Autor Thema: Fernseher betreiben über 12 oder 220V  (Gelesen 10964 mal)

Offline Steely Dan

  • Momentan Ex-
  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1798
Fernseher betreiben über 12 oder 220V
« am: November 11, 2012, 13:12:23 pm »
Hallo Bedfordgemeinde,

habe ein kleine Elektrik-Problem. Da es aber eher Hymer-spezifisch und nicht auf den Bedford bezogen ist, habe ich nicht den Elektrik-Thread gewählt.

Habe eine kleine Elektroinstallation im Kleiderschrank erstellt, um während der Fahrt den Fernseher samt DVD-Player zu betreiben (Childrens-Entertainment-System).
Wie man sieht, kann man zwischen 220- und 12Volt wechseln, muss aber dafür bisher die entsprechenden Stecker ziehen.

Ich habe nun folgendes vor (und weis noch nicht, ob das ohne Aufwand funktioniert):

ich möchte über den verbliebenen 220V- Anschluß ein (oder zwei) Relais schalten, welche(s), sobald der 220V-Steckdosenschalter auf Aus gestellt ist, den 12V-Strom freigibt. Das soll vermeiden, daß ich ständig die Stecker wechseln muss je nach zur Verfügung stehenden Stromquelle. Dabei möchte ich auf einen 12V-Anschluss verzichten und mit einem Anschluss beide Geräte über 12V versorgen.

Hab mal eine laienhafte Skizze erstellt und würde mich freuen, wenn jemand diese sinnvoll ergänzen bzw. verändern kann. :a136:
Gruß, Christian       

Offline Radnor

  • Prototypfahrer
  • Admin
  • Beiträge: 3052
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:Fernseher betreiben über 12 oder 220V
« Antwort #1 am: November 11, 2012, 13:50:46 pm »
...verstehe ich irgendwie nicht ganz  :zuck:
wieso mußt Du Stecker ziehen?

Kannst Du nicht die Geräte fest mit 220V und 12V anschließen und je nachdem was "freigeschaltet" ist einfach einschalten?

 :zuck: Klaus
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6899
Antw:Fernseher betreiben über 12 oder 220V
« Antwort #2 am: November 11, 2012, 14:02:16 pm »
hallo christian..
mich würde an dieser stelle zuerst interessieren ob es sich generell um 12 v geräte handelt, also mit externen netzteil betrieben werden oder ob sie ein eingebautes netzteil mit zusätzlicher 12 v-buchse haben.... wenn dies nämlich der fall ist kann es sein, daß in der 220v  buchse ein schalter sitzt der automatisch die 12 v buchse abschaltet..wenn aber beide geräte nur über externe 12 v laufen, würde ich statt mit einem schließer mit einem 220v öffnerrelais arbeiten. das heißt, 12 volt batteriespannung liegen an den geräten über den öffner immer so lange an, wie dieser keine 220v bekommt.
gruß klaus...wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline emef

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 80
  • Einen Bedford hatte ich vorher
    • www.MarcFeuge.de
Antw:Fernseher betreiben über 12 oder 220V
« Antwort #3 am: November 11, 2012, 14:08:24 pm »
Hallo Christian und Klaus,
kann sein, daß ein Gerät es nicht mag gleichzeitig an zwei Spannungsquellen angeschlossen zu sei..

Gruß

Marc

Offline emef

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 80
  • Einen Bedford hatte ich vorher
    • www.MarcFeuge.de
Antw:Fernseher betreiben über 12 oder 220V
« Antwort #4 am: November 11, 2012, 14:17:58 pm »
Noch eine Anmerkung:

Bei dem Wechselstromanschluß mußt du Phase und Nulleiter über das Relais schalten, da man den Stecker ja fast beliebig in die Steckdose stecken kann.
Bei der Gleichspannung reicht eventuell das Pluskabel.

