Autor Thema: Einziehgummis für Aluleisten!!!  (Gelesen 14435 mal)

Online ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1209
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Einziehgummis für Aluleisten!!!
« Antwort #15 am: Mai 30, 2012, 21:11:14 pm »
Klaus, die meine Ich, aber Ich denke das schwarze kommt nicht von Die Gummi's, das ist Oxidation.

Ben.
Jetzt bin Ich Garelli KL 50

Offline splettsut

  • Unsere Familienkutsche ist die Beste!!!
  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 834
  • Unser "Neuer"!!!
Antw:Einziehgummis für Aluleisten!!!
« Antwort #16 am: Mai 30, 2012, 22:01:24 pm »
Hallöchen, ich nochmal!!!
@Klaus:
Die Gummis, die auf dem großen Bild in der Aluleiste zu sehen sind, genau die meine ich!!!
Genau richtig!! ;-)

@Helmut
Und es sind die, die die Schrauben verdecken!!! ;-))
Also, ich habe die Döpper- Internetseite durchstöbert, aber es gibt sooooooooo viele Gummis, dass ich unsicher bin, welches das Richtige für uns ist!! ;-(

@Christian
Thomas kann sich ja dann mit Dir absprechen!!!

LG Sanne
Hallo, Bedford-Liebhaber!
Wir sind eine Familie, die von 2003 bis 2013 einen Hymer-Bedford Blitz-Wohnmobil 2,0 Diesel CF 97300 besitzen durften!! Nun ist er zu klein geworden!:'-( Aber wir bleiben Hymer treu! Haben nun einen Hymer 1989 Fiat!!
Hier fühlen wir uns trotzdem gut aufgehoben!!
LG
Eure Sanne

(neu registriert, war schonmal da ;-))

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6724
Antw:Einziehgummis für Aluleisten!!!
« Antwort #17 am: Mai 30, 2012, 22:19:34 pm »
Hallöchen, ich nochmal!!!
@Klaus:
Die Gummis, die auf dem großen Bild in der Aluleiste zu sehen sind, genau die meine ich!!!
Genau richtig!! ;-)
LG Sanne

ja sanne, und die keder die im 2. bild zu sehen ist, ist die vom 1. bild..
2 cm breit, gibt es in verschiedenen farben...

zu ben..
mit der oxidation  könntest du vielleicht recht haben..ich weiß es nicht..habe daher sicherheitshalber die farbe gewechselt..lächel..
gruß klaus...wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Online ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1209
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Einziehgummis für Aluleisten!!!
« Antwort #18 am: Mai 30, 2012, 22:21:19 pm »
Die  Döpper habe ja auch Preise, 5 bis  7 Euro pro meter ;)

Ben
Jetzt bin Ich Garelli KL 50

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6724
Antw:Einziehgummis für Aluleisten!!!
« Antwort #19 am: Mai 30, 2012, 23:01:00 pm »
nachtrag...
übrigens noch schnell ein tip zum einziehen der keder..einfach die aufschraubbare  spitze von einer silikonkartusche so abschneiden, daß sie in das aluprofil paßt. dann die keder durch die spitze  in das profil einziehen. ich habe diesen tip, ich glaube sogar, in diesem forum mal gelesen und ausprobiert. klappt super... meine keder ringsrum war innerhalb 1 std. drin und zwar komplett. für den bedford hymer braucht man 2 verschiedene größen, also erst die spitze auf das kleinere  maß abschneiden. es ist auch gut die keder nicht unbedingt bei hitze einzuziehen. sie zieht sich bei kälte nämlich zusammen und ist dann irgendwo irgendwann zu kurz..dies ist allerdings meine eigene erfahrung und ich habe deswegen auch schon ein stück wieder wechseln müssen.
gruß klaus...wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Online ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1209
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Einziehgummis für Aluleisten!!!
« Antwort #20 am: Mai 30, 2012, 23:15:12 pm »
Klaus wenn es warm ist dann geht das einziehen leichter aber mann zieht den "Keder"auch leicht aus, im Länge.
Wenn es dann wieder Kälter ist dann schrumpft den "Keder"
Den Tip mit den Spitze versuche Ich später, das höhrt gut.

Ben.
Jetzt bin Ich Garelli KL 50

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3200
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Einziehgummis für Aluleisten!!!
« Antwort #21 am: Mai 31, 2012, 07:10:06 am »
hi, das schrumpfproblem ist vielleicht ein wenig lösbar durch ein zwei kleine schräubchen durch den keder in die aluleiste (natürlich an unauffälliger stelle und bitte: wasserdicht).
lg
jörg
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Online ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1209
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Einziehgummis für Aluleisten!!!
« Antwort #22 am: Mai 31, 2012, 07:22:29 am »
Ich denke das mann mit einziehe beachten muss, das mann den "Keder" nicht zuviel auszieht, vielleicht geht das mit den Spitze besser.

