Autor Thema: Kühlen während der Fahrt ...  (Gelesen 7375 mal)

Offline Dresdner Bedfordfahrer

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 66
Kühlen während der Fahrt ...
« am: April 28, 2015, 19:09:45 pm »
Hallo fleißige Gemeinde und meine Fragenbeantworter immer hier, hab schon viel übern Bedford gelernt
:tumb:

Wie kann man während der Fahrt am besten den Kühlschrank benutzen - meine kühlen-  :c033: ?
Wird während der Fahrt auch die Zweitbatterie geladen, so das man den Kühlschrank auf 12V nutzen kann, oder darf man Kühlschränke auch während der Fahrt mit Gas benutzen ? :zuck:

Hab da leider keine Ahnung von, da mein vorheriges Womo eine Ladestation mit an Bord hatte, wobei beide Batterien während der Fahrt geladen wurden, und beim Bedford werden die Batterien (oder nur Eine ?...)
ja dann nur mittels 220V über  Ladegerät geladen , richtig ?

Danke für ein paar hilfreiche Antworten. :teacher:

Offline Radnor

  • Prototypfahrer
  • Admin
  • Beiträge: 2842
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:Kühlen während der Fahrt ...
« Antwort #1 am: April 28, 2015, 19:20:32 pm »
wie das bei Dir geschaltet ist weiß ich natürlich nicht. Bei mir ist das so, das wenn der Motor läuft beide Batterien geladen werden. So ist es eigentlich auch üblich. Meinen Kühlschrank lasse ich deshalb auch während der Fahrt auf 12 Volt mitlaufen. Gasbetrieb während der Fahrt funktioniert oft nicht, weil die Flamme quasi ausgeblasen werden kann. Das kommt im Einzelfall auf einen Versuch an, eigentlich spricht nichts dagegen wenn es funktioniert. Geht die Flamme aus, dann wird die Gaszufuhr automatisch gestoppt.

Meß doch mal die Spannung auf Deiner Zusatzbatterie im Stand und einmal bei laufendem Motor. Da siehst Du dann sofort ob Deine Zusatzbatterie geladen wird oder eben nicht.
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline Dresdner Bedfordfahrer

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 66
Antw:Kühlen während der Fahrt ...
« Antwort #2 am: April 28, 2015, 19:27:32 pm »
ok , also scheint es wohl nicht verboten zu sein mit Gaskühlung zu fahren ?

da werde ich mal die Zweitbatterie checken wie beschrieben, aber so wie ich mich erinnern kann waren beide Batterien verbunden, komm zur Zeit nicht an das gute Stück ran, steht verschlossen in einer Scheune, der Besitzer ist noch im Urlaub, aber ab 18.5. soll es endlich losgehen zur Ostseetour- endlich - ! :a115:

Offline blitz-andre

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 62
Antw:Kühlen während der Fahrt ...
« Antwort #3 am: April 28, 2015, 19:33:45 pm »
Hi,
auch bei unserem Hymer wurden ursprünglich beide Batterien durch die Lichtmaschine geladen und auch über das eingebaute Ladegerät. Trotzdem hatten wir den Eindruck, dass der Kühlschrank ordentlich Saft zieht von der Batterie. Wir haben immer über 230 V den Kühlschrank mindestens einen halben Tag bevor wir gestartet sind runtergekühlt und dann hat der Kühlschrank, wenn man die Tür zwischendurch nicht öffnete die Kälte gut für mehrere Stunden gehalten.
Mit offenen Gashahn fahren wir eigentlich nie. Wir hatten aber mal vergessen diesen zu schließen und auch nach einigen Kilometern Fahrt lief noch der Kühlschrank.
Gruß  Andre

Offline Dresdner Bedfordfahrer

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 66
Antw:Kühlen während der Fahrt ...
« Antwort #4 am: April 28, 2015, 19:40:29 pm »
Auch Danke für diese Tipps , werde mal schauen wie er kühlt und Saft zieht während der Fahrt .

