Autor Thema: welche aufgabe hat dieses teil?  (Gelesen 2588 mal)

börnes

  • Gast
welche aufgabe hat dieses teil?
« am: Januar 29, 2008, 20:49:55 pm »
bei dem bedford cf250, cf230...(autosleppers) ist neben dem batteriefach links auch noch so ein tiefes fach. habt ihr ahnung welche aufgabe dieses hat? hab mir schon überlegt die gasflasche reinzustellen. natürlich mit befestigung und die entlüftung am boden. das einzige blöde ist das unten der auspufftopf(aber auch so 20-30cm entfernt) liegt! beim batteriefach wäre es ja egal weil es extra geschlossen ist.

wäre ja eine idee, oder?

lg. börnes

egon

  • Gast
welche aufgabe hat dieses teil?
« Antwort #1 am: Januar 30, 2008, 09:21:32 am »
ALos ich kenne den normalen Bedford zu wenig aber Vorsicht:
Gas aus der Flasche ist schwerer als LUft und sinkt nach unten-da ist der heiße Auspufftopf keine gute Adresse.
Beim Laden der Batterien kann Knallgast entstehen, das leichter als Luft ist und daher aufsteigt.Das könnte theoretisch bei zu starkem Gasen der Batterien zu einen ordentlichen Knall mit Folgen im Innenraum führen.:488:

Offline chrput

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 108
  • Schön langsam wird es eng im BUS mit 3 Kindern - aber er bleibt in der Familie!
welche aufgabe hat dieses teil?
« Antwort #2 am: Januar 30, 2008, 09:35:27 am »
Schönen guten Morgen !

Ich fahre auch eine CF 250 Autosleeper - und ja diese tiefe Box neben der Batterie ist für die Gasflasche - Sollte eigentlich ein Schlauch hinführen von den Kupfergasleitungen - falls nicht hat offensichtlich schon jemand herumgebastelt.

Liebe Grüsse aus Österreich

Christian

börnes

  • Gast
welche aufgabe hat dieses teil?
« Antwort #3 am: Januar 30, 2008, 15:57:49 pm »
...ja dann ist es doch für die gasflasche. sehr gut! zwecks auspufftopf der ist in der nähe des batteriefaches und das batteriefach ist mit einen metall(blech)deckel verschlossen!
christian könntest du mir ein foto von deiner ansicht schicken, wenn du die gasflasche überhaupt dort drinnen hast? bei mir ist da nur diese tiefe box ohne öffnung nach unten.
das wäre ganz nett!
danke mal für die infos

lg. börnes

egon

  • Gast
welche aufgabe hat dieses teil?
« Antwort #4 am: Januar 30, 2008, 16:49:32 pm »
Hui, das ist aber konstruktiv eine brisante Mischung:Gas, Batterie und Auspuff alles in unmittelbarer Nähe....
Früher mal, vor fast hundert Jahren hat es geheißen: Gott strafe England-aber das it lange vorbei., heute fahren wir ihre Autos, wenn wir uns trauen.:488:

börnes

  • Gast
welche aufgabe hat dieses teil?
« Antwort #5 am: Januar 30, 2008, 18:39:15 pm »
hmmm... was soll ich jetz tun?
einerseits ist es original für die gasflasche - anderseits ist es nicht die ideale stelle der für dieses

Fasti

  • Gast
welche aufgabe hat dieses teil?
« Antwort #6 am: Januar 30, 2008, 18:52:47 pm »
Weiß ja keiner wo deine Gasflasche jetzt steht, wenn sie dich da nicht stört und du gut ran kommst las die Flasche da wo sie ist.
Und wenn nicht heist es Fach umbauen nen Loch rein machen das das Gas im Notfall ablaufen kann und du brauchst eine Räumliche Trennung von der Batterie und du wirst neue Leitungen verlegen müssen(ist doch etwas Arbeit) also wie Abwägen ob sich der Aufwand lohnt.

egon

  • Gast
welche aufgabe hat dieses teil?
« Antwort #7 am: Januar 30, 2008, 22:05:13 pm »
Kenne leider die räumliche Situation bei Dir nicht, aber hast Du nicht auf wie beim Hymer-Bedford auch auf der anderen Seite Platz für die Flasche(n)?
Ich möchte hier keine Panikmache betreiben, wahrscheinlich wird nie etwas pasieren, aber rein technisch gesehen hat eine Gasflasche bei einem stromführenden Teil der noch dazu selbst gasen kann, nichts verloren-bei der Begutachtung von Batterieladestaionen haben wir in Fabriken immer sehr darauf geachtet, dass Batterieladestationen (Stapler)sicher sind.
Die Wahrscheinlichkeit, dass aus der Flasche(Ventilen) Gas ausströmt ist bei ordentlichem Anschluß sehr gering, Batterien hingegen können schnell einmal gasen, wenn zu lange geladen wird, daher sollte hier für Abzug  gesorgt werden.
Wir haben einmal mein Schlauchboot vollgetankt, da ist etwas Sprit ausgeronnen.Mit Seifenwasser wurde die Bilge  kräftig durchgespült und abgepumpt, doch als ich eine halbe Stunde später (!) zur Probe gestartet habe, sprang von einer noch lockeren Batterieklemme ein Funke -eine Flammenwand was das Ergebnis.
GLücklicherweise war der 6 Kilopulverlöscher sofort griffbereit und hat funktioniert.:488:

Offline chrput

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 108
  • Schön langsam wird es eng im BUS mit 3 Kindern - aber er bleibt in der Familie!
welche aufgabe hat dieses teil?
« Antwort #8 am: Januar 31, 2008, 06:28:10 am »
Klar kann ich ein Foto schicken - wird nur ein bissl Zeit in Anspruch nehmen - Bei mir ist original noch eine Holzabdeckung (kleiner Kasten mit Klappdeckel) darüber da die Flasche (blaue Camping Gaz) ungefähr zu einem 1/4 heraussteht. Betreffend Sicherheit: Bisher glücklicherweise keine negativen Erfahrungen gemacht - Da aber das Gas im Fahrbetrieb sowieso abgesperrt ist sehe ich die Gefahr vom Auspuff nicht unbedingt so eng - Batteriefach ist da vielleicht schon ein bissl kritischer - andererseits würde sicherlich einen einmaligen Beschleunigungsrausch ergeben!
LG
Christian

börnes

  • Gast
welche aufgabe hat dieses teil?
« Antwort #9 am: Januar 31, 2008, 20:45:14 pm »
ok! das batteriefach ist ja oben mal mit einen blechdeckel verschlossen. nur unten(unterboden) ist es offen außer die zwei melalbügel die die batterie hält. das ist aber sicher original! und diese gasflaschenbox ist komplett verschlossen ohne entlüftung nach außen. aber wie schon gesagt 20 cm neben dieser box ist ja schon der auspufftopf!   ???  auf der rechten seite gibt es kaum platz, außer ganz hinten im kleiderschrank. aber das ist kein idealer platz:D
christian wo ist bei dir diese öffnung! vielleicht kommst du mit den fotoapperat dazu. aber nur wenn du leicht dazu kommst - nicht das du den bedy jetzt komplett zerlegst!  ;)

ich überlege gerade wo ich die öffnung machen sollte. klar ist mir, das die öffnung einen  durchmesser von 10cm haben muß und am unteren bereich sein soll!
habe so ein lüftungsgitter von meinen alten vw bulli gefunden. kann ich das außerhalb der öffnung montieren?
siehe foto, dateianhang...