Autor Thema: Schlechte Nachrichten für H Kenzeichen  (Gelesen 12329 mal)

Offline Radnor

  • Prototypfahrer
  • Admin
  • Beiträge: 3027
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Schlechte Nachrichten für H Kenzeichen
« Antwort #15 am: November 21, 2007, 18:56:26 pm »
Zitat
bedeutet einmal Womo-Oldtimer eigentlich immer Oldtimer, oder wird bei jeder HU wieder geprüft (Kosten?)

bei der HU wird natürlich schon überprüft, ob das Fahrzeug dem Status H-KZ entspricht und ggfs. kann auch das H-KZ entzogen werden. Aber normalerweise gibt es damit keine Probleme und das kostet auch keine extra Gebühren.

Zitat
Hat man mit H eigentlich Vorteile bei der ASU?

wenn man altersbedingt nicht eh schon AU befreit ist nicht.

Zitat
weil mit H bekomme ich kein Saisonkennzeichen und muss das ganze Jahr normale Versicherung zahlen. Extra Womo-H Versicherung gibs ja leider nicht.

ich zahle für meinen Alkoven mit H-KZ exakt Euro 113,00 jährlich...
Die größte Ersparnis dürfte bei der KFZ Besteuerung zu verzeichnen sein. Mit H-KZ kostet das pauschal Euro 191,00 jährlich

Gruß Klaus
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline Galaxo

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 159
  • Optimistischer Hobbyschrauber 2,3 Auto
Schlechte Nachrichten für H Kenzeichen
« Antwort #16 am: November 21, 2007, 19:28:31 pm »
Hallo Klaus,

ist das ne normale Vers., oder extra H.

Steuern Womo sonst 440= Saison 1/2 Jahr= 220.

Womos werden normalerweise nicht als Oldtimer versichert :(

Ciao

Offline Radnor

  • Prototypfahrer
  • Admin
  • Beiträge: 3027
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Schlechte Nachrichten für H Kenzeichen
« Antwort #17 am: November 21, 2007, 19:40:26 pm »
Zitat
Original von Galaxo
Womos werden normalerweise nicht als Oldtimer versichert

...wer sagt das?

Mein Alkoven wurde als Oldtimer verichert. Wieso auch nicht, schließlich ist es ja einer?

Im übrigen sind solche Versicherungsfälle reine Verhandlungssache, sprich doch einfach mal mit Deinem Versicherungsmensch ...und wenn der nicht möchte frage einen Anderen.

Gruß Klaus
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Wolfgang

  • Gast
Schlechte Nachrichten für H Kenzeichen
« Antwort #18 am: November 21, 2007, 20:01:27 pm »
Mein Bedford Womo läuft auch auf roter 07, also Oldtimerversicherung. Das war kein Problem, Auto ist aber auch weitgehend original (Ausstattung von Hymer, Fzg. war ab EZ immer ein Womo).

Ich würde sowohl Steuer als auch Versicherung bei der Überlegung "H" oder "Saison" berücksichtigen. Es kann durchaus sein dass Du mit Saison unterm Strich billiger fährst. Ggf. Angebote von einer anderen Versicherung einholen.

Offline Galaxo

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 159
  • Optimistischer Hobbyschrauber 2,3 Auto
Schlechte Nachrichten für H Kenzeichen
« Antwort #19 am: November 21, 2007, 20:25:33 pm »
Also,

ein Womo ist grundsätzlich nicht wie ein normaler Oldtimer (PKw), zu versichern= ohne SFR/günstige Tarife.

Einfach weil die Vers. von einer normalen Nutzung ausgeht  und mit einem womo eckt man eben mehr an, als mit einem normalen Beddy.

Falls man aber einen guten SFR hat, macht es natürlich keinen Unterschied.

Gruß

Offline Radnor

  • Prototypfahrer
  • Admin
  • Beiträge: 3027
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Schlechte Nachrichten für H Kenzeichen
« Antwort #20 am: November 21, 2007, 20:51:54 pm »
Zitat
Original von Galaxo ein Womo ist grundsätzlich nicht wie ein normaler Oldtimer (PKw), zu versichern= ohne SFR/günstige Tarife.

Falls man aber einen guten SFR hat, macht es natürlich keinen Unterschied.


irgendwie widersprichst Du Dir eben  ?(

Ich habe festgestellt, daß es bei der Versicherung eines Womo Oldtimer keine Grundsätzlichkeiten gibt. Mein Vers. Agent sagte mir was von 350 Euro Jahresprämie ...daraufhin sagte ich was von -mit allen Fahrzeugen zu einer anderen Vers. wechslen ...dann hat er in der Zentrale angerufen und es wurde ein Tarif "vereinbart".

Gruß Klaus
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline Galaxo

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 159
  • Optimistischer Hobbyschrauber 2,3 Auto
Schlechte Nachrichten für H Kenzeichen
« Antwort #21 am: November 21, 2007, 21:04:59 pm »
Hallo,

siehe Bedingungen Olasko:  Wohnmobile können, wenn sie mindestens 30 Jahre alt sind, ausschließlich dann mit Oldtimerkonditionen versichert werden, wenn es sich um Original-Fahrzeuge handelt. Nachträgliche Umbauten bzw. Ausbauten zum Wohnmobil, auch wenn diese sehr früh vorgenommen wurden, werden leider nicht gezeichnet. Ferner dürfen diese Fahrzeuge nicht mehr zu Reisezwecken eingesetzt werden (Ausnahme: auf einem Oldtimer-Wohnmobil-Treffen übernachtet man natürlich auch in seinem Fahrzeug). Wohnmobile müssen überdies in besonders gutem Zustand, also Note 2 oder besser sein, und außerhalb der Nutzung in verschlossenen Gebäuden abgestellt werden.

 :409:

Danach kann ich ein Oldtimer-Womo nur versichern wie ein normales Womo!
Ist bei allen anderen auch so!bbbb

Offline Radnor

  • Prototypfahrer
  • Admin
  • Beiträge: 3027
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Schlechte Nachrichten für H Kenzeichen
« Antwort #22 am: November 21, 2007, 21:13:57 pm »
Zitat
Original von Galaxo Danach kann ich ein Oldtimer-Womo nur versichern wie ein normales Womo!
Ist bei allen anderen auch so!

wenn das bei allen anderen auch so ist und man dann, wie ich nur 113 Euro Jahresprämie abdrücken muß, ist das doch ok. Und wenn das bei meiner Versicherung (Württembergische) eben nur 113 Euro kostet, dann wird das bei allen anderen auch so sein  :rolleyes:

Gruß Klaus

PS. man sollte nicht jedes geschriebene Wort als "Gesetz" akzeptieren, es gibt immer Ausnahmen von der Regel  ...auch und gerade bei Versicherungen :411:
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz:

Offline Galaxo

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 159
  • Optimistischer Hobbyschrauber 2,3 Auto
Schlechte Nachrichten für H Kenzeichen
« Antwort #23 am: November 21, 2007, 21:22:47 pm »
Ist schon klar, :408:

aber Oldie-Vers.= keine SFR-Klassen, sondern Einheitstarif je nach Typ und Wert.

Nach 30 Jahren unfallfrei ist natürlich eine normale Vers. vielleicht günstiger!
Aber die Meisten haben noch ein Zweitauto oder mehr...


Gruß

Wolfgang

  • Gast
Schlechte Nachrichten für H Kenzeichen
« Antwort #24 am: November 21, 2007, 22:00:54 pm »
Ich denke, es ist viel vom Verhandlungsgeschick abhängig. Ich bin mit meinen Autos (ausser den roten 07ern) bei der HUK. Im Sommer diesen Jahres kaufte ich mir einen Porsche 928 und wollte diesen TK versichern. Da wollten die Terz machen (das ginge nicht, zumindest nicht mit 300,-- SB, ausserdem nur bestimmte Länder,...). Woraufhin ich dezent darauf hinwies, wieviele Versicherungen ich bei den Freunden laufen habe. Und ob sie den gerne auf mich als Kunden verzichten möchten. Vielleicht möchten sie sich ihre Haltung ja nochmal überdenken...

Langer Rede, kurzer Sinn: innerhalb weniger Tage fand ich ein Schreiben im Briefkasten, dass sie "ausnahmsweise" mein Auto zu den von mir gewünschten Konditionen verischern würden. Na also - geht doch  :D

So kann man das mit Sicherheit auch bei den Womos halten. Das Geschäft ist so hart, ich denke, da sind die schon bis zu einem gewissen Grad zu Zugeständnissen bereit. Wenn nicht - es gibt soooviele Versicherungen...

