Technik rund um den Bedford Blitz > Allgemeine Fragen zum Bedford Blitz

Probefahrt

<< < (3/5) > >>

Ivo B.:
Ja.nacht Ben.

Wilk:
ivo,
eigentlich ist LEVFM4H kein reguläres mitglied hier im forum. er hat nur einen beitrag hier geleistet und das war der, wo er seinen wagen zum verkauf anbot. wir werden jetzt auch sicherlich nicht mehr viel von ihm lesen. schade, dass du mit dem fahrzeug so ein pech hast. mir erscheint, mit solch gravierenden lebensgefährlichen mängeln, auch der preis extrem hoch. wenn er morgen zu dir kommt solltest du mit ihm nochmal darüber sprechen. ich selber habe, wegen meinem alter, vor ein paar wochen mein fahrzeug für 1000 € verkauft, weil ich weiß dass da meistens noch folgekosten kommen bei so einem alten fahrzeug..
gruß klaus....wilk 

Ivo B.:
Hi.Klaus.bin nal gespannt ob er überhaupt auftaucht.werde auf jedenfall versuchen vom kauf zurück zu tretten.Verschwiegen Mängel sind es allemale.Ich weiss ja auch nicht was mit der brrmse los sein könnte und warum der motor nicht rund läuft.

Wilk:
ich verstehe nur nicht, warum du nach den ersten 100 m nicht gleich wieder umgedreht und ihm die möhre vor die tür gestellt hast. sozusagen als testfahrt.. man latzt doch nicht gutgläubig über 3000 € ohne probefahrt. auf deine anfrage auf was man achten sollte, hast du doch genug hinweise bekommen..warum hast du sie ignoriert?.
gruß klaus....wilk

Ivo B.:
Der typ war so sympatisch das ich ihm geglaubt habe das der hymer ok ist ausserdem hat er soviel erzählt das der mich total aus dem konzept gebracht hat.ich nenne das einfach betrug!und vorsätzliche täuschung.ausserdem haben wir uns vor ner boschwerkstatt getroffen und er war schon weg als mir das mit der bremse aufviel.ich trau mich  auch nicht mehr mit dem ding zu fahren sonst hätte ich im das teil zurück zu ihm nachhaus gebracht.bin jetzt echt fertig und will meine kohle wieder.so dicke habe ich es nämlich auch nicht  :zuck:

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln