Autor Thema: Dichtungen für den Hymer  (Gelesen 19811 mal)

Offline Blitzer76

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 82
Antw:Dichtungen für den Hymer
« Antwort #60 am: September 19, 2018, 11:24:10 am »
Sascha, ich hatte dir schonmal geschrieben.
Der Dichtungszug is erstmal abgefahren wieder oder?
Bräuchte nämlich welche für die Seitenscheiben und die lange umlaufende.
Ich muss bis zum nächsten mal warten oder?

Offline Drobs

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 141
Antw:Dichtungen für den Hymer
« Antwort #61 am: September 19, 2018, 11:30:02 am »
Ich war eigentlich der Meinung dass ich dir geantwortet hatte. Du hattest mir direkt eine Mail geschickt oder?
Die aktuelle Bestellung ist abgeschlossen wund wird produziert. Denke das wir danach wieder eine neue Bestellung starten.

Gruß
Sascha

Offline Blitzer76

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 82
Antw:Dichtungen für den Hymer
« Antwort #62 am: September 19, 2018, 16:43:53 pm »
Hallo Sascha,
Hatte dir ne PN geschickt, genau. Wird das dann in E-Mail gewandelt?
Bei meinen PNs hier im Forum hab ich nämlich nix erhalten.
Am end kams als E-Mail und is in meinem Spam-Ordner :c024:
Danke für die Info, dann warte ich.
Grüße,
Manuel

Offline IngoJ

  • Bedford Fahrer
  • Beiträge: 9
Antw:Dichtungen für den Hymer
« Antwort #63 am: September 20, 2018, 07:43:52 am »
Hi Sascha,
bis auf die breiten Keder-Zier-Gummis hab ich keinen akuten Bedarf aber wenn Du die nächste Bestell Runde machst würde ich gerne mitbestellen, im Zweifel auf Vorrat. Bitte gib mir dann kurz Bescheid.

VG; Ingo

Offline Drobs

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 141
Antw:Dichtungen für den Hymer
« Antwort #64 am: September 20, 2018, 14:01:32 pm »
Hallo Sascha,
Hatte dir ne PN geschickt, genau. Wird das dann in E-Mail gewandelt?
Bei meinen PNs hier im Forum hab ich nämlich nix erhalten.
Am end kams als E-Mail und is in meinem Spam-Ordner :c024:
Danke für die Info, dann warte ich.
Grüße,
Manuel

Man kann mir aus dem Forum direkt eine E-Mail oder eine PN Schicken. Vielleicht sollte ich das mit den Mails abstellen. Sorgt bei mir auch immer für Verwirrung, da ich dann nicht den Alias aus dem Forum sehe wenn es eine direkte Mail ist.

Offline Drobs

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 141
Antw:Dichtungen für den Hymer
« Antwort #65 am: März 15, 2019, 10:20:51 am »
Hallo zusammen,
es gibt wieder eine neue Bestellung. Bis ende März wird wieder gesammelt.
Also wer noch Dichtungen benötigt schnell Melden.
Es gibt auch Neuigkeiten zur Erweiterung der Produktpalette.
Wir haben einen 3D Drucker angeschafft und haben schon für die Breiten Aluleisten der Hymer die Endkappen nachgebaut.
Derzeit werden auch für die Stoßstange hinten die Endkappen nachgefertigt. Wenn Ihr Interesse daran habt sagt einfach bescheid.

Grüße
Sascha

Zitat
Hallo an alle Mitglieder der Gruppe:
Wir sammeln jetzt noch mal bis Ende März für Profile und Dichtungen.
Da wir Ende März noch mal einen Grösseren Posten bestellen wollen. Wer also noch unter anderem Seitenscheibengummi haben muss bitte bescheid sagen Für diesen Posten haben wir jetzt schon 2 Besteller. Es sind auch noch einige von den anderen Profilen und Dichtungen auf stock.
Da dies nun vorerst die letzte Bestellung werden wird.
Aus zeitgründen wegen unserem treffen im Juni und unserem Urlaub im Juli bis mitte August.
Vielen Dank lg Jürgen

Online ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1251
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Dichtungen für den Hymer
« Antwort #66 am: März 27, 2019, 15:19:38 pm »
Was ist da genau das Unterscheid zwischen die vordere und die seitliche Gummis?
Ich brauche beide aber Ich hab die vor Jahren schon raus gehabt und bei mir war da kein unterscheid.
Hat mann bei mir etwas geändert, vielleicht  am Rahmen von den Windschutzscheibe?

Ben.
Jetzt bin Ich Garelli KL 50

Offline Hans-Hermann

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 131
  • Oldschool Vorzelt
Antw:Dichtungen für den Hymer
« Antwort #67 am: März 28, 2019, 12:17:01 pm »
Hallo zusammen,
ich habe vor 3 Jahren sowohl die vordere als auch die seiltlichen Dichtungen erneuert. Die Dichtungen alt waren absolut identisch. Deshalb habe ich mir damals 2 Frontscheibendichtungen gekauft und entsprechend zugeschnitten.
Einzig die Schnitte sind ätzend, weil die seitlichen Dichtlippen nach innen Kippen und somit keine saubere Schnittkante möglich ist. Ich habe mir damals eine kleine Schneidlade gebastelt. Allerdings auch nur mit mäßigem Erfolg. Die Stoßkanten waren nicht sauber parallell zu bekommen.
Achso, Fahrzeug ist ein Hymer 581 BS von 1977.
Gruß
Hans-Hermann

Online ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1251
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Dichtungen für den Hymer
« Antwort #68 am: April 01, 2019, 09:41:45 am »
Wo ist Drobs Ich wollte gerne Gumi s bestellen
Jetzt bin Ich Garelli KL 50

Offline Drobs

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 141
Antw:Dichtungen für den Hymer
« Antwort #69 am: April 01, 2019, 11:02:19 am »
Hallo Ben,
sorry für die lange Abwesenheit, ich bin derzeit vom Leben sehr eingespannt.
Dichtungen und Bestellung... am Besten du kontaktierst da direkt den Jürgen.
Er organisiert das ganze mit den Firmen und hat den Überblick was kurzfristig machbar ist.
Ich schick dir ne PN mit seiner Mailadresse.
Anonsten hier nochmal:
Facebook Gruppe: https://www.facebook.com/groups/795383413978862/

Grüße
Sascha

Online ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1251
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Dichtungen für den Hymer
« Antwort #70 am: April 01, 2019, 11:09:41 am »
Danke Ich habe ihm sofort kontaktiert, gehen die nog mit?

Ben.
Jetzt bin Ich Garelli KL 50