Autor Thema: Bremsen entlüften, Flüssigkeit wechseln  (Gelesen 5077 mal)

Offline ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1208
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Bremsen entlüften, Flüssigkeit wechseln
« Antwort #15 am: September 28, 2017, 16:25:46 pm »
Vielleicht die Bremsbacken näher an die Trommel anlegen?

Ben.
Jetzt bin Ich Garelli KL 50

Offline pascalts

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 423
  • Hymer Mobilist
    • Pascal's Blog
Antw:Bremsen entlüften, Flüssigkeit wechseln
« Antwort #16 am: September 28, 2017, 16:38:38 pm »
Grundsätzlich stimme ich zu, aber da durch (einmaliges) Pumpen das Pedal weiter oben anhält... Ist das dann nicht eher wieder Luft im System?
Hymermobil 521 Bj '78 (Untergestellt '77), 79 PS Benziner, 2,3 l

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3198
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Bremsen entlüften, Flüssigkeit wechseln
« Antwort #17 am: September 28, 2017, 19:26:24 pm »
ich würde auch sagen: da ist noch luft im system
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1208
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Bremsen entlüften, Flüssigkeit wechseln
« Antwort #18 am: September 29, 2017, 13:30:37 pm »
Ich denke das ein oder mehrere Bremsbacken strammer an die Trommel mussen.

Ben.
Jetzt bin Ich Garelli KL 50

Offline FRM

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 74
Antw:Bremsen entlüften, Flüssigkeit wechseln
« Antwort #19 am: April 03, 2018, 14:33:03 pm »
Hallo,
auch wenn das Thema schon älter ist hast Du DOT 3 oder 4 genommen. Ich finde hier keine eindeutige Antwort in verschiedenen Themen.
Ich habe lange an Landrovern Serien geschraubt und immer Problemlos von DOT3 auf 4 umgestellt beim kompl. wechseln der Flüssigkeit.
Viele Grüße
Frank 

Offline ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1208
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Bremsen entlüften, Flüssigkeit wechseln
« Antwort #20 am: April 03, 2018, 17:01:10 pm »
Ich habe schon ewig DOT 4 drin.

Ben.
Jetzt bin Ich Garelli KL 50

Offline Radnor

  • Prototypfahrer
  • Admin
  • Beiträge: 2842
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:Bremsen entlüften, Flüssigkeit wechseln
« Antwort #21 am: April 04, 2018, 14:31:14 pm »
DOT4 ist für den Bedford nicht geeignet, DOT3 ist die richtige Wahl
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline OpelBettyfan

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 168
  • Mein Betty
Antw:Bremsen entlüften, Flüssigkeit wechseln
« Antwort #22 am: April 04, 2018, 16:01:32 pm »
Ich habe schon über 8 Jahre immer dot 4 drin bisher keine Probleme gehabt