Autor Thema: Hallo aus Schwarzach am Main  (Gelesen 2896 mal)

Offline Peter Belzner

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 10
  • Hobbyschrauber
Hallo aus Schwarzach am Main
« am: Mai 14, 2015, 21:31:03 pm »
Ich möchte mich jetzt endlich mal vorstellen :)

Hallo!!

Das Hobby Bedford habe ich jetzt schon seit drei Jahren, musste aus Zeitgründen immer wieder Stoppen.
Aber jetzt!!

Bin 25 Jahre alt und habe zwei Jungs die auch sehr begeistert dabei sind.

Ich mache alles selber und möchte auch anderen helfen so gut ich kann.

Habe gerade meinen Meister für Heizung und Installation gerade fertig, das Schrauben an Autos habe ich von meiner Mama abgeschaut :)

Es sind so schöne Autos da habe ich mich gleich verliebt höre nicht mehr auf!!

Werde die Tage Bilder von mir Hochladen.

Gruß Peter Belzner


Offline Hans-Hermann

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 167
  • Oldschool Vorzelt
Antw:Hallo aus Schwarzach am Main
« Antwort #1 am: Mai 14, 2015, 21:35:33 pm »
Na dann mal herzlich willkommen und viel Spaß beim Schrauben.

Offline Peter Belzner

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 10
  • Hobbyschrauber
Und der Bus
« Antwort #2 am: Mai 16, 2015, 21:46:07 pm »
Ich bin stolzer Besitzer eines F6016 laut dem verkaufsprospeckt und im Fahrzeugschein steht der typ CF 97100 wie die genauen Bezeichnungen sind habe ich noch nicht herausgefunden. Er ist Baujahr Mai 1980 und hat einen Eriba-Hymer Ausbau. Ich bekomme auch nicht heraus wie man das Klappdach für den Fahrbetrieb befestigt habe leider nur die Opel Anleitung. Es sind ja die vier Bänder da aber ich kann mir nicht vorstellen das das dafür ist. Lg peter

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 6216
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Hallo aus Schwarzach am Main
« Antwort #3 am: Mai 16, 2015, 22:02:15 pm »
Natürlich sind die Bänder für das Dach, oben sind die gegenstücker dazu, durchziehen und festschnallen, ganz einfach.
Das ist ein Bedford 230 mit Hymer-Tramp ausbau. Und warscheinlich mit einem 1,8l Benziner. Ist einer der letzten CF1 Modellen, der hat schon das Amaturenbrett vom CF2.

Rüdiger

Offline Peter Belzner

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 10
  • Hobbyschrauber
Antw:Hallo aus Schwarzach am Main
« Antwort #4 am: Mai 16, 2015, 22:12:08 pm »
Danke ich war mir nicht sicher aber wenn die Bänder dafür sind dann wird das schon halten. :tumb:
wo führ steht das tramp?Sorry ich kenne mich noch nicht aus.

Ja da ist ein 1.8 Liter Motor drinnen aber ich mache mir gerade einen 2,3 Liter zurecht.
Ich hätte gern auch ein Fünfganggetriebe.

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 6216
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Antw:Hallo aus Schwarzach am Main
« Antwort #5 am: Mai 16, 2015, 22:28:30 pm »
Dieser Außbau wurde halt so genant von Hymer. Fünfgang, gibt es nur zwei möglichkeiten beim Bedford Motor, entweder das ZF vom langem Radstand oder das Getrag 265 vom Senator A. Sind aber beide nicht einfach zu bekommen und teuer, muß aber trotzdem noch einiges umgebaut werden.

Rüdiger

Offline Peter Belzner

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 10
  • Hobbyschrauber
Das Vatertagsgeschenk
« Antwort #6 am: Mai 17, 2015, 21:08:52 pm »
Hier meine Jungs  :c007: