Autor Thema: Tank wird nicht leer  (Gelesen 6782 mal)

Offline Freddy

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 598
Tank wird nicht leer
« am: Mai 10, 2016, 19:48:14 pm »
Oh Mann, heute ist mein Van nicht mehr angesprungen.
Zum Glück vorm Haus und nicht auf Strecke.
Nach kurzer Suche hab ich festgestellt das kein Sprit im Benzinfilter ist.
Hab dann 10 Liter nachgetankt und er lief wieder.
An der Tankstelle hab ich dann mit 25 Liter wieder voll gehabt.
Das bedeute das ich nur 35 Liter rausgefahren hab und er saugt keinen Sprit mehr an. :a055:
Der Wagen steht auf der Strasse relativ gerade und der Tank ist auch gerade eingebaut.
Da gehen doch 60 Liter rein oder lieg ich da falsch?
Werde den Tank nochmal runter bauen müssen.
Auf was soll ich achten oder was kann ich machen um das entleeren zu verbessern?
"Ich sag ja nicht das wir alle Dummen Menschen loswerden sollen,
aber können wir nicht alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?"

Gruss Freddy

Offline Sauerländer

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 274
  • Dethleffs auf Ducato 280 mit H-Kennzeichen
Antw:Tank wird nicht leer
« Antwort #1 am: Mai 10, 2016, 19:53:49 pm »
In meinen Tank gehen 45 Liter wenn ich mich nicht irre.

Jürgen
Die Welt ist nicht voller Arschlöcher...
aber irgendwie sind sie strategisch so platziert, das dir jeden Tag mindestens eins übern´n Weg läuft.

Offline OpelBettyfan

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 168
  • Mein Betty
Antw:Tank wird nicht leer
« Antwort #2 am: Mai 10, 2016, 20:00:32 pm »
In meinem gehen mit hängen und würgen 48 Liter rein

Offline Sauerländer

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 274
  • Dethleffs auf Ducato 280 mit H-Kennzeichen
Antw:Tank wird nicht leer
« Antwort #3 am: Mai 10, 2016, 20:04:20 pm »
Dann ist da vielleicht eine 10 Liter fressende Beule im Tank :c024:
Die Welt ist nicht voller Arschlöcher...
aber irgendwie sind sie strategisch so platziert, das dir jeden Tag mindestens eins übern´n Weg läuft.

Offline Freddy

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 598
Antw:Tank wird nicht leer
« Antwort #4 am: Mai 10, 2016, 20:13:13 pm »
Hmmm 45 Liter nur.
Ne leichte Beule hat er, das stimmt.
10 Liter die drinn bleiben das könnte ich mir vorstellen,
da die Grundfläche sehr gross ist.
Hmmmmm da muss ich aber oft zum Tanken.

"Ich sag ja nicht das wir alle Dummen Menschen loswerden sollen,
aber können wir nicht alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?"

Gruss Freddy

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Tank wird nicht leer
« Antwort #5 am: Mai 10, 2016, 20:43:27 pm »
59l gehen da rein, schon immer. Es gibt eine sonder anfertigung, nur auf bestellung mit 80l.
Wenn der eine Beule hat, ist bestimmt das Ansaugrohr hoch gebogen. Tankgeber raus und reinschauen. Oder der blöde Filter im Tank löst sich auf. Runter mit dem Ding und das Rohr ganz nach unten biegen. Und an alle andere, macht mal eure Entlüftung sauber, dann geht auch mehr rein.

Rüdiger

Offline bedfordfreak

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 390
  • CF 250 Autosleeper, CF 350 Alkoven, MJ 4x4
Antw:Tank wird nicht leer
« Antwort #6 am: Mai 10, 2016, 20:47:07 pm »

Hallo Freddy,

normalerweise gehen 59 Liter in den Tank.

Die Frage ist nun, wird er gar nicht voll, zb wegen einer nicht funktionierenden Tankentlüftung.

Oder das Ansaugrohr geht nicht bis zum Boden des Tanks und er wird deswegen nicht ganz

 :c024:

Gruß
Bernhard
Warum trinken Engländer warmes Bier?
Weil LUCAS auch Kühlschränke baut!

Offline bedfordfreak

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 390
  • CF 250 Autosleeper, CF 350 Alkoven, MJ 4x4
Antw:Tank wird nicht leer
« Antwort #7 am: Mai 10, 2016, 20:47:45 pm »

Rüdiger war schneller!!
Warum trinken Engländer warmes Bier?
Weil LUCAS auch Kühlschränke baut!

Offline Freddy

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 598
Antw:Tank wird nicht leer
« Antwort #8 am: Mai 10, 2016, 21:26:29 pm »
Tja.
Tankentlüftung glaub ich jetzt nicht.
Vermute eher dann am Ansaugrohr.
Das hab ich extra von dir, (Rüdiger) bekommen, da in dem Tank den du aus deinem Lager geholt hast  kein Geber mehr war.
Obs Rohr bis unten reicht hab ich beim einbau nicht explizit kontrolliert.
Da die Tankuhr eh nicht geht kommt das Teil nächste Woche mal raus.
"Ich sag ja nicht das wir alle Dummen Menschen loswerden sollen,
aber können wir nicht alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?"

Gruss Freddy

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Tank wird nicht leer
« Antwort #9 am: Mai 10, 2016, 21:32:54 pm »
Ja der Tankgeber kostet extra  :c033: dann muß ich ja schauen ob er innen OK ist. Aber auf das Rohr achte ich nicht, da er ja vor ausbau funktioniert hat.

Rüdiger

Offline Freddy

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 598
Antw:Tank wird nicht leer
« Antwort #10 am: Mai 21, 2016, 17:58:34 pm »
Hallo,
hab jetzt Neuigkeiten.
Hab jetzt 180km gefahren dann hab ich mit nem Schlauch den Tank leerlaufen lassen.
Und siehe da es kamen noch ca35 Liter aus der Originalen Saugleitung.
Verbrauch ca 15-16Liter macht 35+30 Liter mach dann +- 65Liter die rauskommen.
Also ist am Tank alles I.O.
In der Zwischenzeit ist er Morgens zweimal kurz angesprungen ausgegangen und nicht mehr angesprungen.
Meistens geht er aber.
Mit Startpilot läuft er sofort und danach auch weiter als wär nichts gewesen.
Alle Schläuche sind neu, hab jetzt die gebrauchte Benzinpumpe im Verdacht.
Ich vermute das die nicht mehr optimal saugt und wenn die Schwimmerkammer erst mal  leer ist,
das orgeln alleine nicht ausreicht um genug Sprit zu fördern.
Hat sowas schon jemand gehabt?
Machts die Pumpe noch ne Weile oder versagt die mal komplett ihren Dienst?
Bin am überlegen vorm Treffen noch auf eine elektrische Pumpe umzubauen.


"Ich sag ja nicht das wir alle Dummen Menschen loswerden sollen,
aber können wir nicht alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?"

Gruss Freddy

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Tank wird nicht leer
« Antwort #11 am: Mai 21, 2016, 22:11:03 pm »
Ja, kommt öfters vor. Gibts aber in England neu, von Elektrischen am Vergaser halte ich nix.

Rüdiger

Offline Freddy

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 598
Antw:Tank wird nicht leer
« Antwort #12 am: Mai 21, 2016, 23:08:05 pm »
Die Frage ist ob ich noch nach Holzminden und zurück komm.
"Ich sag ja nicht das wir alle Dummen Menschen loswerden sollen,
aber können wir nicht alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?"

Gruss Freddy

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Tank wird nicht leer
« Antwort #13 am: Mai 21, 2016, 23:38:36 pm »
Soll ich eine neue Pumpe mitbringen ?

Rüdiger

Offline Freddy

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 598
Antw:Tank wird nicht leer
« Antwort #14 am: Mai 21, 2016, 23:41:01 pm »
Wieviel €
"Ich sag ja nicht das wir alle Dummen Menschen loswerden sollen,
aber können wir nicht alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?"

Gruss Freddy