Autor Thema: Einziehgummis für Aluleisten!!!  (Gelesen 14420 mal)

Offline splettsut

  • Unsere Familienkutsche ist die Beste!!!
  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 834
  • Unser "Neuer"!!!
Antw:Einziehgummis für Aluleisten!!!
« Antwort #30 am: Mai 31, 2012, 12:52:34 pm »
die dinger werden ja aus dem grund hart, weil sich der weichmacher davon macht. der hat natürlich auch volumen. damit gehts den gummis wie uns im hohen alter: wir schrumpfen ...

lg
jörg

p.s.: obwohl, ohren und bauchumfang werden ja eigentlich grösser. uns stauchts also nur ;-))

;-DDDDDDD
Hallo, Bedford-Liebhaber!
Wir sind eine Familie, die von 2003 bis 2013 einen Hymer-Bedford Blitz-Wohnmobil 2,0 Diesel CF 97300 besitzen durften!! Nun ist er zu klein geworden!:'-( Aber wir bleiben Hymer treu! Haben nun einen Hymer 1989 Fiat!!
Hier fühlen wir uns trotzdem gut aufgehoben!!
LG
Eure Sanne

(neu registriert, war schonmal da ;-))

Offline Steely Dan

  • Momentan Ex-
  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1760
Antw:Einziehgummis für Aluleisten!!!
« Antwort #31 am: Mai 31, 2012, 13:00:25 pm »
Diese 10 Zentimeter fehlen bei mir auch an allen Ecken.

Ich weiß, daß unser Forumsmitglied "Highspeed-Traveler" das vor ca. 2 Jahren auch mal gemacht hat, er hat die Gummis ein paar Zentimeter überstehen lassen.

Vielleicht kann er und ja sagen, wie sich das mittlerweile entwickelt hat.
Gruß, Christian       

Offline MichaW

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 31
Antw:Einziehgummis für Aluleisten!!!
« Antwort #32 am: November 15, 2016, 07:53:00 am »
Moin,

nochmal aus der Gruft geholt, da ich gerade auch beim Wechseln der Gummis bin.
Die Leistenfueller gibt es generell noch bei Hymer, allerdings haben die Haendler
keinen Plan und koennen/wollen nur Ersatzteile nach Seriennummer raussuchen.
Dummerweise geht die Datenbank nur bis Mitte 80er, was regelmaessig zu der
Aussage "gibt es nicht mehr" fuehrt.
Unnewehr ist tatsaechlich auf alte Hymer 'spezialisiert', die haben ihre eigene Logik
und finden auch altes Zeugs.
Hier mal die Bestellnummern bei Hymer, damit sollte es jeder Haendler liefern
koennen:
Gummi in der breiten Aluleiste, oben und unten, A-foermig, 20 mm:
ET-Nr 0317530 Leistenfueller schwarz (/92)
Breiter Gummi mit Rillen, z.B. ueber den Fenstern in den Aluleisten
ET-Nr 0317460 Leistenfueller schwarz

Wenn ihr nach den Nummern und Hymer googelt, findet man noch diverse
Ersatzteilthreads in anderen Foren, eine wahre Goldgrube.

Die schmalen Gummis (von hinten unten einmal uebers Dach), 12mm gibt
es ueberall, s.o. in diesem Tread.


VG,

Michael

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6717
Antw:Einziehgummis für Aluleisten!!!
« Antwort #33 am: November 15, 2016, 11:48:33 am »
ja das stimmt.
ich kenne die fa. unnewehr seit jahren persönlich. ist ja nicht weit von mir. grund weshalb die fast alles besorgen können ist weil sie auch ne eigene reparaturwerkstatt für verunfallte hymer-fahrzeuge haben.
gruß klaus....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Online ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1208
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Einziehgummis für Aluleisten!!!
« Antwort #34 am: November 22, 2016, 11:07:32 am »
Ich habe die Leistenfülller vor 3 Jahre mit Superglue an beide Enden geklebt aber trotzdem schrumpfen die wieder.

Ben.
Jetzt bin Ich Garelli KL 50

Offline MichaW

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 31
Antw:Einziehgummis für Aluleisten!!!
« Antwort #35 am: November 22, 2016, 19:24:41 pm »
Hm, ich wollte meine auch mit Kleber fixieren. Vielleicht ueber die letzten 10cm mit dem
Wuerth klebt&dichtet? Ansonsten jahrelang ueberstehen lassen, irgendwann passt es dann  :c024:
Naja, immerhin habe ich damit einmal alle Schrauben unter den Gummis saniert bzw. zumindest
konserviert und gedichtet, je nach Zustand.

VG,

Michael

Offline High Speed Traveler

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 230
Antw:Einziehgummis für Aluleisten!!!
« Antwort #36 am: November 23, 2016, 12:51:54 pm »
Hallo,

bei mir stehen die neuen Gummis noch immer etwas über.
Ich habe sie aber auch beim "einziehen" nicht gezogen sondern gedrückt. So passen schon einige Zentimeter mehr in die Profile.

Gruß
Bernd 

Online ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1208
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Einziehgummis für Aluleisten!!!
« Antwort #37 am: November 23, 2016, 19:50:38 pm »
Ja klar Ich habe die Gummi's auch "gedruckt" aber trotzdem nach 3 Jahre schon wieder geschrummt.

Ben.
Jetzt bin Ich Garelli KL 50

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6717
Antw:Einziehgummis für Aluleisten!!!
« Antwort #38 am: November 23, 2016, 22:32:12 pm »
das ist normal, dass die dinger schrumpfen. liegt an dem weichmacher der verarbeitet ist. der macht sich nach einiger zeit davon und die gummis ziehen sich zusammen und werden dann hart wie plastik. ich hatte schon stellen da fehlten bei 6m länge auf jeder seite über 5cm.
gruß klaus....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline ascona voyage

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 569
  • Lieber arm und reich, als gesund und krank!
Antw:Einziehgummis für Aluleisten!!!
« Antwort #39 am: November 24, 2016, 07:53:31 am »
das ist normal, dass die dinger schrumpfen.  ich hatte schon stellen da fehlten bei 6m länge auf jeder seite über 5cm.

Klaus, Du kannst einem echt leid tun! Geschrumpft und trotzdem noch 6m lang!?! :b008:

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6717
Antw:Einziehgummis für Aluleisten!!!
« Antwort #40 am: November 24, 2016, 10:34:16 am »
wieso leid? wer hat der hat... :d050: :a115: :c007:
gruß klaus....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.