Offline SaschaLotz

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 3040
  • 015163444118
    • Lotz-Automobile
Schlechte Nachrichten für H Kenzeichen
« Antwort #25 am: November 21, 2007, 22:51:31 pm »
Hey Wolfgang

Hast den 928er vom Helmut Schneider gekauft ?? Wenn ja währe das meiner gewesen ... :rolleyes:

Versicherungen sind wie Schmeißfliegen ... überall  :D
Motorschadeninstandsetzung , Sattlerarbeiten


Wenn es nicht funktioniert , wende Gewalt an
Wenn es dabei kaputt geht : egal , es hat eh nicht funktioniert ...

Offline Dampflock

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 453
  • ***H-Kennzeichen*** ***OLDTIMER*** Bjr.1977 2 Benzintanks á 90Ltr.
    • Mobile Diskothek "Foxy"
Schlechte Nachrichten für H Kenzeichen
« Antwort #26 am: November 22, 2007, 05:18:57 am »
@Galaxo

Hallo Eielt,
Zitat
aber Oldie-Vers.= keine SFR-Klassen, sondern Einheitstarif je nach Typ und Wert.

hier muss ich dich widersprechen.

Habe mein Hymer-Womo bei der Krav** versichert als OLDTIMER und habe dort gar kein Problemen gehabt. Habe sogar vor 2 Wochen ein Schreiben bekomme das ich jetzt in eine neue SFR-Klasse drin bin, und dabei 60,-€ weniger zahl im Jahr.:D

Gruss
Stephan
"Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten."

"Mit Leuten, die Opa Emil nicht kennen, kann man nicht viel anfangen"

NEU - Funk.0151-41461363

www.bedford-sachsen.de
www.mdfh.de

Wolfgang

  • Gast
Schlechte Nachrichten für H Kenzeichen
« Antwort #27 am: November 22, 2007, 18:46:39 pm »
@LotzBlitz: nein, ich habe das Auto aus Nürnberg geholt, der Besitzer hieß anders.

edit: Helmut Schneider? Aus W-feld? Falls Du den meinst - von ihm kann man nichts mehr kaufen...

Offline Galaxo

  • Bedford-Fahrer
  • Beiträge: 159
  • Optimistischer Hobbyschrauber 2,3 Auto
Schlechte Nachrichten für H Kenzeichen
« Antwort #28 am: November 22, 2007, 20:33:51 pm »
Ich glaub ich muss noch was klarstellen:

1.) Bei einer richtigen Oldtimervers. (mit H) für PKW gibt es einen festen Tarif je nach Wert und ohne SFR. Ich kann also 20 Unfälle haben und der Betrag bleibt immer gleich. Eine H-Zulasssung als Saisonkennzeichen gibt es nicht. Falls ich also einen guten SFR habe, würde es sich oftmals lohnen, meinen PKW/Womo mit Saison-K zu fahren= Halbierung von Steuern und Vers.

2.) Bei den Vers. die ich bisher gefunden habe, kann ich mein Womo mit möglicher H-Zulassung nicht mit einer Oldtimervers. (ohne SFR-Klassen) verbinden, weil grundsätzlich ausgeschlossen. Ich hätte aber gerne eine solche und wenn jemand eine solche Vers. hat, wäre ich für jeden Hinweis dankbar.

Ich würde also am liebsten mein Womo mit H-Zulassung (bei der Steuer weiß man nie was noch kommt :409:) das ganze Jahr angemeldet haben und ohne Stress mit SFR günstig versichern.

Das der eine oder andere ne supergünstige Vers. hat, liegt doch im wesentlichen am SFR.

Gruß

Offline Radnor

  • Prototypfahrer
  • Admin
  • Beiträge: 3027
  • Gruß aus der alten Welt, Klaus
Schlechte Nachrichten für H Kenzeichen
« Antwort #29 am: November 22, 2007, 21:47:27 pm »
Zitat
Original von Galaxo Ich hätte aber gerne eine solche und wenn jemand eine solche Vers. hat, wäre ich für jeden Hinweis dankbar.

Das der eine oder andere ne supergünstige Vers. hat, liegt doch im wesentlichen am SFR.


letzteres trifft auf mich nicht zu, einen namentlichen Tipp zur Versicherung habe ich Dir bereits gegeben.

Gruß Klaus
:hut:                                                                                                                                                                                                        :flitz: