Autor Thema: Hubbett bleibt nicht unten ?!  (Gelesen 1884 mal)

Offline Soest

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 130
Hubbett bleibt nicht unten ?!
« am: Dezember 22, 2015, 11:23:26 am »
Hallo, wieder mal eine banale Frage aber bleibt das Hubbett normalerweise unten oder wird es irgendwie arretiert?  Der Vorbesitzer hat wohl neue Federn 2010 eingebaut. Also ich hänge mich mit 75 Kilo dran und dann geht es wohl runter. Die letzten cm sind schon kraftvoll zu drücken. Wenn ich es los lasse geht es von selbst wieder fast ganz hoch. Weiß jetzt nicht was für Federn oder Dämpfer drin sind. Zumindest muss ich es unten festgurten damit meine Tochter mit 15 Kilo nicht nach oben gehoben wird. Ist das normal?

Offline bquante

  • Ex Hymer Fahrer
  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 32
Antw:Hubbett bleibt nicht unten ?!
« Antwort #1 am: Dezember 22, 2015, 11:32:48 am »
Also mit Bettzeug und angehängter Leiter bleibt meins unten, wobei ich aber auch nicht glaube das mein Vorbesitzer da neue Federn verbaut hatte. Sonst leg doch nen 10 Liter Wasserkanister in eine der Bettecken. Platz ist doch genug :c024:
Gruss Birger
Macht´s  gut und danke für den Fisch

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3198
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Hubbett bleibt nicht unten ?!
« Antwort #2 am: Dezember 22, 2015, 15:50:25 pm »
normaler weise ist ja das problem anders herum. das teil bleibt nicht oben ...

als notlösung lässt sich das teil sicherlich nach unten festlegen (seil an der beifahrersitzkonsole, haken ...)

in nutzung (sprich: es liegt jemand drin) sollte es ja wohl von selbst unten bleiben.

lg
jörg
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1208
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Hubbett bleibt nicht unten ?!
« Antwort #3 am: Dezember 23, 2015, 14:14:33 pm »
Da soll ein Aflkleber drauf sein.
Ich habe damals etwas zu schwere bestellt, die vom neuere Hymer und habe nur eine verbaut, aber immer noch zu schwer.
Ich habe eine Sicherheitsgurt spendirt und das funktioniert super.

Ben.
Jetzt bin Ich Garelli KL 50