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6899
Antw:Fernseher betreiben über 12 oder 220V
« Antwort #5 am: November 11, 2012, 14:20:49 pm »
hallo marc,
das wäre es ja, so wie ich es meine, dann auch nicht.. l :bier:
gruß klaus wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline emef

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 80
  • Einen Bedford hatte ich vorher
    • www.MarcFeuge.de
Antw:Fernseher betreiben über 12 oder 220V
« Antwort #6 am: November 11, 2012, 14:36:00 pm »
Je länger man darüber nachdenkt.... :c024:

müßte eventuell noch eine Verzögerung rein: erst 12 V aus, dann 220 V an.

Kommt eben ganz auf die Geräte an.

Gruß

Marc

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6899
Antw:Fernseher betreiben über 12 oder 220V
« Antwort #7 am: November 11, 2012, 14:50:27 pm »
Ich weiß ja nicht ob ich den Cristian richtig verstanden habe..wenn ja, würde ich es so machen..
hingeschmierte freihandzeichnung.
gruß klaus....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Steely Dan

  • Momentan Ex-
  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1798
Antw:Fernseher betreiben über 12 oder 220V
« Antwort #8 am: November 11, 2012, 14:55:22 pm »
Also ich habe an beiden Geräten ein separates Netzteil, so dass beide Spannungsquellen an einen Stecker gehen. Deshalb sollen (über ein Relais geschaltet) beide Spannungsquellen direkt verbunden, aber nur eine durchgeschaltet sein.

Stelle mir also so vor, dass bei 22V die 12V-Spannung gesperrt ist und sobald ich den Schalter auf der Steckdosenleiste ausstelle, die 12V-Verbindung frei ist.

Ich müsste sondt an den Geräten immer die Stecker wechseln (also vom Netzteil auf 12V und umgekehrt).
Gruß, Christian       

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6899
Antw:Fernseher betreiben über 12 oder 220V
« Antwort #9 am: November 11, 2012, 15:02:27 pm »
christian
wäre, so wie ich es meine doch so...mußt dafür nur nen 220v öffner, nicht schließer, nehmen..und die diode nicht vergessen ..in meiner zeichnung liegt im moment 220v an, verbraucher bekommt über das netzteil die spannung, batterie ist über den öffner getrennt..nimmste die 220v weg, schließt das relais und batteriespannung liegt am verbraucher an.
gruß klaus...wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline Radnor

  • Prototypfahrer
  • Admin
  • Beiträge: 3052
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:Fernseher betreiben über 12 oder 220V
« Antwort #10 am: November 11, 2012, 15:28:42 pm »
...ist die Diode wirklich nötig? Die 12 Volt sollten am 12 Volt Netzteilausgang doch keinen Schaden anrichten oder doch?  :c024:

 :hut: Klaus
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6899
Antw:Fernseher betreiben über 12 oder 220V
« Antwort #11 am: November 11, 2012, 15:44:56 pm »
klaus,
da hast du im grunde genommen recht..ich habe  sie aber vorgesehen,  um einer entladung der batterie vorzubeugen, falls die 220v nicht an liegen...
gruß klaus..wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline emef

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 80
  • Einen Bedford hatte ich vorher
    • www.MarcFeuge.de
Antw:Fernseher betreiben über 12 oder 220V
« Antwort #12 am: November 11, 2012, 16:07:27 pm »
Dann geht das ganze ja auch mit einem 12 V Wechselrelais und ohne Diode

Gruß

Marc

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6899
Antw:Fernseher betreiben über 12 oder 220V
« Antwort #13 am: November 11, 2012, 16:39:14 pm »
richtig marc,
müßte genauso gut klappen.  :bier:
gruß klaus...wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Online ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1261
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Fernseher betreiben über 12 oder 220V
« Antwort #14 am: November 11, 2012, 17:58:10 pm »
So, wie Marc das gezeichnet har, so habe Ich den ganze 12 Volt bei mir im Wohnmobil, 220 Volt ein, alles schaltet um und geht über das Netzteil. :grins:
Nur meine Truma funktioniert damit nicht, er zündet nicht und den Gebläse dreht nicht  :c004: und wenn Ich den Kuhlschranke einschalte auf 12 Volt dann senkt es nach 8 Volt. :finger:

Ben.
Jetzt bin Ich Garelli KL 50