Autor Thema: hinterer fensterrahmen beim autosleeper  (Gelesen 1997 mal)

börnes

  • Gast
hinterer fensterrahmen beim autosleeper
« am: Dezember 29, 2007, 10:21:01 am »
bin gerade beim einbau der hinteren fenster bei meinen autoleeper und überlege ob ich den ALURAHMEN wo die schiebefenster geführt werden mit einen windschutzscheibenkleber oder mit einer klebe-dichtmasse befestigen soll.
ich weiß schon das dieser alurahmen mit dem inneren holzrahmen angeschraubt wird.

irgendwer schon erfahrungen mit dies gemacht?

lg. börnes

Offline bedfordfreak

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 399
  • CF 250 Autosleeper, CF 350 Alkoven, MJ 4x4
hinterer fensterrahmen beim autosleeper
« Antwort #1 am: Dezember 31, 2007, 11:49:56 am »
Hallo,

Ich hatte  bei meinem Autosleeper die hinteren fenster zum lackieren ausgebaut.  Zum einbau habe ich sikaflex 221 genommen. ein halbes jahr später ging mir eine scheibe zu bruch und ich mußte das fenster nochmals ausbauen, was einigermaßen gut ging.

Ich denke mit scheibenkleber wäre es viel schwieriger das fenster wieder raus zu bekommen.

Gruß Bernhard
Warum trinken Engländer warmes Bier?
Weil LUCAS auch Kühlschränke baut!

börnes

  • Gast
hinterer fensterrahmen beim autosleeper
« Antwort #2 am: Januar 03, 2008, 20:02:26 pm »
hmmm... stimmt
na ja dann werd ich mal so eine dichtmasse(sikaflex...) kaufen!
(schade weil ich hätte von diesen fensterkleber genügend zu hause)

danke für die info
börnes