Autor Thema: Bedford-Unterschiede oberer Lenker  (Gelesen 1648 mal)

egon

  • Gast
Bedford-Unterschiede oberer Lenker
« am: Mai 06, 2007, 16:03:32 pm »
Hallo an Fahrwerksexperten:
weiß jemand , ob es unterschiedliche obere Lenker bei der Vorderache des Bedford CF 300 gibt oder ob alle gleich sind(ev. Ersatztleikatalog)

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Bedford-Unterschiede oberer Lenker
« Antwort #1 am: Mai 06, 2007, 18:17:06 pm »
Die Dreieckslenker sind oben alle gleich, ob rechst oder links. Auch von Medell her ob 100er 300er 500 er oder 700er sind die gleichen.

Wegen der anfrage von deinem Bekannten, zweck Felgen, bin ich noch dabei genaue Zahlen zubekommen, habe bis jetzt in meinen unterlagen nichts gefunden.

Melde mich die Tage.

Gruß Rüdiger

egon

  • Gast
Bedford-Unterschiede oberer Lenker
« Antwort #2 am: Mai 06, 2007, 19:07:25 pm »
Danke Rüdiger, der Mann ist wirklich ein As, ich bin heute erstmals mit den Scheibenbremsen gefahren, die Sache funktioniert,  über Einzelheiten schicke ich Dir ein mail.
Grund für die Anfrage ist die plötzlich geradezu abenteuerliche Lenkgeometrie mit ebenso abenteuerlichem Lenkverhalten,  wir hatten schon die Vermutung, das hier verschieden lange Dreieckslenker verbaut wurden, der Sturz und die Vorspur sind schon mit freiem Auge als völlig daneben zu erkennen, morgen wird das in einer Fachwerkstätte vermessen und eingestellt.
Für uns trotzdem ein RÄsel, weil die Lenkung nicht angerührt worden war....
was den Lochkreis anbelangt, habe ich 152 mm ausgemessen , aber Kontrolle ist sinnvoll, bevor die Adapterplatten an der Hinterachse dann nicht passen.
(da ich hinten ja eine Mercedesachse habe, mußte ich bisher 2 verschieden Reservereifen mitschleppen.)

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Bedford-Unterschiede oberer Lenker
« Antwort #3 am: Mai 06, 2007, 21:27:15 pm »
Ja, sorry daß hab ich vergessene zu sagen, daß die Forderachse neu eingestelt werden muß. Das mußte ich bei meinem und auch bei einem Kunden Bedford machen. Weis auch nicht warum, war ohne nachstellung nicht fahrbar, habe die Spur nach Augenmaß nachgestelt und dann auf die Vermessungsbühne.

Gruß Rüdiger

egon

  • Gast
Bedford-Unterschiede oberer Lenker
« Antwort #4 am: Mai 06, 2007, 21:50:46 pm »
Ja, nicht fahrbar ist der richtige Ausdruck, wer schon mal Speedway oder Ralley gefahren ist ,weiß was ich meine-da muß die Geometrie durch möglicherweise andere Abständer etc. völlig aus der Norm gehen.
Wird morgen repariert, macht die Sache leider teurer.

Offline Bedford Blitzi

  • Forenbetreiber,Bedfordguru und Cheffarzt kurz gesagt Depp vom Dienst
  • Admin.
  • Beiträge: 5808
  • Unsere Werkstatt ist z.Zt. wg. Umzug geschlossen,
Bedford-Unterschiede oberer Lenker
« Antwort #5 am: Mai 07, 2007, 00:13:12 am »
Ich hab dafür einen Bekannten der hat eine KFZ-Werkstatt.