Kann man das Ladegerät einfach stecken lassen, schaltet es evtl. automatisch ab wenn die Batterien voll sind,
oder fangen die dann an zu kochen irgendwann ?  :zuck:

Offline Dresdner Bedfordfahrer

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 66
Antw:Kühlen während der Fahrt ...
« Antwort #5 am: April 28, 2015, 19:42:08 pm »
...meine wenn man mit 220 V lädt

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3198
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Kühlen während der Fahrt ...
« Antwort #6 am: April 28, 2015, 20:05:26 pm »
ok , also scheint es wohl nicht verboten zu sein mit Gaskühlung zu fahren ?

da werde ich mal die Zweitbatterie checken wie beschrieben, aber so wie ich mich erinnern kann waren beide Batterien verbunden, komm zur Zeit nicht an das gute Stück ran, steht verschlossen in einer Scheune, der Besitzer ist noch im Urlaub, aber ab 18.5. soll es endlich losgehen zur Ostseetour- endlich - ! :a115:

hi,

von "nicht verboten" kann ich nix lesen ;-))

ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich da noch auf stand bin: die nationalen richtlinien sind da wohl innerhalb der eu nicht einheitlich. ich glaube mal gelesen zu haben, dass die nutzung der gasanlage bei fahrt in einigen ländern grundsätzlich verboten sei (frankreich?) und in einigen ländern bei nutzung neuester druckminderertechnik erlaubt sei (deutschland?).

ich würde also eher sagen: eventuell technisch möglich und wo kein kläger ...  von "nicht verboten" im sinne von "erlaubt" würde ich da noch nicht sprechen wollen ...

lg
jörg
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline blitz-andre

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 62
Antw:Kühlen während der Fahrt ...
« Antwort #7 am: April 28, 2015, 20:17:52 pm »
Habe gerade mal beim ADAC nachgeschaut, da ich bereits vorher was gelesen hatte, das Gasanlagen während der Fahrt nur bei älteren Fahrzeugen betrieben werden dürfen. Hier mal der Link:
 https://campingfuehrer.adac.de/camper-service/betreiben-von-gasgeraeten-in-campingfahrzeugen-waehrend-der-fahrt.php

Offline Dresdner Bedfordfahrer

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 66
Antw:Kühlen während der Fahrt ...
« Antwort #8 am: April 28, 2015, 20:22:08 pm »
sehr interessanter Bericht -  :tumb:

Danke, Gruß Mike

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6717
Antw:Kühlen während der Fahrt ...
« Antwort #9 am: April 28, 2015, 22:18:09 pm »
ich persönlich würde nie mit offenen gashahn fahren. das risiko den kühlschrank oder die heizung an der tankstelle mal zu vergessen, wäre mir einfach zu groß.
bekanntlich dürfen dort ja aus guten gründen keine offenen feuer sein. das kann zwar 1000 mal gutgehen, aber 1 mal auch nicht.
gruß klaus...wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Reinhold

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 193
  • H-Kennz -2.4 L Omega +Vorderachse Scheibenbremse
Antw:Kühlen während der Fahrt ...
« Antwort #10 am: April 29, 2015, 05:42:47 am »
Kühlschrank zieht ca 12 A .Eine ganze Menge . Ich fahre immer mit Gas. Beim Tanken natürlich Gas aus.

R.G.
------
Mit LPG Gasanlage. 350 Watt  Solaranlage auf dem Dach bin ich nicht mehr auf Fremdstrom angewiesen.90 AH Lichtmaschine und 240 AH Batterie.Sinuswechselrichter 1800 Watt . LCD TV und BAS 60 Antenne . Waeco Kompressor Kühlbox 40L. Und fast jeden Tag was zum Basteln - War eine gute Entscheidung vor 7 Jahren den Hymer zu kaufen. Bis heute 40 000 km ohne Panne