Autor Thema: Hymer-Hardy stellt sich vor  (Gelesen 1419 mal)

Schneemann

  • Gast
Hymer-Hardy stellt sich vor
« am: Juli 30, 2004, 13:49:28 pm »
Ein  Grünschnabel stellt sich vor?

Hallo, alle miteinander. Möchte mich  hier doch mal bei Euch vorstellen.  
Mein Name ist Hartmut, fahre seit ca. 4 Jahren einen Bedford-Blitz mit Hymer Aufbau, CF97500, Benziner. Hatte in der Vergangenheit immer mal kleinere Reparaturen an meinem Bedford, sodaß mich schon einige von Euch kennen. Hatte in dem altem Forum schon einige Fragen gestellt und auch tolle Hilfe bekommen, auch ein paar Ersatzteile und Informationen über Firmen , die Bedford Teile verkaufen.
 Ich Moment habe ich wieder ein Dichtungsproblem mit meinem Bedford. Aus der Zylinderkopfdichtung tröpfelt Öl und ich bekomme mein Getriebe einfach nicht dicht, tröpfelt ebenfalls.

Beruflich bin ich im Moment sehr beschäftigt, sodaß ich auch nicht mit meinem Schätzchen zur Reparatur fahren kann. Mein Urlaub wurde ebenfalls für das ganze Jahr gestrichen. Schei.., Schei.., Schei...
Mein Schätzchen muß also wieder mal nur rumstehen und kann nicht genutzt werden.

Ach ja ich wohne in Rotenburg a. d. Fulda. Das liegt zwischen Kassel und Fulda.

Falls es jemanden in meiner Nähe gibt, der sich mit der Reparatur auskennt und der auch die nötigen Ersatzteile hat, könnte er sich  ja mal bei mir melden. Ich weiß auch nicht, was eine solche Reparatur kosten wird. Hat jemand damit Erfahrung?

Ich selbst kann so etwas nicht reparieren.

So das wars erst mal .

Wünsche Euch ein schönes, sonniges Wochenende.

Gruß

Hartmutl