Autor Thema: Bedford?  (Gelesen 5304 mal)

Offline Steely Dan

  • Momentan Ex-
  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1760
Bedford?
« am: Januar 20, 2010, 08:06:00 am »
Hallo,

was ist das?

Wollte erst mal ein Foto machen, aber der Wagen taucht nicht mehr auf, habe dann im Internet nachgeschaut:

Bedford-Rascal

Gibt es auch als Womo

Christian
Gruß, Christian       

Offline Steely Dan

  • Momentan Ex-
  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1760
Re:Bedford?
« Antwort #1 am: Januar 20, 2010, 08:38:17 am »
Hat was vom Suzuki, finde ich.
Gruß, Christian       

egon

  • Gast
Re:Bedford?
« Antwort #2 am: Januar 20, 2010, 10:15:39 am »
Bedford_den schaut ja der Japaner aus den AUgen...

Offline Steely Dan

  • Momentan Ex-
  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1760
Re:Bedford?
« Antwort #3 am: Januar 20, 2010, 10:52:08 am »
Ja das meine ich auch.

Hier nochmal eine Offroadversion
Gruß, Christian       

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 6716
Re:Bedford?
« Antwort #4 am: Januar 20, 2010, 12:03:01 pm »
nen bekannter von mir hat einen mitsubischi, sicherlich nicht richtig geschrieben aber was solls..die möhre sieht eigentlich genauso aus..
gruß klaus....wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

egon

  • Gast
Re:Bedford?
« Antwort #5 am: Januar 20, 2010, 14:35:40 pm »
Damit bei der nun vielleicht etwas milde lächelnden Opel-Fraktion keine Freude aufkommt:
auch ich hatte so einen Bastard, auf dem Opel draufstand , aber fernöstliches drin war(keine Ahnung ob Isuzu, Mitsubishi, Allis-Calmers(so fuhr  er sich :c007:,) jedenfall hieß die Karre bei der man den Allrad nur im STillstand(!!!)zuschalten konnte, stolz:OPEL-FRONTERA.. :r010:
Es ist übrigens NICHT wahr, dass ich angeblich unter der Kofferraummatte eine von einem Fabriksarbeiter vergessene Zeitung mit der japanischen Überschrift: Unsere unvergleichen kaiserlichen Truppen haben heute die amerikanische Flotte in Pearl Harbour völlig vernichtet-hoch Tenno! gefunden habe :d050:


Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Re:Bedford?
« Antwort #7 am: Januar 20, 2010, 17:50:42 pm »
Ralf, der Mitsubishi L300 hat damit über haupt nichts zutun, viel größer.

Der Bedford-Rascal ist ein Suzuki, wurde nur in England unter Bedford verkauft, bei uns ist das ein Suzuki minivan.
Das ist das gleiche wie der Opel Movano, das ist in wirklichkeit ein Renault Master.

Rüdiger

Offline Ralf

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 718
  • Ich mag es vorn weg zu fahren.
Re:Bedford?
« Antwort #8 am: Januar 20, 2010, 18:12:26 pm »
Ok ich fand der sa so ähnlich aus. Aber dann ist es doch dies schmale Ding das so aussieht als wenns umfällt eben ein Suzuki.  :tbeiss:

Gruß Ralf

Wolfgang

  • Gast
Re:Bedford?
« Antwort #9 am: Januar 20, 2010, 21:19:17 pm »
Das gabs bei Opel (und anderen Marken) schon öfter. Frontera und Isuzu Trooper. Agila ist ja auch ein Suzuki wenn ich recht weiß. Der Movano kommt von Renault. Opel GT ist ein eingedeutschter Ami (weiß jetzt grade nicht welcher), dasselbe gilt für diesen Geländewagen von Opel, kommt auch aus Amiland.  VW hatte z.B. den Taro im Programm, den gabs auch als Toyota Hilux. Ford baute den Fiesta, von Mazda wars der 121. Oder Ford Maverick und Nissan Terrano. Sharan, Alhambra und Galaxy waren auch ziemlich baugleich. VW Caddy Pickup war eigentlich ein Skoda. Aktuell gibts den Citroen C1, Toyota Aygo (glaub ich) und Peugeot hat das gleiche Ding im Programm. Und dann gabs doch noch den Kadett E von Daewoo. Die Liste lässt sich bestimmt noch erweitern wenn man etwas überlegt.


Offline Softifex

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1863
  • Fremdfabrikat
Re:Bedford?
« Antwort #10 am: Januar 20, 2010, 21:27:05 pm »
Es gibt aber meist Unterschiede in der Motorisierung. Opel agila z.B hat eine andere Motorserie drinnen als Suzuki.
Ähnliches bei den anderen Zwillingen.

lg Helmut

Offline Steely Dan

  • Momentan Ex-
  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1760
Re:Bedford?
« Antwort #11 am: Januar 21, 2010, 06:43:10 am »

Der Bedford-Rascal ist ein Suzuki, wurde nur in England unter Bedford verkauft, bei uns ist das ein Suzuki minivan.
Das ist das gleiche wie der Opel Movano, das ist in wirklichkeit ein Renault Master.

Rüdiger


Hallo Rüdiger,

ja, ich glaub auch, daß das sin Suzuki ist, aber den Rascal habe ich lange bei uns im Ort gesehen, bis er mir dann aufgefallen ist zum fotografieren, war er auch schon wieder weg.


Naja egal, müssen auf jeden fall ein paar von denen hier herübergeschwappt sein.  :c033:

Christian
Gruß, Christian       

Offline troll

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 537
    • http://www.giacobbo.ch
Re:Bedford?
« Antwort #12 am: Januar 21, 2010, 10:16:50 am »
Ralf, der Mitsubishi L300 hat damit über haupt nichts zutun, viel größer.

Der Bedford-Rascal ist ein Suzuki, wurde nur in England unter Bedford verkauft, bei uns ist das ein Suzuki minivan.
Das ist das gleiche wie der Opel Movano, das ist in wirklichkeit ein Renault Master.

Rüdiger
diesen suzuki mit bedford aufschrift habe ich schon öfters in italien gesehen (linkslenker). wurde wohl auch dort vertrieben. übrigens ist auch der rascal auf dem foto von steely dan ein linkslenker der wohl nicht aus England kommt (oder er hat das foto gespiegelt).
boris
"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen"

Wolfgang

  • Gast
Re:Bedford?
« Antwort #13 am: Januar 21, 2010, 22:18:47 pm »
@Helmut: das mit den Motoren stimmt bei einigen Modellen, hätte ich vielleicht mit reinschreiben sollen.

Offline SaschaLotz

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3040
    • Lotz-Automobile
Antw:Re:Bedford?
« Antwort #14 am: Januar 27, 2010, 16:11:48 pm »
Hat was vom Suzuki, finde ich.

 Ist auch ein Suzuki ! wurde genau wie der Bedford unter opel in England als Bedford verkauft .... warum auch immer sich Suzuki nen - punkt anschaffen wollte .... wer weis hatte so n Teil mal zum TÜV machen und es ist alles vom Suzuki zu gebrauchen  :a063:
H Abnahme auch in schwierigen Fällen


Wenn es nicht funktioniert , wende Gewalt an
Wenn es dabei kaputt geht : egal , es hat eh nicht funktioniert ...