Ben.
Jetzt bin Ich Garelli KL 50

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6724
Antw:Einziehgummis für Aluleisten!!!
« Antwort #23 am: Mai 31, 2012, 08:38:12 am »
mit der spitze geht es wirklich super...ausziehen tut man die keder damit auch nicht mehr, das stimmt..probiert es einfach mal aus, ihr werdet begeistert sein..nicht mehr das ewige nachprokeln mit nem schraubenzieher oder sowas ähnlichem..und wie schon geschrieben..rattenschnell...
gruß klaus....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline splettsut

  • Unsere Familienkutsche ist die Beste!!!
  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 834
  • Unser "Neuer"!!!
Antw:Einziehgummis für Aluleisten!!!
« Antwort #24 am: Mai 31, 2012, 11:22:18 am »
Hallöchen!!
Das mit der Spitze, das werd ich mir auch merken!!! Super Tipp!! Vielen Dank!!
Wir ahtten versucht, die alten Gummis einzuziehen!! War unmöglich, auch nach Einweichen etc!!
AUßerdem fehlt einiges!! Also, lieber für Ersatz sorgen!!
LG Sanne
Hallo, Bedford-Liebhaber!
Wir sind eine Familie, die von 2003 bis 2013 einen Hymer-Bedford Blitz-Wohnmobil 2,0 Diesel CF 97300 besitzen durften!! Nun ist er zu klein geworden!:'-( Aber wir bleiben Hymer treu! Haben nun einen Hymer 1989 Fiat!!
Hier fühlen wir uns trotzdem gut aufgehoben!!
LG
Eure Sanne

(neu registriert, war schonmal da ;-))

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6724
Antw:Einziehgummis für Aluleisten!!!
« Antwort #25 am: Mai 31, 2012, 11:32:24 am »
sanne.
kannst ja aber schonmal mit dem alten keder üben...lächel.
wirst überrascht sein wie einfach das geht.
die spitze genau wie beim silikonverfugen schräg abschneiden so das sie grade in die aluleiste paßt..
gruß klaus...wilk

Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Online ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1209
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Einziehgummis für Aluleisten!!!
« Antwort #26 am: Mai 31, 2012, 12:07:52 pm »
Auch den Außentemperatur spielt mit, Ich habe die alten letzte Woche bei 25 Grad raus gezogen,
und ein Teil wieder rein getan und das ging gut und das ohne Spitze ;) Smiley

Ben.
Jetzt bin Ich Garelli KL 50

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6724
Antw:Einziehgummis für Aluleisten!!!
« Antwort #27 am: Mai 31, 2012, 12:27:16 pm »
ben,
ich sag ja nicht, daß es nicht auch ohne spitze geht, sondern das es evtl. mit spitze einfacher und schneller geht..mit der außentemperatur hast du natürlich recht, ich habe nämlich, nachdem ich die gummis im sommer eingezogen hatte, die erfahrung gemacht, daß sie sich anfangs des jahres ganz schön zusammengezogen hatten..deswegen mein hinweis die gummis nicht bei hitze einzuziehen..warm machen würde ich sie deshalb, aus diesen grund,  natürlich schonmal garnicht.
gruß klaus...wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Online ducati900

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1209
  • Hymermobil 581 BA mit CIH 2.2 E '79
Antw:Einziehgummis für Aluleisten!!!
« Antwort #28 am: Mai 31, 2012, 12:33:19 pm »
Ah da habe Ich noch etwas gefunden aus 2009:

n anbetracht dessen, daß ich am mittwoch evtl. zur oldtimeruntersuchung will, habe ich mal nen rundgang ums fahrzeug gemacht. dabei habe ich festgestellt, daß die gummis in den aluleisten sich infolge der jahre und witterung stark zusammengezogen haben. teilweise fehlten am anfang und am ende bis zu 10 cm. bei mir waren es 3 verschiedene sorten, die ich aber hier pro meter für 1,50 € erwerben konnte. da kommen allerhand meter zusammen so das ich mit ca. 50 € gut dabei war..meine anfänglich idee, rausgezogene gummis an passender stelle wieder einzuziehen zerschlug sich dabei sehr schnell, da die alten gummis im laufe der jahre unheimlich hart geworden waren..waren schon eher plastik wie gummis und selbst durch ne spitze einer silikonkartusche nicht wieder einzuziehen....lächel..
gruß klaus...wilk

Ben.
Jetzt bin Ich Garelli KL 50

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3200
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
Antw:Einziehgummis für Aluleisten!!!
« Antwort #29 am: Mai 31, 2012, 12:41:36 pm »
die dinger werden ja aus dem grund hart, weil sich der weichmacher davon macht. der hat natürlich auch volumen. damit gehts den gummis wie uns im hohen alter: wir schrumpfen ...

lg
jörg

p.s.: obwohl, ohren und bauchumfang werden ja eigentlich grösser. uns stauchts also nur ;-))
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."