Autor Thema: die suche nach 15" felgen  (Gelesen 10653 mal)

Offline Schrauber 69

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1139
    • MSG Oldenburg
die suche nach 15" felgen
« Antwort #15 am: Juli 01, 2008, 12:14:55 pm »
Ja darüber hab ich auch schon nachgedacht wie das gehen soll.
Mfg Stephan.
Mfg Stephan.

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3476
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
die suche nach 15" felgen
« Antwort #16 am: Juli 01, 2008, 12:45:35 pm »
am einfachsten wäre für eine zentrische felgenmontage mit bimexschrauben, wenn das zentrierloch der neuen felge exakt das zentrierloch vom bedford hätte --- chance sowas zu finden = nahe null (die felgen vom landcruiser sind etwas übergroß)


ersatzweise könnte man ja auf die zweiteiligen adapterplatten der firma schippan zurückgreifen

im lieferprogramm ist eine adapterplatte für den landcruiser von toyota. der hat einen lochkreis von 5/150 mit einem zentrierloch von 110. diese platte sollte eigentlich passen (?). über das identische zentrierloch wäre dann eine zentrische montage dieser adapterplatte trotz bimexschrauben möglich ...

an diese fahrzeugseitige adapterplatte kommt dann die felgenseitige adapterplatte für die wunschfelge.

die minimale stärke (also verbreiterung pro seite) wären 30mm. das sollte eigentlich in dem hymer gehen. entscheident ist hier sicherlich die einpresstiefe der wunschfelge ...

die kombinationsmöglichkeiten der o.g. landcruiser-adapterplatte mit passenden adapterplatten für handelsübliche felgen -> s. schippan

kosten pro achse:
- laut schippan-seite ca. 120eur pro achse (da im lieferprogramm und keine sonderanfertigung zu 180eur) plus
- 10 bimexschrauben = 40eur
also in summe pro achse 160eur

(vorteile: kein umbau im bremstrommelbereich, immer rückbaubar)


wo ich noch nicht fündig geworden bin -> welche stahlfelge erfüllt folgende kriterien:
- 15" und damit montagemöglichkeit von reifen mit größerem umfang (= drehzahlreduzierung, geräuschminderung, eventuell höhere endgeschwindigkeit)
- entsprechende traglast (sicher soll die fuhre schon sein, oder?)
- einer einpresstiefe und sonstigen ausgestaltung der felge, die dafür sorgt, dass es zu keinerlei kollisionen mit fahrwerksteilen kommt und deren einpresstiefe vielleicht sogar die 30mm verbreiterung kompensiert


wenn hier jemand zugriff auf felgendaten hat .......


jörg
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 7176
die suche nach 15" felgen
« Antwort #17 am: Juli 01, 2008, 13:20:49 pm »
mmmmh,
weiß nicht wo euer problem liegt..?
googelt mal, noch gibt es genügend hersteller der 14" reifen. warum also mit nicht zugelassenen und sauteuren  adapterplatten rumkutschen..?die meisten fahren doch eh auf saisonkennzeichen..alles schimpft wegen den hohen spritkosten und hier wird das geld aus dem fenster geschmissen..das rechnet sich doch in keinster weise..
gruß klaus...wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3476
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
die suche nach 15" felgen
« Antwort #18 am: Juli 01, 2008, 13:57:50 pm »
hallo klaus,

das "problem" würde ich wie folgt umschreiben:

- bei ebay gibts einen reifenfinder
- suche nach 14" mit traglast 104 -> ergebnisanzahl 7
- suche nach 15" mit traglast 104 -> ergebnisanzahl 255

wenn das repräsentativ ist ist könnte es mal eng werden mit den 14" (egon hat damit wohl schon bekanntschaft gemacht) ...


"geld aus dem fenster werfen" - machen wir uns nix vor, die kaufmännisch richtige entscheidung für eine rollende "wohnung" ist ein anhänger und kein mobil -- empfehlung: "paul und paula" (nix für familien)

http://www.paul-paula-caravan.de   (die hänger, nicht der furchtbare wohnmobilversuch)

jörg
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline kiteflyer

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1537
  • 30.000 meilen gegen den wind
die suche nach 15" felgen
« Antwort #19 am: Juli 01, 2008, 15:04:48 pm »
da muss ich wilk (alias "the hulk") rechtgeben. was soll das ganze trara? passende 14" nagelneue sommerreifen gibts auf ebay ab euro35!!! warum auf 15" wechseln??!?

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3476
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
die suche nach 15" felgen
« Antwort #20 am: Juli 01, 2008, 15:16:58 pm »
ich find 15" halt:
- schöner
- zukunftssicherer
- mit mehr reifenauswahl versehen


insofern gibts glaube ich weder ein "problem" noch "trara" (um mal kurz zickig zu werden) :))


offenbar gestaltet es sich etwas schwieriger - sowohl das 14" auf 15" als auch die akzeptanz des themas hier im forum. die schwierigkeit der technischen umsetzung kann ich nachvollziehen ...


