Autor Thema: Rammbügel/Bullbar Bedford CF2  (Gelesen 2428 mal)

Offline Radnor

  • Prototypfahrer
  • Admin
  • Beiträge: 2843
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Rammbügel/Bullbar Bedford CF2
« am: Oktober 17, 2012, 11:26:09 am »
Rammschutzbügel für den CF2 in verschiedenen Varianten:

Durchmesser 45, 50 oder 57 Millimeter, mit oder ohne Querstrebe. Preis je nach Variante zwischen Euro 150,00 und Euro 250,00

Gruß Klaus
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline beblitzter

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 79
Antw:Rammbügel/Bullbar Bedford CF2
« Antwort #1 am: November 11, 2014, 15:36:04 pm »
Hallo,
 
ich bin neu hier, und bin gerade über deine Bilder gestolpert. Wie sieht es denn aus wegen ABE, oder Eintragung bzw. H-Kennzeichen. Der Bügel selbst wäre für meinen Beddy definitiv eine coole Sache :tumb: :tumb:.

Grüß der Martin aus Thüringen
Zum Bedford wie die Jungfer zum Kind

Offline Radnor

  • Prototypfahrer
  • Admin
  • Beiträge: 2843
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:Rammbügel/Bullbar Bedford CF2
« Antwort #2 am: November 11, 2014, 16:30:01 pm »
ich bin neu hier, und bin gerade über deine Bilder gestolpert. Wie sieht es denn aus wegen ABE, oder Eintragung bzw. H-Kennzeichen. Der Bügel selbst wäre für meinen Beddy definitiv eine coole Sache :tumb:

Hallo Martin,

erstmal herzlich willkommen  :bier:

Natürlich gibt es für den Bügel keine ABE oder sonstiges, dafür ist die Stückzahl leider nicht hoch genug. Aber normalerweise sieht der TÜV das bei unseren Oldtimern gelassen. Zumindest bei uns "kräht" da kein Hahn danach. Mein Prüfer meinte: "sieht doch gut aus, scharfe Kanten sind auch keine dran, passt doch"

Trotzdem kannst Du natürlich an einen gaaaanz Peniblen geraten, dann wird er das Teil wohl "anmeckern" ...dann fährst halt woanders hin oder machst die vier Schrauben raus und legst ihn für die Dauer der TÜV Abnahme zur Seite  :c033:

Gruß Klaus
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline beblitzter

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 79
Antw:Rammbügel/Bullbar Bedford CF2
« Antwort #3 am: November 11, 2014, 16:42:05 pm »
Na das hört sich gut an. Das hab ich ganz außen vor gelassen, ich arbeite selbst als KFZ´ler und die Dekra (Abnahme Chefs im Osten) kommt bei uns jeden Tag vorbei, und die Kennen Bedford garantiert nicht - war doch schon immer so dran!!!

Ich hab die Bilder gerade meiner Frau gemailt - ich hab bald Geburtstag :a115:.

Welche Stärke hat der auf den Bildern???

Danke für die Info

Gruß der Martin
Zum Bedford wie die Jungfer zum Kind

Offline Radnor

  • Prototypfahrer
  • Admin
  • Beiträge: 2843
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Antw:Rammbügel/Bullbar Bedford CF2
« Antwort #4 am: November 11, 2014, 16:53:40 pm »
...genau so  :c033:

auf den Bildern siehst Du den 57mm Bügel mit Querstrebe, auf dem Bild im Anhang 50mm ohne Querstrebe
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz: