Autor Thema: Heizung von unten mit Kasten?!  (Gelesen 2527 mal)

Offline Soest

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 130
Heizung von unten mit Kasten?!
« am: Oktober 10, 2016, 18:11:15 pm »
Bei mir im hymermobil geht bei starken Wind oder beim fahren die Heizung aus. Nun hab ich gehört das unten rum ein metallkasten oder so drum muss. Bei mir ist nichts wie man sieht. Gibt's was zu kaufen oder muss ich basteln?

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6717
Antw:Heizung von unten mit Kasten?!
« Antwort #1 am: Oktober 10, 2016, 18:28:14 pm »
bei mir war damals da unten auch nichts. habe mir einen blechkasten drunter gebaut den ich nach hinten offen gelassen habe, damit der brenner die nötige luft bekommt. theoretisch könnte ne passende einfache konservendose, mit nem loch nach hinten drin, auch schon helfen.
kleine anmerkung an dieser stelle:
die gasflaschen sind wärend der fahrt geschlossen zu halten. es dürfen keine gasbetriebenen verbraucher an sein.
muß ja aber jeder für sich selber entscheiden. ich persönlich möchte jedoch an der tanke nicht neben jemanden stehen , der fast alle gasverbraucher an hat.

gruß klaus....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Soest

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 130
Antw:Heizung von unten mit Kasten?!
« Antwort #2 am: Oktober 10, 2016, 19:06:17 pm »
Schon klar das während der Fahrt eigentlich nichts an sein darf wobei sich da wohl die Gelehrten streiten. An einer Tankstelle ist das natürlich etwas anderes. Wird das Ganze unten denn sehr heiß?! Wird so ein Kasten nicht " glühen " oder so?

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6717
Antw:Heizung von unten mit Kasten?!
« Antwort #3 am: Oktober 10, 2016, 19:56:08 pm »
was soll da denn glühen was nicht schon jetzt glüht? da wird nichts heiß. da zieht sich das gerät nur die verbrennungsluft rein.. die modernen geräte kann man während der fahrt betreiben. die sind ringsum dicht und holen sich die luft mit gebläse durch ein doppelwandiges abgasrohr.
gruß klaus....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline bastl2

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 325
Antw:Heizung von unten mit Kasten?!
« Antwort #4 am: Oktober 12, 2016, 21:39:22 pm »
Die truma Heizug kann unter der Fahrt betrieben werden, wenn folgende Bauteile eingebaut werden:

Mono-Control CS und Duo-Control CS solche Absperrungen mit integriertem Crashsensor für Ein- und Zweiflaschenanlagen.
Das ist Grundvoraussetzung, sonst darf man die Flaschen während der Fahrt nicht offen haben.

Bei den Heizungen Truma S bzw. Trumatic S ist dies allerdings nur im Zusammenhang mit einem Kaminaufsatz möglich, der frei im Luftstrom liegen muss. Truma empfiehlt den Kaminaufsatz T3 bzw. auch den Kaminaufsatz T2. Ansonsten kann die Flamme zurückbrennen und Schäden an der Heizung verursachen. Zudem muss der Kaminaufsatz mindestens 10 cm über die Dachaufbauten hinausragen (Kofferboxen, Skiträger, Gepäckträger etc.), damit die Heizung einwandfrei funktioniert.

Was auch noch sein kann, daß dein Brenner verschmutzt ist, dann schlägt die Flamme auch gerne zurück.

Ich hab meine Heizung (das Vorgängermodell von deiner) komplett gereinigt und eine neue Zündkerze verbaut. Jetzt funktioniert das alles wieder top.

Bei Deiner kann der Brenner nur gewechselt werden.

VlG, Winfried

Offline Freddy

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 598
Antw:Heizung von unten mit Kasten?!
« Antwort #5 am: Oktober 12, 2016, 22:05:00 pm »
Das ist so nicht ganz richtig:
Nationale Typgenehmigung vor dem 01.01.2007 bzw. EU-Typgenehmigung vor dem 01.01.2006:

Die Nutzung der Gasheizung und/oder des Gaskühlschranks während der Fahrt ist nicht grundsätzlich verboten.

Es besteht über einen Anwendungshinweis (ADR Freistellung gemäß Abschnitte 1.1.3.1 und 1.1.3.2. e) zur Gefahrgutverordnung Straße (GGVSE) grundsätzlich die Möglichkeit, Flüssiggasanlagen, sofern sie nach DIN EN 1949 installiert und geprüft sind, während der Fahrt zu betreiben. Die Flaschen dürfen somit während der Fahrt angeschlossen und geöffnet bleiben. Zusatzeinrichtungen sind nicht gefordert
"Ich sag ja nicht das wir alle Dummen Menschen loswerden sollen,
aber können wir nicht alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?"

Gruss Freddy

Offline Soest

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 130
Antw:Heizung von unten mit Kasten?!
« Antwort #6 am: Oktober 13, 2016, 08:17:44 am »
Ist es denn generell so das während der Fahrt die Heizung auf hoher Stufe laufen muss . Könnte mir vorstellen das wenn sie nur ein wenig läuft das ein Windzug die eher ausbläst als wenn sie powered?!

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Heizung von unten mit Kasten?!
« Antwort #7 am: Oktober 13, 2016, 08:38:52 am »
Ich denke, so wie ich das sehe, daß Deine überhaupt nicht für den Betrieb wärend der fahrt geeignet ist. Die neuren sind besser gegen den Fahrtwind geschützt. Mit den alten Gasheizungen täte ich mich eh nicht trauen sie zu betreiben wärend der fahrt. Da ist mir die brandgefahr zu groß.

Rüdiger