut. Darf jetzt aufgebaut werden... :-)
Suche einen Beifahrersitz mit "Camouflage Stoffdesign" oder mit neutralem Bezug.
Update: Motor läuft. :-)

Offline Rallonso

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 28
Antw:WoMo Versicherung
« Antwort #3 am: April 04, 2018, 20:42:18 pm »
Also meiner ist bei der AXA versichert, H Kennzeichen mit Saison 4-10 , 102 Euronen Vollkasko..... Ohne Wertgutachten.....

Offline LeoCat

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 41
Antw:WoMo Versicherung
« Antwort #4 am: April 09, 2018, 16:28:15 pm »
Madau hab ich auch  :c007:

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:WoMo Versicherung
« Antwort #5 am: April 09, 2018, 23:34:52 pm »
Hy,

zahle für den Autosleeper als WOMO unabhängig ob mit oder ohne "H"
ohne Teilkasko 260 €/Jahr bei der Aroganz,
als PKW Kombi mit "H" wären es 69€, mit Fahrer unter 25 ca. 90€
habe vorher auch viele angefragt und verglichen,
manche behaupten sie kriegen die Haftpflicht alleine für unter 200€,
kann ich nicht bestätigen, liegen fast alle zwischen 220 und 300- einzelne noch deutlich höher...
kommt auch drauf an wie alt ihr seid, wie lange schon Führerschein,
öffentlicher Dienst usw.  .....

L.G.

Manfred

Offline Rallonso

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 28
Antw:WoMo Versicherung
« Antwort #6 am: April 14, 2018, 06:25:07 am »
Moin zusammen, gestern so geil, ruft mich die AXA an, die würden gar keine Womo´s versichern.
Da habe ich schon das erste Mal blöde Geguckt   :r010:.
Aber die hätten ja eine Partnerargentur die das wohl machen würde, gleiche Leistungen 440 Euro.... :a055:
Bin mal gespannt wie das weiter geht, die gute Frau am Telefon hat dann  den ersten Frust abbekommen,
Sachen gibts ja..... Unglaublich!!!! Habe dann natürlich dankend abgelehnt....

Offline FRM

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 74
Antw:WoMo Versicherung
« Antwort #7 am: April 14, 2018, 07:09:27 am »
Hallo zusammen,

ich bin jetzt bei der GVV gelandet.
Haftpflicht 193,41€
TK mit 150€ Selbstbeteiligung 91,12€
Schutzbrief 17,45€
Normale Zulassung da ich das H noch nicht habe.
Frank

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:WoMo Versicherung
« Antwort #8 am: April 15, 2018, 00:26:39 am »
Hy,

wie schon mal geschrieben, es interessiert die Versicherung nicht ob das WOMO ein "H" hat -

Womo bleibt Womo bei 100 % Beitrag......

"H" interessiert nur beim Van als PKW - Kombi - da gibt`s die Oldtimertarife z.B. bei BGV ab 45,- € Haftpflicht / Anno-
Standardtarif sind 69 ,- bei vielen Anbietern,
weiß nicht wer außer Alianz Fahrer unter 25  als User für`s "H" aktzeptiert, aber auch dort kostet es denn 85,- 
statt 69,- wenn der Jungspund hinters Lenkrad soll....

L.G.

Manfred

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6738
Antw:WoMo Versicherung
« Antwort #9 am: April 15, 2018, 10:18:29 am »
???
na manfred ob du da so ganz richtig liegst?
ich kann doch bei fast jeder versicherug einen vertrag für ein womo machen. will ich es jedoch als oldtimer versichern, verlangen fast alle versicherungen ein anderes angemeldetes fahrzeug. ich persönlich denke, dass es da schon einen unterschied macht.
ich habe noch glück, dass mein vertrag schon so alt ist. ich brauchte damals bei madau noch kein 2. fahrzeug.
es ist allerdings möglich, dass ich deinen beitrag nicht richtig verstanden habe.
gruß klaus....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:WoMo Versicherung
« Antwort #10 am: April 15, 2018, 13:10:06 pm »
Hallo  Klaus,

ich weiß nicht was Du für Konditionen bei Deiner Versicherung hast,
warst Du z.B. im öffentlichen Dienst, oder hattest einen Bündelvertrag
weil Du mal einen Baubetrieb oder ´ne Spedition / Kurierdienst hattest......
vielleicht auch ein Sondertarif, weil schon seit 40 Jahren unfallfrei mit WOMO,
oder gehbehindert, oder hilfsbedürftige Person im Haushalt,

all das sind Parameter die bei der einen oder anderen Versicherung in Deutschland
dazu führen können, einen anderen , speziellen Tarif zu bekommen,
grundsätzlich kannst Du aber davon ausgehen, dass meine vorher gemachten
Aussagen von fast allen Versicherungsvertretern - egal welcher Gesellschaft -
bestätigt werden.