die, dies nicht interessiert (aus welchen gründen auch immer) können es ja gern überlesen und in ruhe  :408:


jörg
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 7176
die suche nach 15" felgen
« Antwort #21 am: Juli 01, 2008, 15:53:54 pm »
hallo jörg,
wenn der egon da schon mal pech hatte, versuche ihn aber auch bitte richtig zu interpretieren. wenn ich richtig gelesen habe, ist ihm dieses mißgeschick im ausland passiert. hier bei uns sieht das aber etwas anders aus. googel mal nicht im ebay sondern im netz, und gebe nicht die traglast sondern wie üblich einfach das große C für transporterdecken ein, dann sieht das ergebnis auch schon ganz anders aus. zu dem anderen, sprich deine meinung, gebe ich dir nur bedingt recht. aber na ja, jeder so wie er mag.
gruß klaus wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline ascona voyage

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 569
  • Lieber arm und reich, als gesund und krank!
die suche nach 15" felgen
« Antwort #22 am: Juli 01, 2008, 18:42:39 pm »
Was soll das mit den Bimex Schrauben sein? Die hab ich immernoch nicht gefunden unter dem angegebenen link. Weiterhin hat der Commander doch vor einiger Zeit Adapterplatten anfertigen lassen und nach Interessenten gefragt. Ergebnis siehst Du hier: http://www.blitzforum.com/thread.php?threadid=3589

Alternativ könntest Du die Bohrungen des 150er Lochreises um 2,4mm im Durchmesser (nicht im Radius!) exzentrisch aufbohren um auf 152,4 mm zu kommen. Bleibt die Frage der CNC Bearbeitung und des korrekten Sitzes für die Radschrauben. Könnte aber mit Flachbundschrauben à la Wolfrace sehr gut funktionieren! Vielleicht gibt's ja sogar Wolfrace für den Toyota.

Wie immer ist dies nicht zu Nachahmung empfohlen und ist jeweils mit dem zuständigen TÜV - Prüfer auf Eintragungsfähigkeit zu klären.
(OK so Klaus? ;) )

14 Zöller gibt's jedenfalls noch in sämtlichen Dimensionen und Traglasten...

Erik

Offline Wilk

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 7176
die suche nach 15" felgen
« Antwort #23 am: Juli 01, 2008, 18:49:14 pm »
erik,
so lieb ich dich...grins :408:
gruß klaus...wilk
Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3476
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
die suche nach 15" felgen
« Antwort #24 am: Juli 01, 2008, 18:56:09 pm »
hallo ascona v.:

die bimax findest du hier (beachte: "bimAx", bei scc "lochkreisadaptionsradschrauben" ... was für eine schöpfung deutscher sprachkunst!)

bimax
hier dann unter "kataloge" -> "radbefestigungsteile" -> dann links unter "lochkreisadaption" "radschrauben"

die versuche von commander kenne ich, sehr glücklich ist er ja mit seiner suche nach mitkäufern nicht geworden, das ergebnis überzeugt allerdings (natürlich nix fürn hymer, solche räden)

jörg
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline ascona voyage

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 569
  • Lieber arm und reich, als gesund und krank!
die suche nach 15" felgen
« Antwort #25 am: Juli 01, 2008, 19:16:40 pm »
Danke für die Aufklärung - hab's gefunden. Klingt tatsächlich interessant. Damit könnte das funktionieren sofern die Bohrungen des 150er Lockkreises groß genug sind. Sonst bekommst Du die Stehbolzen ja nicht durchgesteckt...
Was den Commander angeht: Hier gehts ja nicht um die Felgen, sondern um den Lochkreis!
Erik

Offline Schrauber 69

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1139
    • MSG Oldenburg
die suche nach 15" felgen
« Antwort #26 am: Juli 01, 2008, 19:23:52 pm »
Also ich finde da nix,außer 50000 schrauben,kann mal jemand die seite kopieren oder die seitenzahl bekanntgeben.
Mfg Stephan.
Mfg Stephan.

Offline halber

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3476
  • "Ausbau"-Stufe Januar 2009
die suche nach 15" felgen
« Antwort #27 am: Juli 01, 2008, 19:29:12 pm »
schrauber69

1.  http://www.spurverbreiterung.de  aufrufen
2.  im fenster oben auf "kataloge"
3.  wieder im fenster oben "radbefestigungsteile"
4.  jetzt linker rand mitte (unter dem blau geschriebenen "lochkreisadaption") auf "radschrauben"



ascona v:

und es gibt die frage, wie man die felge wirklich zentriert draufbekommt, wenn die wunschfelge nicht die exakte bedford-zentrierbohrung hat ...


jörg
"Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die Anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist."

Offline Schrauber 69

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1139
    • MSG Oldenburg
die suche nach 15" felgen
« Antwort #28 am: Juli 01, 2008, 19:33:24 pm »
ahhh,jetzt hab ich es,jetzt weiß ich auch wie es funtz.



Mfg Stephan.
Mfg Stephan.

Offline Softifex

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 1867
  • Fremdfabrikat
die suche nach 15" felgen
« Antwort #29 am: Juli 01, 2008, 20:31:10 pm »
Abgesehen von der größeren Auswahl wäre auch ein Vorteil oder auch ein Muss. auf 70er Höhe zu gehen.  Somit dürfte man wieder beim gleichen Umfang sein.
Auch hier gibt es eine enorme Auswahl an 195er und 205ern mit TZ 104-106, weil das eben die gängigen LLKW-Reifen sind.

lg Helmut