Autor Thema: Bedford verkauft  (Gelesen 1788 mal)

Offline Sauerländer

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 274
  • Dethleffs auf Ducato 280 mit H-Kennzeichen
Bedford verkauft
« am: April 20, 2017, 20:21:15 pm »
Ich habe meinen Bedford nach zwei Jahren Nutzung verkauft. Jetzt bin ich wieder mit Ducato unterwegs.
Der Bedford war sicherlich ausgefallen und selten aber da meine Frau ihn nicht fahren wollte kam es jetzt zum Verkauf.
Ich bleibe aber hier und lese weiter mit.

Gruß Jürgen
Die Welt ist nicht voller Arschlöcher...
aber irgendwie sind sie strategisch so platziert, das dir jeden Tag mindestens eins übern´n Weg läuft.

Online Freddy

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 598
Antw:Bedford verkauft
« Antwort #1 am: April 20, 2017, 21:06:14 pm »
 :b008:  :b008:  :b008: :b008:
"Ich sag ja nicht das wir alle Dummen Menschen loswerden sollen,
aber können wir nicht alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?"

Gruss Freddy

Offline OpelBettyfan

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 168
  • Mein Betty
Antw:Bedford verkauft
« Antwort #2 am: April 20, 2017, 21:34:27 pm »
Weiß zwar nicht wie man einen bedford verkaufen kann aber gut schon oft drüber nachgedacht aber könnte es nicht übers Herz bringen wie mit meinen anderen fahrzeugen

Offline CF2V6

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 36
  • CF 230 mit Ford V6
Antw:Bedford verkauft
« Antwort #3 am: Mai 01, 2017, 19:42:41 pm »
Weiß zwar nicht wie man einen bedford verkaufen kann aber gut schon oft drüber nachgedacht aber könnte es nicht übers Herz bringen wie mit meinen anderen fahrzeugen

Genau aus diesem Grund steht mein Bedford nach über 20 Jahren noch immer im Hof. Und zwar direkt neben dem Peugeot J5 mit Eura Mobil Aufbau :c033:

Gruß Peter