also wenn keine solchen Sonderfälle vorliegen, kannst Du meiner Aussage
Glauben schenken - ich bin Schrauber und nicht Versicherungsagent -
und ich will hier nur Richtig informieren - und so ist mein aktueller Kenntnisssstand.

noch mal  in Kurzform - Womo bleibt Womo - und (besonders ärgerlich) kein Olditarif bei Womo.
Schwierig eine Gesellschaft zu finden, wenn das WOMO (besonders mit "H" )
das einzige Fahrzeug ist !!!!

Haftpflicht für Womo soll es ab ca. 180 € /per Anno geben
-ich kenne das nur ab ca. 220€ / Jährlich

Teilkasko / vollkasko setzt bei vielen Versicherungsgesellschaften ein
Wertgutachten (wegen Wiederbeschaffungswert ) vorraus -
bei einigen Gesellschaften genügt EUERE Angabe des Zeit - oder Wiederbeschaffungswertes,
Teilkasko gibt es bei einigen Versicherern ab 50 € im Jahr, je nach Höhe der Selbstbeteiligung
im einzelnen Schadensfall.

Weitere Parameter für die Errechnung des letztendlichen Tarifes sind:
Standort = Regionalklasse ( kann im Nachbardorf günstiger sein )
Geschlecht, Alter, Ausstelldatum d. Führerscheines ( aller potenziellen Fahrer ),
vorraussichtliche Jahreskilometerleistung,
Unterstellort des Fahrzeuges.

Ebenso kann man auf Nachfrage bei fast allen Versicherungen
einen Bündelungsrabatt von 10%   (bei manchen Versicherungen bis 20%)
heraushandeln, wenn man dort mindestens 3 Verträge am laufen hat....

ich hoffe  ich habe jetzt eine riesen Anfragewelle bei den Versicherern
losgetreten - weil Die sich Alle so schön einig sind - und doch Wir Alle
nicht viel bezahlen wollen.....

Schönes Wochende noch

Manfred


P.S.: ich hoffe ich habe das jetzt so dargestellt  ,dass es keine Missverständnisse und Zweifel
mehr gibt, der ein oder andere ist jetzt natürlich richtig verwirrt, und so mancher wird bei
der nächsten Betragsfälligkeit mal bei ´ner anderen Versicherung anfragen......

Offline Freddy

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 613
Antw:WoMo Versicherung
« Antwort #11 am: April 15, 2018, 13:29:52 pm »
Also ich Zahl bei 38% Beitragssatz 196,78€ Jährlich
6000 km Jahr
Ausschliesslich 2 Fahrer
Bei der Allianz
Egal ob H oder nicht kostet immer gleich.
"Ich sag ja nicht das wir alle Dummen Menschen loswerden sollen,
aber können wir nicht alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?"

Gruss Freddy

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:WoMo Versicherung
« Antwort #12 am: April 15, 2018, 13:55:35 pm »
Hy Freddy,

so ne Säcke -
ich auch Aroganz  - auch zwei alte Säcke als Fahrer- auch 6000 Km/Jahr
Autosleeper als Womo -"h" egal - angeblich bei Womo immer 100 % - weil ja
schon spezieller Tarif - daher keine SF-Klassen-
zahle 246 / Jahr -
kann eigentlich nur an der Regionalklasse liegen -
oder die bescheißen auch da wo man schon ordentlich auf die Füße tritt.....

L.G.

Manfred

Offline Freddy

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 613
Antw:WoMo Versicherung
« Antwort #13 am: April 15, 2018, 14:08:00 pm »
Nimm das als Beweis mit das es auch anders geht.
"Ich sag ja nicht das wir alle Dummen Menschen loswerden sollen,
aber können wir nicht alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?"

Gruss Freddy

Offline Freddy

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 613
Antw:WoMo Versicherung
« Antwort #14 am: April 15, 2018, 14:10:29 pm »
Bei mir machte sogar die Dachart was aus.
Da GFK kein Hagelschäden vermute ich.
"Ich sag ja nicht das wir alle Dummen Menschen loswerden sollen,
aber können wir nicht alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?"

Gruss Freddy